Abo
  • Services:

Lego Marvel Super Heroes 2: Zeitreisen mit Superhelden

Die Guardians of the Galaxy, Thor und Captain America: Im zweiten Teil von Lego Marvel Super Heroes steuert der Spieler erneut Superhelden im Kampf gegen Superschurken - und reist durch eine verzweigte Geschichte.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Lego Marvel Super Heroes 2
Artwork von Lego Marvel Super Heroes 2 (Bild: Warner Bros Interactive Entertainment)

Vom alten Ägypten über den Wilden Westen bis ins New York des Jahres 2099: Weil der böse Kang der Eroberer über die Fähigkeit zur Zeitreise verfügt, soll der Spieler in Lego Marvel Super Heroes 2 ebenfalls diverse historische Epochen kennenlernen. Das hat TT Games, das Entwicklerstudio hinter dem Titel, angekündigt. Das Unternehmen setzt natürlich erneut auf die Klötzchenversionen von Superhelden und -schurken.

Stellenmarkt
  1. Paulinenpflege Winnenden e.V., Winnenden
  2. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho

TT Games verspricht neben viel Humor auch eine vergleichsweise offene Welt namens Chronopolis und eine sich verzweigende Handlung. In deren Verlauf können Spieler in die Rolle von Captain America, Spider-Man, Thor, Hulk, den Wächtern der Galaxie, Doktor Strange und zahlreichen anderen Helden aus dem Hause Marvel schlüpfen.

Lego Marvel Super Heroes 2 soll am 16. November 2017 für Playstation 4, Xbox One und Windows-PC auf den Markt kommen. Zu einem späteren Zeitpunkt soll dann eine Version für Nintendo Switch folgen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 57,99€

Halfsmokey 22. Mai 2017

Naja, ältere Avengers Comics heißen tatsächlich "Die Rächer". Und Spider-man Comics "Die...

StefanFueger 15. Mai 2017

Ja, da hast Du recht. Telltale Games (gegründet 2004) hat einen etwas ungünstigen Namen...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh?

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /