Abo
  • Services:
Anzeige
Lego Dimensions
Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)

Lego Dimensions: Gandalf und Batman kämpfen zusammen

Lego Dimensions
Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)

Noch ein Konkurrent für Skylanders: Warner Bros kündigt zusammen mit Lego das Echtwelt-Gaming-Sammelprodukt Dimensions an. Als besonderer Clou lassen sich Figuren aus Filmen wie Zurück in die Zukunft, Batman und Der Herr der Ringe zusammenmischen.

Anzeige

Warner Bros und Lego wollen Anfang Oktober 2015 den ersten Baukasten von Lego Dimensions veröffentlichen. Dahinter steckt ein ähnliches Konzept wie hinter Skylanders, Disney Infinite und Nintendo Amiiboo, nämlich sammelbare Kunststofffiguren, die gleichzeitig in einem Videospiel allerlei Extras freischalten können.

Das Besondere bei Dimensions ist, dass es Figuren aus sehr unterschiedlichen Filmwelten zusammenbringt. Warner nennt als Beispiel unter anderem DC Comics, Der Herr der Ringe, Der Zauberer von Oz und Zurück in die Zukunft. "Wenn Kinder mit Lego-Bausteinen spielen, beschränken sie sich nicht auf einzelne Marken, sondern mischen all ihre Lieblingsfiguren und -universen", kommentiert Jon Burton, Gründer und Creative Director von TT Games, also dem Studio, das für das Dimensions-Videospiel zuständig ist, und das bisher schon die lustigen Lego-Computerspiele produziert.

  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)

"Man stelle sich etwa vor, Gollum aus Der Herr der Ringe hinters Lenkrad des Delorean in New Ninjago City zu setzen - es gibt endlose Möglichkeiten, kreativ zu spielen", so Burton weiter. Dimensions soll für Xbox 360 und One, die Playstation 3 und 4 sowie für Nintendos Wii U erscheinen. Das Starter Pack enthält Bausteine für das Tor, mit dem die Verbindung zwischen Echtwelt und Spielewelt hergestellt wird, sowie für Batman und sein Batmobil, für Gandalf aus Der Herr der Ringe und für Wyldstyle aus The Lego Movie.

Später sollen Sammelpakete erscheinen, die unter anderem Bausteine für Marty McFly aus Zurück in die Zukunft, für Wonder Woman und Cyborg aus den DC Comics und für Gollum, Gimli und Legolas aus Der Herr der Ringe enthalten. Weitere Packs, die das Sortiment für 2015 abrunden, sollen in den Monaten bis zum Veröffentlichungstermin des Spiels angekündigt werden. Auch im Jahr 2016 soll es regelmäßig neue Erweiterungen geben.


eye home zur Startseite
mnementh 10. Apr 2015

Scheinen sich ja spannender zu entwickeln als der aktuelle Konsolen-Krieg. Wer wird...

mnementh 10. Apr 2015

Alle? Wow, ich habe zwar auch gut zugeschlagen, aber so weit gehe ich nun denn doch...

HeinzHecht 10. Apr 2015

Wenn jetzt noch Lurchi und das DDR Sandmännchen mitmachen dürfen schlag ich auch zu.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WKM GmbH, München
  2. TADANO FAUN GmbH, Lauf an der Pegnitz / bei Nürnberg
  3. Wüstenrot Immobilien GmbH, Ludwigsburg
  4. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  2. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  3. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  4. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  5. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  6. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  7. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  8. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  9. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  10. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    GangnamStyle | 11:42

  2. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    Zuryan | 11:36

  3. Re: "Wenn die Kosten sich dafür lohnen"

    GangnamStyle | 11:32

  4. das war sed...

    Rulf | 11:29

  5. Re: Erinnert mich alles an Wallie

    Keksmonster226 | 11:26


  1. 11:44

  2. 11:10

  3. 09:01

  4. 17:40

  5. 16:40

  6. 16:29

  7. 16:27

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel