Abo
  • Services:
Anzeige
Google will auch weiterhin nicht für Snippets zahlen.
Google will auch weiterhin nicht für Snippets zahlen. (Bild: Elijah Nouvelage/Reuters)

Leistungsschutzrecht: Google will weiterhin nicht für Snippets zahlen

Google will auch weiterhin nicht für Snippets zahlen.
Google will auch weiterhin nicht für Snippets zahlen. (Bild: Elijah Nouvelage/Reuters)

Kein Geld für Snippets: Google bleibt bei seiner Haltung zum Leistungsschutzrecht. In der vergangenen Woche hat die VG Media noch auf eine Einigung mit dem Suchmaschinenbetreiber gehofft.

Anzeige

Google will auch weiterhin nicht für die Verwendung von Snippets zahlen. Das bestätigte ein Sprecher des Unternehmens der dpa. Hintergrund ist ein Schlichterspruch der Schiedsstelle des Deutschen Patent- und Markenamtes aus der vergangenen Woche.

Die Schiedsstelle wies die von der VG Media geforderten Tarife nicht grundsätzlich zurück. Die von den Verlegern geforderten 6,1084 Prozent von Googles Erlösen aus der Darstellung von Verlagsinhalten seien jedoch zu hoch angesetzt. In dem Abschlussdokument hieß es: "Die Schiedsstelle schlägt eine feste Obergrenze von sieben Wörtern unter Ausschluss der Suchbegriffe vor."

Google bezeichnet die Snippets als positiv für die Verlage: "Wir zahlen daher nicht für Snippets, arbeiten aber weiter gern mit den Verlegern zusammen, um Leser zu ihren Artikeln zu leiten, ihre Marken online zu stärken und digitalen Journalismus zu fördern."

Experten bezweifeln, dass die in der VG Media organisierten Verlage durch das Leistungsschutzrecht tatsächlich nennenswerte Erlöse erzielten.


eye home zur Startseite
crazypsycho 29. Sep 2015

Das würde den Verlagen aber nicht gefallen. Denn kaum jemand würde dafür bezahlen...

crazypsycho 29. Sep 2015

Warum sollte man das tun, wenn Zensur umgangssprachlich etabliert ist und von jedem...

stuempel 29. Sep 2015

Wenn abertausende sich zu wandelnden Littfasssäulen machen, ist das Verkaufsförderung...

Rangar 29. Sep 2015

An Googles Stelle würde ich den Verlagen eine Rechnung schicken dafür, dass ich für sie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: Jamaika wird nicht halten

    Neratiel | 04:29

  2. Re: Selbstgemachtes Problem

    bombinho | 03:12

  3. Re: Endlich Reißleine ziehen.

    bombinho | 03:09

  4. Re: Dagegen! [solution inside]

    bombinho | 03:02

  5. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    mnementh | 02:05


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel