Abo
  • Services:

Lenovo: Der All-in-One-PC mit Desktop-GTX-1080

Lenovo hat auf der Gamescom neue Gaming-Hardware gezeigt. Die Höhepunkte: ein Mini-PC mit Tragegriff für die LAN-Party und ein All-in-One-PC mit QHD-Display und einer Nvidia GTX 1080.

Artikel veröffentlicht am ,
Lenovo Ideacentre Y910 AiO
Lenovo Ideacentre Y910 AiO (Bild: Sebastian Wochnik/Golem.de)

All-in-One-PCs haben den Ruf, eine eher sparsame Hardwareausstattung zu haben. Anders ist das beim auf der Gamescom vorgestellten Ideacentre Y910 AiO: Ausgestattet mit einer Desktop-Grafikkarte und einer leistungsstarken CPU werden auch auf dem QHD-Display stabile Framerates erreicht. Für LAN-Party-Gänger hat Lenovo einen ähnlich ausgestatteten Mini-PC mit Tragegriff ins Portfolio aufgenommen.

  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
  • Ideacentre Y710 Cube (Bild: Sebastian Wochnik/Golem.de)
  • Ideacentre Y710 Cube (Bild: Sebastian Wochnik/Golem.de)
  • Ideacentre Y710 Cube (Bild: Sebastian Wochnik/Golem.de)
  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. NORMA Group Holding GmbH, Maintal bei Frankfurt am Main
  2. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München

Obwohl bei All-in-One-PCs aufgrund des Formfaktors nur wenig Raum für leistungsstarke Hardware vorhanden ist, verbaut Lenovo im Ideacentre Y910 AiO die Desktop-Version einer Nvidia GTX 1080. Sollte diese einmal nicht mehr ausreichen, kann sie ohne viel Aufwand gegen ein anderes Modell ausgetauscht werden, denn zumindest die Grafikkarte ist bei dem All-in-One-System leicht zugängig.

Der Prozessor wird ein Intel Core i7 der sechsten Generation (Skylake) werden, das genaue Modell nannte Lenovo bisher noch nicht. Bis zu 32 GByte Arbeitsspeicher wird es je nach Variante geben, die eingebaute HDD wird zwei TByte Speicherplatz haben. Die Entscheidung, SSDs mit maximal 256 GByte einzusetzen, ist nicht verständlich. Varianten mit höherer Kapazität sind in den vergangenen Monaten deutlich erschwinglicher geworden.

Besonders ist bei dem All-in-One-System auch das 27 Zoll große Display: Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.440 Pixel, die Bildfrequenz liegt bei 144 Hz - die Grafikkarte sollte bei aktuellen Spielen also ordentlich gefordert werden können.

Der kompakte LAN-Party-Begleiter

Einen Mini-PC mit einem Volumen von rund 31 Litern hat Lenovo ebenfalls gezeigt. Die Ausstattung des Ideacenter Y710 Cube ist mit einer Nvidia GTX 1080 und einem Skylake-Core-i7 leistungsstark, der Arbeitsspeicher ist bis zu 32 GByte und die HDD bis zu 2 TByte groß. Auch hier können wir nicht nachvollziehen, warum Lenovo nur eine Variante mit 256-GByte-SSD anbietet.

  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
  • Ideacentre Y710 Cube (Bild: Sebastian Wochnik/Golem.de)
  • Ideacentre Y710 Cube (Bild: Sebastian Wochnik/Golem.de)
  • Ideacentre Y710 Cube (Bild: Sebastian Wochnik/Golem.de)
  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
  • Ideacenter Y910 AiO (Bild: Golem.de)
Ideacentre Y710 Cube (Bild: Sebastian Wochnik/Golem.de)

Der Ideacenter Y910 AiO soll in der Ausstattung mit der GTX 1080 im Oktober für 2.200 Euro verfügbar sein. Einen Monat früher soll der Ideacentre Y710 Cube mit der GTX 1080 für 2.000 Euro auf den Markt kommen. Beide PCs wird Lenovo auch mit kleineren Grafikkarten etwas günstiger verkaufen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 103,03€ für Prime-Mitglieder (aktuell günstigste M.2-SSD mit 512 GB)
  2. 139,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 172,73€)
  3. 69,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Gear S3 Frontier für 209€ und Galaxy S8+ für 469€ - Bestpreise!)

Neuro-Chef 17. Okt 2016

Icke, alle paar Jahre mal. Zuletzt vor zwei Wochen. Fast alles zwischen 1999 und 2007...

medium_quelle 19. Aug 2016

Kennst du jemanden, bei dem du es ausprobieren kannst? Wenn ja: Ein Spiel aussuchen, FPS...

plutoniumsulfat 19. Aug 2016

Warum sollte FHD 2k sein?

plutoniumsulfat 19. Aug 2016

7 oder 8 kann man auch einfach lassen. Woher immer dieser zwanghafte Krampf kommt, etwas...

plutoniumsulfat 18. Aug 2016

Also 30 Liter ist jetzt nicht wirklich mini - das ist die Größe eines normalen...


Folgen Sie uns
       


Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel

Golem.de Redakteur Moritz Tremmel erklärt im Interview die Gefahren der Übernahme von Subdomains.

Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /