Verfügbarkeit und Fazit

Lego Boost kostet im Spielzeug-Handel zirka 160 Euro.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Manager Corporate Trading & Group Guarantees (m/w/d)
    Dürr AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Solution Designer - Identity und Access-Management (IAM) (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
Detailsuche

Vor zwei, drei Jahren wären wir von Lego Boost noch absolut begeistert gewesen. Von der Qualität und der Kreativität des Sets sind wir es immer noch. Hier ist Lego der Konkurrenz immer noch deutlich voraus, den Preis von 160 Euro finden wir bei der Teile- und Modellvielfalt durchaus gering. Beim Thema App hinkt Lego aber inzwischen deutlich hinterher und fällt dabei sogar hinter das Niveau der seit fast zwei Jahre existierenden WeDo-App zurück.

Es scheint, als wäre bei Lego niemandem bewusst, dass aktuelle Smartphones mit 5,5-Zoll-Displays oft eine bessere Auflösung haben als viele Tablets. Die künstlichen Beschränkungen auf Geräte mit mindestens 8 Zoll ist aus Bedienungssicht in Grenzen verständlich. Aber letztlich sollte diese Entscheidung den Kunden überlassen werden. Wir haben in den zurückliegenden Jahren unsere Roboter ganz komfortabel auch mit 6 Zoll programmieren können.

Noch weniger Verständnis haben wir für die Probleme mit Android. Bluetooth-Low-Energy und Android war vor zwei Jahren eine problematische Kombination, aber für aktuelle Geräte gilt das nicht mehr. Mit Jimus Astrobit und anderen Sets hatten wir beim Einsatz von BLE keinerlei Probleme.

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Sollte Lego die Probleme nicht in den Griff bekommen und die künstliche Beschränkung nicht aufheben, dürfte es zu Weihnachten einige Tränen geben. Sechs AAA-Batterien können Mama und Papa noch am Heiligabend an der Tankstelle kaufen, ein 700-Euro-Tablet nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Bunte Bausteine kreativ zusammenstecken
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Summ75 26. Dez 2017

Also nachdem ich heute mein Fire 7 (5.Generation) auf den Werkszustand zurück gesetzt...

Kondratieff 27. Sep 2017

Glückwunsch an den Herrn Ritter Papa :D

TelosNox 26. Sep 2017

Mein Galaxy Tab A hat auch Android 7, daran kanns nicht liegen. Aus meiner Sicht liegt...

t3st3rst3st 26. Sep 2017

Du wolltest die Anleitungen. Um den Test geht es überhaupt nicht. Es geht nur darum das...

Lapje 26. Sep 2017

Es unterscheidet sich deutlich. Bei Boost werden alle Berechnungen auf dem Tablet...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /