Leitz Phone 1: Softbank präsentiert erstes Leica-Smartphone

Das Leitz Phone 1 ist das erste Smartphone, das ein komplettes Leica-Branding aufweist. Im Grunde unterscheidet es sich aber kaum vom Sharp Aquos R6.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Leitz Phone 1
Das Leitz Phone 1 (Bild: Softbank/Screenshot: Golem.de)

Der japanische Netzwerkanbieter Softbank hat das Leitz Phone 1 vorgestellt. Das Smartphone ist komplett im Leica-Branding gehalten, entsprechend wird viel Wert auf die Kamera gelegt. Bei genauerem Hinsehen handelt es sich allerdings um ein bekanntes Smartphone.

Stellenmarkt
  1. SAP Modul Berater und Berechtigungsexperte (m/w/d)
    PFW - Aerospace GmbH, Speyer
  2. Software-Entwickler (m/w/d) Applikation (Linux)
    Ultratronik GmbH, Gilching bei München
Detailsuche

Beim Leitz Phone 1 handelt es sich um das jüngst vorgestellte Sharp Aquos R6, das neue Smartphone hat allerdings mehr Speicher. Zudem wurde auf der Rückseite das rote Leica-Logo gut sichtbar eingebaut.

Die Kamera des Leitz Phone 1 entspricht der des Aquos R6: Es kommt ein 20,2-Megapixel-Sensor zum Einsatz, der 1 Zoll groß ist. Damit hat auch das Leitz Phone 1 den aktuell größten Kamerasensor im Mobile-Bereich. Das Smartphone hat wie das Aquos nur diese eine rückseitige Kamera mit 19 mm Brennweite (auf Kleinbild umgerechnet) mit einer Anfangsblende von f/1.9. Ein Superweitwinkelobjektiv gibt es nicht, zoomen können Nutzer nur digital.

Schwarz-Weiß-Modus und Objektivdeckel

In der Kamera-App gibt es einen Leica-Schwarz-Weiß-Modus. Als Zubehör für das Smartphone gibt es einen Objektivdeckel aus Metall mit Leica-Logo. Anders als beim Aquos R6 ist das Kameramodul auf der Rückseite rund und mittig verbaut.

  • Das Leitz Phone 1 (Bild: Softbank)
  • Das Leitz Phone 1 (Bild: Softbank)
Das Leitz Phone 1 (Bild: Softbank)
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das Igzo-OLED-Display ist 6,6 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.730 x 1.260 Pixeln - wie das des Aquos R6. Entsprechend dürfte auch der Bildschirm des Leitz Phone 1 Bildraten zwischen 1 und 240 Hz unterstützen. Die maximale Helligkeit soll bei 2.000 cd/qm liegen. Die Frontkamera mit 12,6 Megapixeln ist in einem Loch am oberen Rand verbaut.

OnePlus Nord CE 5G 12 GB RAM 256 GB SIM-freies Smartphone mit Dreifachkamera und Dual-SIM - 2 Jahre Garantie

Der Akku des Leitz Phone 1 hat eine Nennladung von 5.000 mAh. Der Arbeitsspeicher ist 12 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 256 GByte. Damit ist der Flash-Speicher doppelt so groß wie beim Aquos R6. Als SoC kommt ein Snapdragon 888 zum Einsatz, ausgeliefert wird das Smartphone mit Android 11.

Das Leitz Phone 1 soll im Juli 2021 in Japan in den Handel kommen. The Verge zufolge kostet das Smartphone umgerechnet 1.420 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Trollversteher 21. Jun 2021 / Themenstart

Nein, hier handelt es sich tatsächlich um den ursprünglichen Erfinder/Hersteller der "Ur...

budweiser 17. Jun 2021 / Themenstart

Leider verschweigt der Artikel Details zu den eingesetzten Materialien. Und letzten...

tk (Golem.de) 17. Jun 2021 / Themenstart

Hallo! Unsere Hands ons und Tests sind - wie immer - entsprechend im Titel gekennzeichnet.

Kommentieren



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /