Optimus Prime steht cool aber fragil

Wir können uns nach dem Bau selbst entscheiden, wie wir unseren Transformers-Roboter aufstellen. Nahezu alle Gelenke lassen sich hier verstellen - mit ein paar Einschränkungen. Der Autobot-Anführer kann nicht in die Knie gezwungen werden, denn er hat einfach keine beweglichen Kniegelenke. Wir können allerdings seine Fuße und Beine an der Hüfte spreizen und ihn so in eine heldenhafte Position versetzen.

Stellenmarkt
  1. Fachkraft Customer Support (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Product Owner (m/w/d) Smart Data Services
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
Detailsuche

Die Technikgelenke sind allerdings für die mit vielen Steinen besetzten und daher schweren Beine teils nicht stark genug. Wenn wir nicht aufpassen, halten wir eines der Beine lose in den Händen. Das ist nur einer von mehreren Gründen, warum das Modell eigentlich zu groß und klobig ist. Ständig fallen Teile ab, wenn wir die Figur positionieren.

In Grenzen von Legosteinen ist die grundlegende Optik von Optimus Prime allerdings sehr gut gelungen. Wir können sogar einzelne Finger, Hände und Arme bewegen. Dadurch wird Optimus in der Vitrine zum Leben erweckt. Wir haben nur das Gefühl, dass Lego einen wichtigen Aspekt der Transformers verspielt hat: die Transformationsmechanik.

Transformation in vielen Schritten

Die ist im Übrigen so komplex wie es schon bei den Spielzeugfiguren der Neunziger-Jahre der Fall war. Nicht umsonst zeigt Lego in der Anleitung die einzelnen Transformationsschritte. Wir drehen den Kopf nach hinten, klappen den Torso um 90 Grad versetzt an, öffnen die Bauchklappe und verstauen darin die Arme des Modells. Nach mehreren Schritten ergibt sich dann Optimus Prime in Truckform.

  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Optimus Prime hält seinen Ionenblaster. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die mit Aufkleber versehene Platte können wir wechseln. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Füße sollten wir vorsichtig einstellen.  (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Reifen sind ein Wiedererkennungsmerkmal von Optimus (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Jetpack kann optional angehangen werden. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Figur ist sehr flexibel. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Optimus Prime im Truck-Modus (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Optimus Prime im Truck-Modus (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Eine Menge Zubehör für die Figur (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Hier wird die Hand durch eine Axt ausgetauscht. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Der Kopf mit bedruckten Fliesen (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Optimus Prime im Truck-Modus (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das ist allerdings kaum möglich, ohne irgend ein Teil vom Modell abzubrechen. Die Steckverbindungen sind für so komplexe Drehungen und Faltmanöver eben nicht ausgelegt. Nachdem wir den Roboter also einmal transformiert haben, nutzen wir das Feature nie wieder. Mit einem leichteren, kleineren und günstigeren Modell wäre das sicher weniger problematisch.

Warum keine Bionicle?

Dabei weiß Lego, wie Actionfiguren aus Klemmbausteinen funktionieren. Mit Bionicle holte sich das Unternehmen Anfang der 2000er-Jahre aus dem Beinahe-Bankrott heraus. Die coolen Figuren mit Sammelcharakter waren für Kinder wie gemacht. Warum also nicht einfach Transformers bauen, die klein und sammelbar sind? Nun hätte sicher Hasbro dazu etwas zu sagen, wenn Lego der eigenen Marke Konkurrenz macht.

  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Optimus Prime hält seinen Ionenblaster. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die mit Aufkleber versehene Platte können wir wechseln. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Füße sollten wir vorsichtig einstellen.  (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Reifen sind ein Wiedererkennungsmerkmal von Optimus (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Jetpack kann optional angehangen werden. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Figur ist sehr flexibel. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Optimus Prime im Truck-Modus (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Optimus Prime im Truck-Modus (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Eine Menge Zubehör für die Figur (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Hier wird die Hand durch eine Axt ausgetauscht. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Der Kopf mit bedruckten Fliesen (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Lego Optimus Prime 10302 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Optimus Prime

So bleibt es wohl bei größeren Sammelstücken. 170 Euro für Optimus Prime sind es aber wirklich nur wert, wenn wir uns für Lego und Transformers begeistern können. Denn der Teilepreis von 11,2 Cent übersteigt selbst den Preis von Modellen der Lego-Star-Wars-Reihe, etwa den von Golem.de aufgebauten UCS X-34 Landspeeder 75341.

Doch wer bekommt beim Leitspruch von Optimus Prime nicht Nostalgiegefühle: "Autobots, transformiert euch!" Passender wäre hier aber wohl eher "Autobots transformiert euch bloß nicht!"

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Lego Optimus Prime 10302 aufgebaut: Autobots, transformiert euch bloß nicht!
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Urteil: Tesla darf weiterhin von Autopilot sprechen
    Urteil
    Tesla darf weiterhin von Autopilot sprechen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  2. Anti-Scalper: Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung
    Anti-Scalper
    Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung

    Prime ist nicht mehr nötig, aber dafür eine Einladung: Wegen anhaltender Lieferengpässe hat Amazon den Bestellvorgang bei der PS5 geändert.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /