Abo
  • Services:
Anzeige
Leica TL im Test
Leica TL im Test (Bild: Andreas Donath)

Kein Sucher, aber ein springender Blitz

Der Ein- und Ausschalter, der ringförmig um den Auslöser angeordnet ist, kann auch den eingebauten kleinen Blitz herausspringen lassen, der die nähere Umgebung erhellt. Das Auslösegeräusch hat einen feinen, satten Klang, der einen Tester dazu verleitete, ihn als geradezu sexy zu bezeichnen. Dazu kommt noch ein Blitzschuh, in dem sich auch ein elektronischer Sucher "Visoflex" samt GPS-Empfänger montieren lässt, den Leica als Zubehör anbietet. Ansonsten bleibt als Sucher nur das gut ablesbare Display übrig. Das ist schade und erleichtert nicht gerade das manuelle Scharfstellen, spart aber Platz im Gehäuse.

Anzeige
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)
Testfoto Leica TL (Bild: Andreas Donath)

Der 3,7 Zoll große Touchscreen mit 1,3 Millionen Bildpunkten lässt sich nicht herausklappen und spiegelt bei schräg einfallendem Sonnenlicht ein wenig. Dank der hohen Auflösung lässt sich bei besseren Lichtverhältnissen die Schärfe recht gut beurteilen. Da das Display nicht ausklappbar ist, muss der Fotograf je nach Motiv sehen, wie er die Kontrolle behält. Überkopfaufnahmen sind so kaum möglich, bodennahe Aufnahmen sind beschwerlich.

Gegen den Touchscreen ist nichts einzuwenden

Die Reaktionsgeschwindigkeit bei der Touch-Bedienung ist enorm hoch, so dass die Handhabung leichtfällt. Im Winter geht das Konzept allerdings nicht auf: Mit Handschuhen lässt sich der Touchscreen nicht bedienen. Zur Ehrenrettung des Konzepts muss man allerdings sagen, dass der Bildschirm zum reinen Fotografieren nicht erforderlich ist, sondern nur, wenn weitergehende Einstellungen vorgenommen werden sollen.

  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
  • Leica TL (Bild: Andreas Donath)
Leica TL (Bild: Andreas Donath)

Auf der rechten Seite des Gehäuses befindet sich eine kleine Plastikklappe, hinter der sich der SD-Kartenslot befindet. Das Einstecken der Speicherkarte ist einfach, das Herausziehen ist aufgrund der Enge nichts für Grobmotoriker. Die TL ist zudem mit Lautsprecher und Stereomikrofon ausgerüstet. Das ist für die Videoaufnahme relevant, die mit einem roten Knopf auf der Oberseite gestartet und gestoppt wird. Die TL nimmt in Full-HD mit maximal 30 Bildern pro Sekunde auf. Andere Hersteller wie Panasonic sind hier schon weiter und ermöglichen 4K-Aufnahmen oder höhere Bildwiederholraten zu einem deutlich niedrigeren Preis. Hinsichtlich des Gehäuses hat Leica aber einen großen Vorteil gegenüber der Konkurrenz.

 Leica TL im Test: Die Kamera mit dem sexy KlangAuch bei harschen Umweltbedingungen einsatzbereit 

eye home zur Startseite
Dajm 18. Apr 2017

Stimmt nicht. Bei den niedrig preisigen Leica Kameras wird zusammen mit Pansonic...

Themenstart

Dajm 18. Apr 2017

Schon mal daran gedacht, dass Leica einen speziellen Markt bedienen will und gar nicht...

Themenstart

Umbiculus 18. Apr 2017

Armer Flexy, kann sich weder die Leica noch einen SUV leisten - dabei hätte er beide so...

Themenstart

DY 11. Apr 2017

Ja und nein. Ja. Schon, aber wenn die Nutzer die Usability für DSLRs besitzen, dann...

Themenstart

dalvis 11. Apr 2017

Was ist das größte deutsche soziale Netzwerksystem für Menschen zu kommunizieren, zu...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. Siltronic AG, Burghausen
  3. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Rosenheim
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, München, Leinfelden-Echterdingen, Wolfsburg, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 11,99€
  3. (-70%) 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tim Dashwood

    Entwickler von 360VR Toolbox verschenkt seine Software

  2. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  3. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  4. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  5. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  6. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  7. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  8. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  9. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  10. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Garmin Fenix 5 im Test: Die Minimap am Handgelenk
Garmin Fenix 5 im Test
Die Minimap am Handgelenk

Trutzbox Apu 2 im Test: Gute Privacy-Box mit kleiner Basteleinlage
Trutzbox Apu 2 im Test
Gute Privacy-Box mit kleiner Basteleinlage
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

  1. Re: ww2 ist langweilig

    manudrescher | 07:28

  2. Re: Bootzeit?

    tomacco | 07:13

  3. Re: 40k für einen Kleinwagen?

    ArcherV | 07:10

  4. Grammatik: "Das Konzept ähnelt dem europäischen...

    s01q | 07:02

  5. Re: frage zu Passmark CPU benchmarks

    DetlevCM | 06:35


  1. 07:24

  2. 12:40

  3. 11:55

  4. 15:19

  5. 13:40

  6. 11:00

  7. 09:03

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel