• IT-Karriere:
  • Services:

Leichtes E-Bike: Specialized Turbo Vado SL für 3.000 Euro wiegt 16,5 kg

Mit dem Turbo Vado SL bringt Specialized ein E-Bike mit geringem Gewicht, das die Treppe hochgetragen werden kann und recht günstig wirkt.

Artikel veröffentlicht am ,
Specialized Turbo Vado SL
Specialized Turbo Vado SL (Bild: Specialized)

Mit dem Specialized Turbo Vado SL 2020 soll die mühsame Schlepperei von E-Bikes ein Ende finden. Das Elektrofahrrad, bei dem das Kürzel SL für Super Light stehen soll, wird mit dem von Mahle entwickelten Antrieb Specialized SL 1.1 ausgerüstet, der 1,95 kg wiegt. Das Fahrrad mit Alurahmen soll so in Rahmengröße M insgesamt nur 16,5 kg auf die Waage bringen.

Stellenmarkt
  1. Jean Müller GmbH Elektrotechnische Fabrik, Eltville
  2. HiSolutions AG, Nürnberg, Bonn, Berlin

Der Elektroantrieb liefert 240 Watt und 35 Newtonmeter Drehmoment. Der Akku im Rahmen soll eine Kapazität von 320 Wh bieten und im Eco-Modus für 130 Kilometer Unterstützung beim Radeln bieten. Optional gibt es einen weiteren Akku mit 160 Wh für rund 370 Euro, der für den Flaschenhalter gedacht ist und die Reichweite um 65 km erhöhen soll.

Automatikunterstützung mit Streckenvorauswahl

Das Fahrrad verfügt über eine Ladestandsanzeige sowie Bedienungselemente am Oberrohr, mit Letzteren kann die Unterstützung bestimmt werden, mit der der Elektroantrieb beim Treten hilft. Die Einstellmöglichkeit ist auch über der Lenkerfernbedienung möglich. Besonders interessant neben den festen Unterstützungsstufen ist die Funktion Smart Control. Hier gibt der Nutzer an, wie weit er fahren will, die Elektronik passt die Unterstützung so an, dass sie möglichst über den gesamten Zeitraum zur Verfügung steht.

Verhältnismäßig niedriger Preis für ein leichtes E-Bike

Das Turbo Vado SL ist mit hydraulischen Scheibenbremsen von Tektro ausgerüstet, die Beleuchtung ist fest integriert und optional gibt es auch Modelle mit vormontierten Gepäckträgern und Schutzblechen.

  • Specialized Turbo Vado SL (Bild: Specialized)
  • Specialized Turbo Vado SL (Bild: Specialized)
  • Specialized Turbo Vado SL (Bild: Specialized)
  • Specialized Turbo Vado SL (Bild: Specialized)
  • Specialized Range Extender (Bild: Specialized)
Specialized Turbo Vado SL (Bild: Specialized)

Das Specialized Turbo Vado SL ist ab rund 3.000 Euro erhältlich, in höheren Ausstattungen, die beispielsweise über eine Lenkerfederung verfügen, klettert der Preis auf bis zu 4.200 Euro. Viele Elektrofahrräder sind erheblich schwerer und damit schlechter zu transportieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 599€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 660€)
  2. (u. a. MSI Optix MAG272CRX für 299€ + 6,99€ Versand statt ca. 450€ im Vergleich und Corsair...
  3. (u. a. The Crew 2 für 10,49€, Mount & Blade II - Bannerlord für 33,99€ und Mortal Kombat 11...

quark2017 14. Mai 2020 / Themenstart

Da ist das gleiche verbaut, wie beim NAchfolgermodell, welches 2,5kg mehr wiegt. Nur der...

Olliar 14. Mai 2020 / Themenstart

Im Zweifel "nicht mehr sportlich". Es ist erschreckend wie schnell der Körper Muskeln...

Olliar 14. Mai 2020 / Themenstart

Die 250W Bosch liefern auch so im Bereich 600W in dder spitze. Das vollkommen legal in...

Olliar 14. Mai 2020 / Themenstart

Ja, genau. Auf Notebook mit IPS ist es zu sehen...auf dem "billigen" Display nur wenn man...

Eheran 14. Mai 2020 / Themenstart

Tatsächlich trag ich wenn, dann nur eine Jacke. Die Nässeschutzhose vom Bund (Goretex...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Windows Powertoys - Tutorial

Wir geben einen kurzen Überblick der Funktionen von Powertoys für Windows 10.

Windows Powertoys - Tutorial Video aufrufen
5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

    •  /