• IT-Karriere:
  • Services:

Lego R2-D2 und imperialer Suchdroide: "Das sind die Droiden, die wir suchen"

Lego bietet ab Mai zwei neue Star-Wars-Modelle an: R2-D2 und den imperialen Suchdroiden. Beide Sets sind detailliert, aber auch nicht günstig.

Artikel veröffentlicht am ,
Lego bringt ein sehr detailliertes Modell von R2-D2.
Lego bringt ein sehr detailliertes Modell von R2-D2. (Bild: Lego)

Lego erweitert das Sortiment rund um Star Wars um zwei weitere Modelle: Der Lego R2-D2 (75308) und der imperiale Suchdroide (75306) richten sich klar an Menschen, die sich die Figuren ins Regal oder in die Vitrine stellen möchten. Entsprechend gibt Lego ein empfohlenes Alter von 18+ an, obwohl der Bau erfahrungsgemäß legotypisch einfach sein sollte.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

R2-D2 soll als exklusives Online-Produkt das 50-jährige Jubiläum von Lucasfilm feiern. George Lucas' Produktionsfirma zeigte sich für das Star-Wars-Franchise verantwortlich und ist mittlerweile Teil von Disney.

Der Lego-Bausatz besteht aus 2.314 Einzelteilen und ergibt ein 31 cm hohes Modell des ikonischen pfeifenden Droiden. Wie bei solchen Sammlersets üblich, liefert Lego auch eine Infoplakette - üblicherweise ein Aufkleber auf einer schwarzen Kachel - dazu, auf der einige Eckdaten zu finden sind. Eine kleine Minifigur von R2-D2 ziert den Sockel.

Star-Wars-Sets zu Lego-Preisen

Der imperiale Suchdroide ist aus Star Wars Episode V: Das Imperium schlägt zurück bekannt. Ihm ist es zu verdanken, dass Darth Vaders Flaggschiff Executor und die imperiale Flotte die Echo-Basis der Rebellen auf dem Eisplaneten Hoth gefunden haben.

Insgesamt ist das Modell wesentlich kleiner und besteht aus 683 Teilen. Davon wird teilweise ein Schneediorama mit eingeschneiter Infoplakette mitgebaut. Der Droide selbst wird auf einer transparenten Säule abgestützt - denn mittels Repulsorlift-Triebwerk zu schweben, ist in dieser Welt noch nicht möglich.

  • Lego R2-D2 (Bild: Lego)
  • Lego R2-D2 (Bild: Lego)
  • Lego R2-D2 (Bild: Lego)
  • Lego Imperialer Suchdroide (Bild: Lego)
  • Lego Imperialer Suchdroide (Bild: Lego)
  • Lego Imperialer Suchdroide (Bild: Lego)
  • Lego Imperialer Suchdroide (Bild: Lego)
Lego Imperialer Suchdroide (Bild: Lego)
LEGO 75306 Star Wars Imperialer Suchdroide Bauset für Erwachsene, Geschenkidee für Fans von Das Imperium schlägt zurück

Wie üblich bei Lego-Star-Wars-Sets und anderen Lizenzprodukten aus Klemmbausteinen ist der Preis entsprechend hoch. Für den imperialen Suchdroiden verlangt das Unternehmen 70 Euro. Er soll ab dem 26. April 2021 erhältlich sein. R2-D2 kostet sogar 200 Euro und ist damit noch einmal teurer. Das Modell wird ab dem 1. Mai exklusiv im Lego-Onlineshop verkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. 71,49€
  3. 4,25€

Sharra 24. Apr 2021 / Themenstart

Schwer machbar, weil es unterschiedlich komplexe Bauteile gibt, die in unterschiedlichen...

FomerMay 23. Apr 2021 / Themenstart

Dann kann man sich schon mal auf einen Clickbait-Titel für sein Video "freuen". Was er...

Amilo1 23. Apr 2021 / Themenstart

Das May the 4th Event von Lego geht vom 01. bis 05. Mai...

Pantsu 22. Apr 2021 / Themenstart

Der Technic Droideka ist auch cool. Wenn er denn so funktioniert, wie er soll. Mit der...

rafterman 22. Apr 2021 / Themenstart

kwt

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /