Abo
  • Services:
Anzeige
Lego Dimensions
Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)

Lego Dimensions: Gandalf und Batman kämpfen zusammen

Lego Dimensions
Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)

Noch ein Konkurrent für Skylanders: Warner Bros kündigt zusammen mit Lego das Echtwelt-Gaming-Sammelprodukt Dimensions an. Als besonderer Clou lassen sich Figuren aus Filmen wie Zurück in die Zukunft, Batman und Der Herr der Ringe zusammenmischen.

Anzeige

Warner Bros und Lego wollen Anfang Oktober 2015 den ersten Baukasten von Lego Dimensions veröffentlichen. Dahinter steckt ein ähnliches Konzept wie hinter Skylanders, Disney Infinite und Nintendo Amiiboo, nämlich sammelbare Kunststofffiguren, die gleichzeitig in einem Videospiel allerlei Extras freischalten können.

Das Besondere bei Dimensions ist, dass es Figuren aus sehr unterschiedlichen Filmwelten zusammenbringt. Warner nennt als Beispiel unter anderem DC Comics, Der Herr der Ringe, Der Zauberer von Oz und Zurück in die Zukunft. "Wenn Kinder mit Lego-Bausteinen spielen, beschränken sie sich nicht auf einzelne Marken, sondern mischen all ihre Lieblingsfiguren und -universen", kommentiert Jon Burton, Gründer und Creative Director von TT Games, also dem Studio, das für das Dimensions-Videospiel zuständig ist, und das bisher schon die lustigen Lego-Computerspiele produziert.

  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
  • Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)
Lego Dimensions (Bild: Warner Bros)

"Man stelle sich etwa vor, Gollum aus Der Herr der Ringe hinters Lenkrad des Delorean in New Ninjago City zu setzen - es gibt endlose Möglichkeiten, kreativ zu spielen", so Burton weiter. Dimensions soll für Xbox 360 und One, die Playstation 3 und 4 sowie für Nintendos Wii U erscheinen. Das Starter Pack enthält Bausteine für das Tor, mit dem die Verbindung zwischen Echtwelt und Spielewelt hergestellt wird, sowie für Batman und sein Batmobil, für Gandalf aus Der Herr der Ringe und für Wyldstyle aus The Lego Movie.

Später sollen Sammelpakete erscheinen, die unter anderem Bausteine für Marty McFly aus Zurück in die Zukunft, für Wonder Woman und Cyborg aus den DC Comics und für Gollum, Gimli und Legolas aus Der Herr der Ringe enthalten. Weitere Packs, die das Sortiment für 2015 abrunden, sollen in den Monaten bis zum Veröffentlichungstermin des Spiels angekündigt werden. Auch im Jahr 2016 soll es regelmäßig neue Erweiterungen geben.


eye home zur Startseite
mnementh 10. Apr 2015

Scheinen sich ja spannender zu entwickeln als der aktuelle Konsolen-Krieg. Wer wird...

mnementh 10. Apr 2015

Alle? Wow, ich habe zwar auch gut zugeschlagen, aber so weit gehe ich nun denn doch...

HeinzHecht 10. Apr 2015

Wenn jetzt noch Lurchi und das DDR Sandmännchen mitmachen dürfen schlag ich auch zu.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Siegburg
  3. FRAUNHOFER-INFORMATIONSZENTRUM RAUM UND BAU IRB, Stuttgart
  4. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 23,99€
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Sysadmin Day 2017

    Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte!

  2. Ipod Touch günstiger

    iPod Nano und iPod Shuffle eingestellt

  3. Nissan Leaf

    Geringer Reichweitenverlust durch alternden Akku

  4. Quartalsbericht

    Amazons Gewinn bricht ein

  5. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  6. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  7. Q6

    LGs reduziertes G6 kostet 350 Euro

  8. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  9. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  10. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  2. Microsoft Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE
  3. Microsoft Surface Laptop Vollwertiges Notebook mit eingeschränktem Windows

  1. Re: Amazon macht alles richtig

    Dwalinn | 08:55

  2. Re: 11-20% sind gering?

    PearNotApple | 08:54

  3. Re: Welche GPU?

    RicoBrassers | 08:54

  4. Re: So what?!?

    KingTobi | 08:53

  5. Re: Überschrift?

    Dwalinn | 08:52


  1. 09:04

  2. 07:23

  3. 07:13

  4. 22:47

  5. 18:56

  6. 17:35

  7. 16:44

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel