Abo
  • Services:

Leicht zu reparieren: iFixit nimmt Gopro Hero 3 auseinander

IFixit hat die neue Actionkamera Gopro Hero 3 auseinandergenommen, die 4K-Videos aufnimmt. Das war angesichts der größtenteils verschraubten und gesteckten Teile recht einfach. Leicht zu reparieren ist die Kamera, so das Fazit der Experten.

Artikel veröffentlicht am ,
Gopro Hero 3 ist leicht zu reparieren.
Gopro Hero 3 ist leicht zu reparieren. (Bild: iFixit)

Die neue Actionkamera Gopro Hero 3 wurde von den Experten des US-Reparaturdienstes iFixit.com auseinandergenommen, die hinsichtlich der Reparaturmöglichkeiten ein positives Fazit zogen.

  • Gopro Hero 3 Black Edition mit Schutzgehäuse (Bild: Gopro)
  • Gopro Hero 3 Black Edition (Bild: Gopro)
Gopro Hero 3 Black Edition mit Schutzgehäuse (Bild: Gopro)
Stellenmarkt
  1. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen
  2. BGV / Badische Versicherungen, Karlsruhe

Eine Kamera, die auf Helmen, Autos, Fahrrädern und vielem mehr montiert wird, muss einiges aushalten. Spätestens wenn dennoch einmal etwas kaputtgeht, fragt sich der Besitzer, ob die immerhin 400 US-Dollar teure Kamera preiswert zu reparieren ist. Im Falle der Gopro 3 ist das theoretisch möglich, denn sie ist größtenteils nur verschraubt und gesteckt. Nur beim Entfernen des monochromen Displays musste iFixit zu einem Trick greifen, um es zu demontieren. Ohne Föhn ließ sich das verklebte Bauteil nicht lösen.

Sogar der Sensor, der eine Auflösung von 12 Megapixeln erreicht, lässt sich von der Hauptplatine abnehmen. Videos in 4K-Auflösung nimmt sie nur mit 12 Bildern pro Sekunde auf. Bei 2,7K sind es allerdings schon 30 Bilder pro Sekunde und bei 1080p 60 Frames. Wird die Auflösung auf 720p heruntergeschraubt, nimmt die Gopro Hero 3 Black Edition 120 Bilder pro Sekunde auf.

Der eingesetzte Sensor IMX117 stammt nach Angaben von iFixit von Sony und ist hintergrundbelichtet. Er soll dadurch auch bei schlechtem Licht wenig rauschen. Bei der BSI-Technik (Backside-Illumination) sitzen die Schaltkreise hinter der lichtempfindlichen Schicht und nicht wie bei herkömmlichen CMOS-Sensoren davor. Das Licht muss also nicht auch noch das Geflecht der Schaltkreise durchdringen.

Auch wenn die Kamera sehr kompakt gebaut ist - auf Kühlmaßnahmen für den Sensor konnte Gopro verzichten -, lediglich etwas Wärmeleitpaste auf der Rückseite des Sensormoduls fand iFixit.

Insgesamt bewertet iFixit die Reparaturfreundlichkeit der Gopro Hero 3 mit einer 7 auf einer Skala von 1 bis 10, wobei mit 10 die höchstmögliche Reparaturfreundlichkeit verbunden ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Tobitipps 15. Mai 2015

Hi Leute, ich hatte auch meinen USB Port von meiner GoPro HD HERO 3+ verschrottet. Ich...

DawidBerlin 21. Apr 2015

Mir ist aufgefallen, dass etliche GoPro Kameras USB Probleme haben, auch meine USB Buchse...

Ben Stan 23. Dez 2013

Hallo, habe deinen Kommentar gerade erst gesehen. Bin bis heute noch nicht weiter, habe...

Der Supporter 25. Jan 2013

Was nützt mir eine leicht zerlegbare Kamera, wenn es dann in zwei Jahren die Ersatzteile...

zonk 24. Jan 2013

Gibt's da infos dazu? Einkauf / Verkauf ratio ....


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /