Abo
  • Services:
Anzeige
In Legend of Grimrock 2 gibt es auch Außenlevel.
In Legend of Grimrock 2 gibt es auch Außenlevel. (Bild: Almost Human)

Legend of Grimrock 2 Verbessertes Kampfsystem und Interface

Almost Human hat neue Screenshots und Informationen zu Legend of Grimrock 2 veröffentlicht. Der zweite Teil des Dungeon Crawlers spielt auf der Insel Nex und bietet auch Abschnitte unter freiem Himmel. Zudem wurden Gegner-KI, die Bedienung und die Magie überarbeitet.

Anzeige

Legend of Grimrock 2 ist auf der verlassenen Insel Nex weitab der Zivilisation angesiedelt und kombiniert Innen- mit Außenarealen. Almost Human nennt als Umgebungen düstere Wälder, neblige Sümpfe, unterirdische und altertümliche Tunnel - sie alle werden von einer Gruppe aus vier Sträflingen bei Tag wie Nacht erkundet. Neben einer neuen Rasse gibt es laut dem Blogeintrag der Entwickler eine weitere Charakterklasse.

  • Screenshot von Legend of Grimrock 2 (Bild: Almost Human)
  • Screenshot von Legend of Grimrock 2 (Bild: Almost Human)
  • Screenshot von Legend of Grimrock 2 (Bild: Almost Human)
  • Screenshot von Legend of Grimrock 2 (Bild: Almost Human)
Screenshot von Legend of Grimrock 2 (Bild: Almost Human)

Die Helden erleben auf Nex eine neue Geschichte, welche mit Legend of Grimrock nicht in Verbindung steht. Wenig überraschend ist die Vierergruppe nicht alleine auf der Insel mit den mysteriösen Türmen, den Rätseln - und den Fallen. Neben "neuen, teils sehr anspruchsvollen Kopfnüssen" hat Almost Human nach eigener Aussage "Hunderte von frischen Items und 22 bisher unbekannte Monster" entwickelt.

Die künstliche Intelligenz der Gegner soll es diesen ermöglichen, schlauer zu reagieren und - sofern gegeben - ihre Überzahl taktisch zu nutzen oder weitere Monster zu Hilfe zu rufen. Die Entwickler betonen allerdings, dass dumme Gegner dumm bleiben. Die Kämpfe dürften somit zwar abwechslungsreicher werden, ob sie jedoch kürzer ausfallen als die teils nervig langen Geplänkel des Vorgängers (zu sehen in den letzten Sekunden unseres Testvideos von Teil 1), dazu nimmt Almost Human keine Stellung.

Das alte Skill- wurde durch ein Perk-System ersetzt: Viele Gegenstände sollen über eine zweite Eigenschaft verfügen, die durch einen Rechtsklick ausgelöst wird und Energie kosten. Standardangriffe hingegen lassen sich beliebig oft nutzen. Neue wie alte Zaubersprüche werden künftig mit Mausgesten gesteuert und die überarbeitete Bedienung ermöglicht das Herstellen von Tränken, ohne das Inventar bemühen zu müssen.


eye home zur Startseite
Fregin 28. Jan 2014

Ja, das stimmt.. Ein bisschen schwieriger hätte das Ganze sein können. In manchen Mods...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf
  2. Lahnpaper GmbH, Lahnstein
  3. Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Berlin
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 5,00€ Versand (USK 18)
  2. (-78%) 7,99€
  3. (-50%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Mit DRM?

    LaonyFly | 16:58

  2. Re: Will haben aber der Preis...

    Niaxa | 16:58

  3. Re: USB Type-C fehlt

    Niaxa | 16:56

  4. Re: Das Gute an Donald Trump ist

    c322650 | 16:54

  5. Re: Es scheitert nicht an der Hardware sondern an...

    Bujin | 16:53


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel