Abo
  • Services:
Anzeige
Marsrover Curiosity aus Lego: Entwurf bei Cuusoo eingereicht
Marsrover Curiosity aus Lego: Entwurf bei Cuusoo eingereicht (Bild: Lego)

Lego Curiosity wird Klötzchen

Nicht ganz pünktlich zu den Festtagen bringt Lego den Rover Curiosity als Bausatz auf dem Markt. Das Mars-Gefährt aus dänischen Klötzchen soll Anfang Januar erhältlich sein.

Anzeige

Der Mars kommt nach Hause: Der dänische Spielzeughersteller Lego bringt ein Modell des Mars-Rovers Curiosity auf den Markt. Die Idee stammt von einem der Rover-Konstrukteure.

  • Marsrover Curiosity: Original... (Bild: Nasa)
  • ... und Lego. (Bild: Lego)
  • Der Bausatz ist ab Januar 2014 erhältlich. (Bild: Lego)
Marsrover Curiosity: Original... (Bild: Nasa)

Der Bausatz besteht aus knapp 300 Teilen und stellt den Rover, der im August 2012 spektakulär auf dem Mars gelandet ist, im Maßstab 1:20 dar.

Räder, Kameramast, Roboterarm

Wie das Original hat auch der Lego-Rover sechs Räder, die an einem Federungssystem aufgehängt sind, das auch beim Klettern über größere Felsen alle Räder auf dem Boden hält. Ein aus Lego gebauter Fels zum Ausprobieren gehört zum Lieferumgang. Daneben hat das Modell einen Kameramast, der ausfahrbar ist, sowie einen beweglichen Roboterarm.

Das Lego-Modell von Curiosity stammt von Stephen Pakbaz, einem Ingenieur des Jet Propulsion Laboratory der US-Raumfahrtbehörde Nasa. Er hat an dem Mars-Rover mitgearbeitet. Pakbaz hatte seinen Entwurf Ende 2011 bei der Lego-Community Cuusoo eingereicht.

Minecraft und Zurück in die Zukunft

Cuusoo ist eine von Lego eingerichtete Seite, bei der Lego-Bastler eigene Entwürfe vorstellen können. Finden diese mehr als 10.000 Anhänger, erwägt Lego, daraus ein Produkt zu machen. Andere Cuusoo-Projekte sind beispielsweise der DeLorean aus der Filmserie Zurück in die Zukunft oder der Bausatz zu dem Spiel Minecraft, den das Minecraft-Entwicklerstudio Mojang selbst entworfen hat.

Pakbaz' Entwurf bekam die nötigen Stimmen, und Lego entschied im Juni dieses Jahres, das Mars Science Laboratory, wie Curiositys richtiger Name lautet, als Bausatz auf den Markt zu bringen. Als Weihnachtsgeschenk kommt Curiosity jedoch nicht mehr rechtzeitig: Der Roverbausatz soll am 1. Januar 2014 im Online-Shop von Lego erhältlich sein. Der Preis beträgt 30 US-Dollar.


eye home zur Startseite
nicoledos 23. Dez 2013

Mit Mindstroms / NEX hätte wäre das sicher ein interessantes Projekt, gerade bei...

Chronos 23. Dez 2013

Ja das stimmt. Damit werden Vergleiche angestellt, wie weit der Rover tatsächlich...

Hotohori 23. Dez 2013

Musste schon genau hingucken um zu erkennen, dass der wirklich aus Lego gebaut ist. Aber...

wmayer 23. Dez 2013

Cuusoo ist bestimmt auch nur für Kiddies.

Chronos 22. Dez 2013

1:1 ernsthaft :D? Du weißt wie groß Curiosity is^^? Kaufen kannst du es dann wohl hier...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  2. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
  3. Hannover Rück SE, Hannover
  4. FUCHS PETROLUB SE, Mannheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-22%) 46,99€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  2. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  3. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  4. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  5. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  6. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  7. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  8. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  9. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  10. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: Staatsgelder verpulfert

    violator | 18:11

  2. Re: Schöne Wanzen sind das, prima auch zum...

    Andi K. | 18:10

  3. Re: Einfach legalisieren

    Bonsai 1982 | 18:09

  4. Re: Lohnt sich ziemlich

    SP1D3RM4N | 18:08

  5. die vergabe des auftrages wird interessant...

    t_e_e_k | 18:06


  1. 17:44

  2. 17:23

  3. 17:05

  4. 17:04

  5. 14:39

  6. 14:24

  7. 12:56

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel