Abo
  • IT-Karriere:

Lenovo: Fehlerhafte Bios-Einstellung macht Thinkpads unbrauchbar

Die Bios-Unterstützung für Thunderbolt bei Thinkpads zu aktivieren, ist derzeit keine gute Idee: Mehrere Nutzer berichten von nicht mehr startenden Notebooks, nachdem sie diese Funktion aktiviert haben. Das konnte auf diversen Linux-Distributionen, aber auch mit Windows 10 reproduziert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Nach dem Aktivieren der Funktion ist ein Thinkpad so nützlich wie ein Backstein.
Nach dem Aktivieren der Funktion ist ein Thinkpad so nützlich wie ein Backstein. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Einige Besitzer von Lenovo-Thinkpads berichten von unbenutzbaren Geräten, nachdem sie die Option "Thunderbolt Bios Assist" im Bios eingestellt haben. Die Geräte booten demnach nicht mehr in das Betriebssystem und zeigen gar kein Bild an. Nicht einmal POST-Informationen werden eingeblendet. Betroffen sind das Thinkpad X1 Yoga der dritten Generation und das Thinkpad P52. Zu den installierten Betriebssystemen zählen etwa die Linux-Distributionen Arch und Ubuntu 18.04.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main

Der Nutzer ernstm1 hat sein Thinkpad P52 nach dem Vorfall reparieren lassen und hat danach einzelne Bios-Einstellungen einzeln aktiviert. Nur die Option "Bios Support for Thunderbolt" habe das Notebook wieder unbrauchbar gemacht, berichtet er in einem Thread im Lenovo-Support-Forum. Einige andere Nutzer konnten das Verhalten reproduzieren. Ein weiterer Nutzer schreibt, dass Lenovo von diesem Verhalten nichts wisse.

Auch Windows 10 ist nicht davor geschützt

In einem zweiten Thread schreibt der User gwilson19 von einem ähnlichen Problem beim Thinkpad X1 Yoga. Er hat die Linux-Distribution Fedora 28 installiert. Auch hier wurde nach einer Reparatur der Fehler gesucht, allerdings mit einer von Lenovo installierten Version von Windows 10. Das Problem konnte reproduziert werden. Auch Windows-Nutzer sind also davon betroffen. Beide Threads sind bereits mehrere Seiten lang.

Die einzige Lösung, die Lenovo bisher anbiete, sei ein beschädigtes Notebook einzusenden. Die Techniker müssen das komplette Mainboard ersetzen, was für einen Fehler direkt im Bios oder bei Firmware spreche. Solange sollten Besitzer von Lenovo-Thinkpads die Funktion meiden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,99€ (Bestpreis!)
  2. 19,99€ (Bestpreis!)

Truster 29. Okt 2018

Bei meinen Dell XPS 13 kann ich das nicht behaupten. Hier konnte ich unter Linux mit...

Multiplex 29. Okt 2018

Genau so ist es. Die Thunderbolt-Schnittstelle wird durchs Überschreiben mit Nullbytes im...

rener 27. Okt 2018

Beim AMD A485 ändern die gerade mit jedem BIOS die cTPD und damit CPU Frequenz und...

sofries 27. Okt 2018

Keine Sorge, da wird nichts weggeschmissen. Das alte Board wird später neu geflasht und...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /