Abo
  • Services:
Anzeige
Lego Worlds
Lego Worlds (Bild: Screenshot Golem.de)

Fausthiebe und ein Fazit

Anzeige

Ein weiterer Unterschied zu Minecraft ist derzeit der fehlende Multiplayermodus, der aber laut den Entwicklern von TT Games nachgereicht wird. Auch einen Survivalmodus mit einem etwas längerfristig angelegten Endziel - etwas wie der Enderdrachen - gibt es nicht. Derzeit können wir uns in Lego Worlds aber schon mit Fausthieben gegen einfach zu besiegende Skelette und andere Feinde wehren und so nebenbei an Bauteile kommen. Ein Craftingsystem fehlt in der Welt von Lego derzeit noch.

Die Grafik sieht auf Screenshots etwas merkwürdig aus, macht live aber einen guten Eindruck. Lego Worlds ist bunter als Minecraft und bietet viele schöne Animationen. Die Systemanforderungen sind sehr niedrig: Laut Hersteller reicht ein Rechner mit Windows XP, einer Dual-Core-CPU mit 2 GHz und 2 GByte RAM sowie einer generischen Grafikkarte, die über 512 MByte Speicher verfügt und Shader Model 3.0 sowie DirectX-9 unterstützt. Die Steuerung erfolgt wahlweise über Tastatur und Maus oder per Gamepad - wir finden beides gelungen.

  • Vor dem Spielstart suchen wir unsere Trauminsel aus. (Screenshot: Golem.de)
  • Das Aussehen des Avatars legen wir per Menü fest - und haben dabei viel Freiheit. (Screenshot: Golem.de)
  • Per Menü wählen wir das Westernhaus aus, ... (Screenshot: Golem.de)
  • ... wenig später steht es fertig gebaut in der Landschaft... (Screenshot: Golem.de)
  • ... und wir können es betreten. (Screenshot: Golem.de)
  • Mit dem Pferd bewältigen wir größere Distanzen recht schnell. (Screenshot: Golem.de)
  • Schaut lecker aus - ist aber leider nicht essbar: unser Lebkuchenhäuschen. (Screenshot: Golem.de)
  • Das Lego-Eigenheim verfügt über allen Komfort, inklusive eines Pools. (Screenshot: Golem.de)
  • Auch ein fahrbares Auto gibt es - und später sogar ein Flugzeug. (Screenshot: Golem.de)
  • Blick in die Ferne von der Burgzinne (Screenshot: Golem.de)
  • Im "Alles-selbst-bau"-Modus können wir ganze Welten aus Lego-Steinen erstellen. (Screenshot: Golem.de)
Schaut lecker aus - ist aber leider nicht essbar: unser Lebkuchenhäuschen. (Screenshot: Golem.de)

Lego Worlds ist derzeit für rund 15 Euro als Download im Early Access auf Steam zu finden. Laut TT Games wird es so etwas wie eine halbwegs fertige Version frühestens 2016 geben - die Community ist eingeladen, mit Ideen und Ratschlägen zur Entwicklung beizutragen. Ob es neben der momentan nur verfügbaren Version für Windows-PC auch Fassungen für andere Betriebssysteme, für Konsolen oder mobile Endgeräte geben wird, ist unklar.

Vorläufiges Fazit

Lego Worlds ist im doppelten Sinne noch eine Baustelle. Einmal gewollt natürlich - denn das Erstellen von Lebkuchenhäuschen oder dem eigenen Park macht schon Spaß. Allerdings sehen wir momentan die etwas größere Stärke noch im Erkunden. Bei uns lief Lego Worlds vor allem dann zu Hochform auf, wenn wir durch die Welt wackeln und neue Tiere, Monster und Umgebungen entdecken können.

Die andere Art von Baustelle betrifft die Tatsache, dass die Entwickler noch viel Arbeit vor sich haben. Wir vermissen in erster Linie den Multiplayermodus, aber auch an der Langzeitmotivation gibt es noch vieles zu verbessern. Wenn man einfach so ein fertiges Bauwerk in die Welt setzen kann, wäre etwa ein komplexerer Überlebensmodus willkommen - oder ein ganz neues Element natürlich.

Unterm Strich ist Lego Worlds aber auch im gegenwärtigen Zustand ein lustig umgesetztes Programm, das leidenschaftlichen Baumeistern viele Stunden Spaß bescheren kann.

 Lego Worlds angespielt: Kunterbunte Klötzchen-Konkurrenz für Minecraft

eye home zur Startseite
freddypad 12. Jun 2015

Also wir haben damals bei Netzwerksessions einfach Eimer unter die Tische gestellt und...

ThadMiller 11. Jun 2015

Sorry, aber in nem IT-Nerd-Forum kannst du selbst mit allgemein bekannten Redewendungen...

Zeitvertreib 09. Jun 2015

Na hier ist aber jemand ein wenig hinterher ;) Texturenpakete heißen schon seit einigen...

ThadMiller 09. Jun 2015

Selbstverständlich kannst du auch Stein für Stein setzen.

Prypjat 09. Jun 2015

OOOOOOH DIESE BILDER!!!! Mach das sie weg gehen!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH, Nürnberg
  3. über Duerenhoff GmbH, Darmstadt
  4. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Krefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH/B

    EWE und Telekom investieren 2 Milliarden Euro in FTTH/B

  2. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones

  3. Amazon

    432 Milliarden mit falscher Ware

  4. Hybridkonsole

    Nintendo meldet 10 Millionen verkaufte Switch

  5. Neues US-Gesetz

    Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

  6. IEEE 802.11ax

    Marvell kündigt 4x4-WLAN-Chips mit 2,4 GBit/s an

  7. GNSS

    Esa startet vier neue Satelliten für Galileo

  8. Fake Filmstreaming

    Verbraucherschützer warnen vor betrügerischen Angeboten

  9. New Shepard

    Touristenrakete fliegt ersten Crashtest-Dummy ins All

  10. Playerunknown's Battlegrounds angespielt

    Pubg ist auf der Xbox One gelandet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto
  2. Kein Plug-in-Hybrid Rolls-Royce Phantom wird vollelektrisch
  3. Ionity Shell beteiligt sich am Aufbau einer Ladeinfrastruktur

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Nullmodem | 12:31

  2. Re: Ego-Shooter auf Konsole???

    nachgefragt | 12:30

  3. Die Telekom-Netze gehören wieder verstaatlicht.

    Sinnfrei | 12:30

  4. Re: Soviel zum Thema die FPS fühlen sich...

    dschu | 12:28

  5. Re: Wenn die Unternehmen Steuern zahlen würden..

    AllDayPiano | 12:27


  1. 12:21

  2. 12:03

  3. 11:49

  4. 11:23

  5. 11:04

  6. 10:45

  7. 10:30

  8. 09:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel