Abo
  • Services:
Anzeige
Lego Dimensions
Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)

Lego Dimensions: Gandalf und Batman kämpfen zusammen

Lego Dimensions
Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)

Noch ein Konkurrent für Skylanders: Warner Bros kündigt zusammen mit Lego das Echtwelt-Gaming-Sammelprodukt Dimensions an. Als besonderer Clou lassen sich Figuren aus Filmen wie Zurück in die Zukunft, Batman und Der Herr der Ringe zusammenmischen.

Anzeige

Warner Bros und Lego wollen Anfang Oktober 2015 den ersten Baukasten von Lego Dimensions veröffentlichen. Dahinter steckt ein ähnliches Konzept wie hinter Skylanders, Disney Infinite und Nintendo Amiiboo, nämlich sammelbare Kunststofffiguren, die gleichzeitig in einem Videospiel allerlei Extras freischalten können.

Das Besondere bei Dimensions ist, dass es Figuren aus sehr unterschiedlichen Filmwelten zusammenbringt. Warner nennt als Beispiel unter anderem DC Comics, Der Herr der Ringe, Der Zauberer von Oz und Zurück in die Zukunft. "Wenn Kinder mit Lego-Bausteinen spielen, beschränken sie sich nicht auf einzelne Marken, sondern mischen all ihre Lieblingsfiguren und -universen", kommentiert Jon Burton, Gründer und Creative Director von TT Games, also dem Studio, das für das Dimensions-Videospiel zuständig ist, und das bisher schon die lustigen Lego-Computerspiele produziert.

  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)

"Man stelle sich etwa vor, Gollum aus Der Herr der Ringe hinters Lenkrad des Delorean in New Ninjago City zu setzen - es gibt endlose Möglichkeiten, kreativ zu spielen", so Burton weiter. Dimensions soll für Xbox 360 und One, die Playstation 3 und 4 sowie für Nintendos Wii U erscheinen. Das Starter Pack enthält Bausteine für das Tor, mit dem die Verbindung zwischen Echtwelt und Spielewelt hergestellt wird, sowie für Batman und sein Batmobil, für Gandalf aus Der Herr der Ringe und für Wyldstyle aus The Lego Movie.

Später sollen Sammelpakete erscheinen, die unter anderem Bausteine für Marty McFly aus Zurück in die Zukunft, für Wonder Woman und Cyborg aus den DC Comics und für Gollum, Gimli und Legolas aus Der Herr der Ringe enthalten. Weitere Packs, die das Sortiment für 2015 abrunden, sollen in den Monaten bis zum Veröffentlichungstermin des Spiels angekündigt werden. Auch im Jahr 2016 soll es regelmäßig neue Erweiterungen geben.


eye home zur Startseite
mnementh 10. Apr 2015

Scheinen sich ja spannender zu entwickeln als der aktuelle Konsolen-Krieg. Wer wird...

mnementh 10. Apr 2015

Alle? Wow, ich habe zwar auch gut zugeschlagen, aber so weit gehe ich nun denn doch...

HeinzHecht 10. Apr 2015

Wenn jetzt noch Lurchi und das DDR Sandmännchen mitmachen dürfen schlag ich auch zu.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. regio iT aachen gesellschaft für informationstechnologie mbh, Aachen
  2. Jobware Personalberatung, Raum Bielefeld
  3. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  4. Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 9,99€
  3. 199€ - Release 13.10.

Folgen Sie uns
       


  1. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt

  2. Teardown

    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3

  3. Coffee Lake

    Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  4. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  5. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  6. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  7. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  8. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  9. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  10. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    ArcherV | 07:42

  2. Sockel-Chaos

    bitfreezer | 07:41

  3. Re: 67W im Idle - Aua

    ArcherV | 07:34

  4. Re: Wahlkampf von Flüchtlingspolitik geprägt und...

    Eheran | 07:21

  5. Re: Zusammenhang Dateisystem und Anwendung

    RaZZE | 07:21


  1. 07:51

  2. 07:23

  3. 07:08

  4. 19:40

  5. 19:00

  6. 17:32

  7. 17:19

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel