Abo
  • Services:
Anzeige
Elmarit-S 1:2,8/45 mm ASPH
Elmarit-S 1:2,8/45 mm ASPH (Bild: Leica)

Leica Moderater Weitwinkel für die Leica-S

Leica hat für seine große Spiegelreflexkamera Leica S ein Weitwinkelobjektiv vorgestellt. Das Elmarit-S 1:2,8/45 mm ASPH erweitert den Objektivpark der Mittelformatkamera auf insgesamt neun Modelle.

Anzeige

Leicas neues Objektiv "Elmarit-S 1:2,8/45 mm ASPH" ist für das digitale Mittelformatsystem gedacht und passt nur auf die Leica-S-Modelle. Damit decken die insgesamt neun Objektive, die es für diese Kameras nun gibt, einen Brennweitenbereich von 24 bis 180 mm ab.

Das neue Objektiv erreicht ungefähr eine Bildwirkung wie ein klassisches 35-mm-Kleinbildobjektiv. Das ist kein starker Weitwinkel, aber gerade bei Aufnahmen im Nahbereich und Übersichtsfotos kann dadurch trotzdem noch der Rand des Geschehens mitfotografiert werden. Die Naheinstellgrenze liegt bei 0,6 Metern.

Das Objektiv ist mit f/2,8 recht lichtstark und besteht aus zwölf Linsen, darunter zwei hochbrechende Gläser mit besonders geringer Dispersion. Außerdem ist eine Linse mit einer asphärischen Oberfläche ausgerüstet.

Das Leica Elmarit-S 1:2,8/45 mm ASPH ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt, misst 136 x 132 mm und wiegt etwa 1 kg. Ohne integrierten Zentralverschluss soll es 5.300 Euro kosten. Mit Zentralverschluss kostet es 6.300 Euro.

Leica hat für die Leica S und die Leica S2 jeweils ein Firmwareupdate veröffentlicht, mit dem das neue Objektiv von den Kameras unterstützt wird.


eye home zur Startseite
yule 02. Okt 2013

... und gerade Leica S sind doch eine Nische unter den Fotoliebhabern. Ich gehe stark...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BMF Media Information Technology GmbH, Augsburg
  2. OSRAM GmbH, Augsburg
  3. AKDB · Anstalt des öffent­lichen Rechts, Regensburg
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thimbleweed Park angespielt: Die Rückkehr der unsterblichen Pixel
Thimbleweed Park angespielt
Die Rückkehr der unsterblichen Pixel

AMD A12-9800 im Test: Bristol Ridge kann alles besser, aber ...
AMD A12-9800 im Test
Bristol Ridge kann alles besser, aber ...
  1. CPU-Kühler Hersteller liefern Montagekits für AMDs Sockel AM4

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Re: Toll

    sfe (Golem.de) | 20:08

  2. Re: hmmm

    snboris | 20:06

  3. Angst vor FB? Wieso?

    Sharra | 19:37

  4. Re: Windows hat Skalierung immer noch nicht im Griff

    Desertdelphin | 19:36

  5. was ist schlimmer

    Prinzeumel | 19:22


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel