Lego UCS AT-AT 75313 - Verfügbarkeit und Fazit

Derzeit gibt es den UCS AT-AT etwa im Lego-Shop zu kaufen. Hier sollte definitiv der hohe Preis beachtet werden: 800 Euro will der Hersteller für das Modell haben. Zum Vergleich: Der UCS Millennium Falcon kostet das Gleiche und weist noch einmal etwa 700 Teile mehr auf. Allerdings lässt sich das Modell von Han Solos Raumschiff wegen der schieren Größe noch schlechter im Eigenheim unterbringen, wenn wir es nicht an die Wand hängen möchten.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) im technischen Produktmanagement
    CCV GmbH, Au in der Hallertau
  2. IT Project Architect / Scrum Master (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
Detailsuche

Bei 800 Euro Preis überlegen es sich selbst hartgesottene Star-Wars- und Lego-Fans zweimal, ob sie ein Modell des imperialen AT-AT wirklich haben wollen. Eines ist aber zumindest klar: Wenn wir ihn nicht aus der eigenen Steinesammlung selbst bauen, gibt es eigentlich kein besseres Modellset, das den Kampfläufer so imposant in Szene setzt.

Dabei hat Lego es geschafft, ein vom Designstandpunkt betrachtet bereits schwierig umzusetzendes Modell möglichst stabil und standfest zu gestalten. Das liegt an den sehr gut konstruierten Beinen, die sich mittels Schneckengetriebe und Lego-Schraubenschlüssel nach Belieben einstellen lassen.

Der Kompromiss: Der AT-AT ist wirklich nur als stehendes Ausstellungsstück konzipiert. Die Panzerplatten sind daher jeweils lediglich an wenigen Pins aufgehängt. Sie wackeln beim Anfassen entsprechend stark, können dafür ohne große Schwierigkeiten abgenommen werden, um Gästen und Interessierten das Innenleben des riesigen Lego-Modells zu zeigen.

  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Interessante Technic-Konstruktion (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Interessante Technic-Konstruktion (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Detaillierter Innenraum  (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Detaillierter Innenraum  (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Detaillierter Innenraum  (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Insgesamt neun Figuren sind enthalten. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Luke Skywalker als Minifigur (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Figuren reichen dem Modell nicht einmal bis zum Fuß. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die beiden Lego-AT-ATs im Vergleich. Vorn ist das Spielset 75288 zu sehen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die beiden Lego-AT-ATs im Vergleich. Links ist das Spielset 75288 zu sehen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Luke Skywalker in Aktion (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Stauraum für Speederbikes (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Golem Akademie
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.05.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Denn hier gibt es viel zu entdecken: General Veers und seine Piloten nehmen im Cockpit Platz, während Blizzard-Trooper an verstauten Speederbikes schrauben, aus der Ladeluke spähen oder auf einem der vielen Stühle Platz nehmen. Dabei ahnen sie nicht, dass Luke Skywalker, mit Kabelpistole und Thermaldetonator bewaffnet, von unten angreift.

Doch auch eines der coolsten Lego-Sets ist nicht ohne Mankos. So können wir mit den nur neun beiliegenden Figuren das Innenleben des Walkers nicht einmal ansatzweise füllen. Außerdem werden beim Bau für die Innenkonstruktion viele verschiedene Farben genutzt: Rot, Gelb, Azur, Grün sind neben der grauen Verkleidung zuhauf enthalten. Und die blauen Pins werden wieder großzügig genutzt.

  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Interessante Technic-Konstruktion (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Interessante Technic-Konstruktion (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Detaillierter Innenraum  (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Detaillierter Innenraum  (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Detaillierter Innenraum  (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Insgesamt neun Figuren sind enthalten. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Luke Skywalker als Minifigur (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Figuren reichen dem Modell nicht einmal bis zum Fuß. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die beiden Lego-AT-ATs im Vergleich. Vorn ist das Spielset 75288 zu sehen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die beiden Lego-AT-ATs im Vergleich. Links ist das Spielset 75288 zu sehen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Luke Skywalker in Aktion (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Stauraum für Speederbikes (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Insgesamt neun Figuren sind enthalten. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Ebenfalls schade: Der Kopf des Walkers lässt sich nur sehr eingeschränkt bewegen. Hier hätten wir uns die Beweglichkeit des Spielsets gewünscht, das parallel zum großen UCS-Set unter der Nummer 75288 und für wesentlich weniger Geld verkauft wird.

AT-AT 75313

Wirklich schwer zu ertragen ist der Fakt, dass Lego selbst bei einem so teuren Sammelstück weiterhin Aufkleber beilegt, denn sie werden niemals so schön aussehen wie bedruckte Legosteine. Lego ist dazu ja in der Lage, Computerkonsolen und einige andere Teile sind schließlich ebenfalls bedruckt.

  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Interessante Technic-Konstruktion (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Interessante Technic-Konstruktion (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Detaillierter Innenraum  (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Detaillierter Innenraum  (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Detaillierter Innenraum  (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Star Wars UCS AT-AT (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Insgesamt neun Figuren sind enthalten. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Luke Skywalker als Minifigur (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Figuren reichen dem Modell nicht einmal bis zum Fuß. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die beiden Lego-AT-ATs im Vergleich. Vorn ist das Spielset 75288 zu sehen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die beiden Lego-AT-ATs im Vergleich. Links ist das Spielset 75288 zu sehen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Luke Skywalker in Aktion (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Stauraum für Speederbikes (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Luke Skywalker in Aktion (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Und dann wäre da noch der Preis: 800 Euro ist einfach zu viel Geld für ein solches Set. Natürlich sind die Marke Lego und die Star-Wars-Lizenz etwas wert und die Designarbeit ist hier wirklich exzellent. Warum verkauft Lego das Set aber nicht für 400 oder 500 Euro?

Zumindest bekommen wir für das Geld etwas geboten: eines der besten Lego-Star-Wars-Sets auf dem Markt - und einen echten Hingucker fürs Büro oder für zu Hause.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 In Legos AT-AT ist Platz für viele Figuren
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


xPandamon 02. Feb 2022

Der Sian kostet auch so noch 300¤. Selbst das ist recht happig. Die Farbe ist ein Problem...

6502 02. Feb 2022

.... sind da doch bestimmt Motoren, LiIon-Akku, Funk-Fernsteuerung, Kamera im Kopf, Video...

xPandamon 29. Jan 2022

Der Held der Stein zeigt hauptsächlich schlechte Sets, als Warnung. Macht Sinn, da er...

superdachs 28. Jan 2022

Das liegt vermutlich einfach daran dass viele Sets eigentlich eine Lizenz bräuchten, mal...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /