Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Im Onlineversandhandel kostet die einzige hierzulande erhältliche Variante mit dem Core i7-3537U Ideacentre Horizon rund 1.800 Euro. Das i5-Pendant ist nicht verfügbar, in Lenovos US-Shop ist dieses etwa 100 US-Dollar günstiger.

Fazit

Stellenmarkt
  1. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  2. AIC Group GmbH, Lüneburg

Der Hersteller preist das Ideacenter Horizon als All-in-One-PC auf Basis von Ultrabook-Technik auch als Spieleplattform mit Touch-Bedienung an. Das Konzept des Riesentablets funktioniert in der Praxis durchaus, so richtig überzeugen können aber nur ein Teil der Spiele unter der Aura-Oberfläche und einige der emulierten Android-Apps.

Für den täglichen Einsatz eignet sich der Lenovo-Rechner prinzipiell, die mäßige Peripherie und in der Praxis nur ein USB-Anschluss trüben jedoch das Bild. Als exotische Monopoly-Variante ist das Ideacentre Horizon zwar genial, als AIO funktioniert es aber mit Einschränkungen.

 Schwacher Spiele-PC
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

mpower 13. Aug 2013

Sowas als Arbeitstisch ? Mit selbst definierten Fenstern so daß auch mehr als einer...

ibsi 13. Aug 2013

Was ich bisher noch nicht verstanden habe ist: Warum macht niemand Brettspiele...

knusperkopf 12. Aug 2013

Falsches Display, falsche Hardware und falsches BS. :) Da hat Lenovo wohl wieder...

Stuffmuffin 12. Aug 2013

Ich hab Skyrim in der Aulösung 2560 x 1440 mit ENB in Ultra auf meiner GTX 770 Windforce...

Moe479 10. Aug 2013

hmmm ich denk dasn windows 8 gerät, insofern ist doch eher der marketplace oder 'gute...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
    Datenschutz
    Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

    Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
    2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
    3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

      •  /