Abo
  • Services:
Anzeige
Der Prototyp der Aufladestation ist noch in der Entwicklungsphase.
Der Prototyp der Aufladestation ist noch in der Entwicklungsphase. (Bild: Kristina Denhof)

Leipzig Straßenlaternen als Ladestation für Elektroautos

Ein Problem der Elektromobilität in Deutschland sind fehlende Lademöglichkeiten für Laternenparker. Genau von dort sollen sie künftig den Ladestrom herbekommen, wenn die Idee einiger Forscher umgesetzt wird.

Anzeige

Forscher der HTWK Leipzig (Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur) haben ihr Forschungsprojekt zur E-Mobilität vorgestellt, das mehr Ladestationen im öffentlichen Raum ermöglichen soll. Dabei könnten Straßenlaternen genutzt werden. Die Forscher unter Leitung von Andreas Pretschner wollen eine Ladesteuerung auf Linux-Basis entwickeln, die in der Laterne steckt. So könnten auch Autofahrer, die weder über eine eigene Garage noch einen Tiefgaragenparkplatz mit Stromanschluss verfügen, ihre Fahrzeuge aufladen, ohne besondere Ladestationsparkplätze aufsuchen zu müssen.

Der Fahrer des Elektroautos soll über sein Smartphone, eine Karte oder über ein TAN-Verfahren die Ladesäulen verschiedener Betreiber nutzen können, denn schließlich soll er den Strom auch bezahlen. Die Ladeeinheit mit Linux-Steuerung soll an alle vorhandenen Laternentypen angeschlossen werden können. Denkbar ist auch der umgekehrte Weg: So könnten angeschlossene Elektroautos überschüssige Energie ins Stromnetz übertragen, wenn dort der Bedarf groß ist (Vehicle to Grid) und umgekehrt.

Im Rahmen des Projekts soll 2014 eine Straße in Leipzig mit solchen Laternen ausgerüstet werden. Ziel ist auch, die Grundlage für ein zukünftiges Ladenetz in Leipzig zu schaffen. Das Projekt wird von den Stadtwerken Leipzig koordiniert und läuft von 2012 bis 2015.


eye home zur Startseite
lisgoem8 28. Nov 2013

Ich wäre auch total dagegen. Es würde ja der Langzeit-Akku-Leistung deutlich schaden...

Phreeze 28. Nov 2013

, weil überall Kabel rumhängen oder die Kabel würden wahrscheinlich automatisch wieder...

nightmaro 28. Nov 2013

Inzwischen können auch Stromsparlampen in den Straßenlaternen eingesetzt werden, was das...

Crono 28. Nov 2013

Wäre unsinnig das Auto erst vollzuladen und den Rest dann wieder zu entladen weil man...

Drizzt 28. Nov 2013

50m Ladekabel brauchst du nur, wenn die Laternen bei euch 100m außeinander stehen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig, Berlin
  3. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  4. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ (Vergleichspreis ab 129,84€)
  2. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)

Folgen Sie uns
       

  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 03:26

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 03:26

  3. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    Onkel Ho | 03:25

  4. Handyvertrag Vergleich

    Aralender | 03:03

  5. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Sammie | 02:49


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel