Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht
Artwork von Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht (Bild: Warner Bros Interactive Entertainment)

Abwechslung für Jedi

Auch sonst bleibt das kommende Lego Star Wars dem Humor der Lego-Computerspiele treu: Im Hintergrund sehen wir mal Stormtrooper mit Mexikanerhüten beim Anfertigen von Selfies oder bei einer Partie Volleyball - und was es mit einer großartigen Zwischensequenz rund um einen ganz besonderen Fan von Darth Vader auf sich hat, verraten wir hier nicht.

Das Gameplay hat einen relativ abwechslungsreichen Eindruck hinterlassen: Mal kraxeln wir an Rohren in den Leveln in die Höhe, mal liefern wir uns intensive Blaster- und Faustkämpfe mit Sturmtruppen. Es gibt längere Abschnitte, in denen wir etwa auf einem Hoverboard durch ein langes Sandtal sausen, und Flugszenen mit dem Rasenden Falken. Bei denen haben wir übrigens mehr Freiheit bei der Wahl des Weges als in früheren Lego-Star-Wars-Spielen.

Im Koop-Modus steuert ein Spieler das Raumschiff, der andere kontrolliert die Bordkanone. Speziell das hat uns in der angespielten Version übrigens nicht gefallen, weil Bild links (Falcon) und Bild rechts (Kanone) irgendwie nicht zusammenpassen wollten. Das liegt unter anderem daran, dass die Bordkanone auch bei Loopings und sonstigen Manövern immer gleich ausgerichtet bleibt - laut den Designern ist das nötig, damit dem Kanonier nicht übel wird. Wir fanden es verwirrend.

Anzeige
  • Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht (Bild: Warner Bros Interactive Entertainment)
  • Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht (Bild: Warner Bros Interactive Entertainment)
  • Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht (Bild: Warner Bros Interactive Entertainment)
  • Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht (Bild: Warner Bros Interactive Entertainment)
  • Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht (Bild: Warner Bros Interactive Entertainment)
  • Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht (Bild: Warner Bros Interactive Entertainment)
  • Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht (Bild: Warner Bros Interactive Entertainment)
  • Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht (Bild: Warner Bros Interactive Entertainment)
Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht (Bild: Warner Bros Interactive Entertainment)

Eine weitere Neuerung sind sogenannte Multi-Builds: Aus den etwa von Finn gesammelten Lego-Bausteinen sollen wir in Erwachen der Macht unterschiedliche Sachen bauen können, was wesentlich mehr Flexibilität bieten soll. Sobald eine Basteloption besteht, blendet das Programm transparente Blaupausen im Hintergrund ein, aus denen der Spieler wählen kann. Beim Anspielen war das allerdings immer nur eine, etwa eine Kanone zum Zertrümmern eines Hindernisses.

Die Grafik sieht toll aus. Die Animationen von Rey und Finn wirken stimmig, der Droide BB8 saust wie im Film über den Boden und auch die Umgebungen sehen sehr schön aus. Ehrlich gesagt haben wir sogar sehr schnell vergessen, dass wir "nur" in einer Lego-Welt unterwegs sind, und uns eher wie in einer klassischen Filmumsetzung gefühlt.

Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht soll am 28. Juni 2016 erscheinen. Die Veröffentlichung ist für Windows-PC, Playstation 3 und 4, Xbox 360 und One, das Nintendo Wii U und für das 3DS sowie die PS Vita geplant.

 Lego Star Wars Angespielt: Das Erwachen der Plastikmacht

eye home zur Startseite
LH 24. Mär 2016

Kann ich mir gut vorstellen. Persönlich habe ich es wegen der vielen Bugs am Ende nicht...

The_Soap92 23. Mär 2016

Durchaus verständlich :D es ist mMn halt ein zweischneidiges Schwert. Ach ja un Teil 3...

MrSpok 23. Mär 2016

Wollte ich auch gerade anmerken. Hat nichts mit Star Wars zu tun. Ist davon abgesehen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn, München
  2. FTI Touristik GmbH, München
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Alternate
  2. 399€ + 3,99€ Versand
  3. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    subjord | 05:42

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    quasides | 05:42

  3. Re: Da wird sich nichts tun

    bombinho | 05:37

  4. Re: Ich habe beides - Android und iOS

    quasides | 05:32

  5. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    postb1 | 05:03


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel