Abo
  • Services:
Anzeige
Might & Magic 10 Legacy
Might & Magic 10 Legacy (Bild: Ubisoft)

Legacy angespielt Schritt für Schritt durch Might & Magic 10

Taktische Tiefe dank eines rundenweisen Kampfsystems, eine schicke Fantasywelt - und viel Nostalgie: Might & Magic 10 Legacy will die Fans alter Rollenspieltugenden ansprechen. Golem.de hat einen Blick auf eine frühe Version des Spiels geworfen, das bei einem hessischen Entwicklerstudio entsteht.

Anzeige

Jedes große Abenteuer beginnt mit einem Schritt. Bei Might & Magic 10 folgt dann noch einer, und noch einer: Das Rollenspiel ist ein sogenannter "Stepper". So heißen Games, bei denen sich der Spieler nicht völlig frei wie in Skyrim in der Welt bewegt, sondern in denen er sich blockweise bewegt und sich nur um jeweils 90 Grad drehen kann. In den Anfangstagen des Genres ging das technisch nicht anders, in aktuellen Titeln wie Legend of Grimrock und eben Might & Magic 10 vermittelt es einen Hauch von Nostalgie und erlaubt etwas taktischeres Gameplay. Etwa, weil sich rundenbasierte Kämpfe so sehr geschickt direkt in den Spielfluss einbinden lassen.

Might & Magic 10 entsteht derzeit im Auftrag von Ubisoft bei Limbic Entertainment in der hessischen Kleinstadt Langen. Das Spiel basiert auf der Unity-Engine, neben der Windows-Version folgt möglicherweise später auch eine Fassung für Mac-Rechner - endgültig entschieden sei das noch nicht, wie einer der Entwickler im Gespräch sagte. Nach aktuellem Stand erscheint das Programm im Frühjahr für rund 30 Euro über Portale wie Steam und Uplay.

Die Handlung dreht sich um einen Erzengel namens Uriel - was schon ein bisschen böse klingt, und tatsächlich hat das übersinnliche Wesen nichts Gutes im Schilde. Beim Anspielen führt uns der erste Schritt in Richtung der Stadt Sorpigal. Am Bildschirmrand sind vier Helden zu sehen - und zwar nur am Bildschirmrand, in der Welt selbst müssen wir uns den Trupp vorstellen. Im Angebot sind zwölf aus Might & Magic bekannte Klassen, darunter Barbaren, Schamanen, Magier und diverse Fernkämpfer.

Außerdem begegnen wir kurz vor dem Stadttor einer Wache, die sich dann der Gruppe anschließt. Einen echten Mitstreiter haben wir so aber nicht gewonnen, sondern lediglich eine Verstärkung unserer Werte - die Wache, links oder rechts neben den vier Hauptporträts angezeigt, ist also ein Buff, der etwas bessere Weitsicht gewährt.

Community und Grafik 

eye home zur Startseite
wynillo 15. Okt 2013

Deswegen wirds ein riesiger FLOP, so eng wird dann wohl doch nicht mit der Com...

Dumpfbacke 12. Okt 2013

Kurzfassung: Zuerst war das Rollenspiel da. Dann kam der Strategieableger, der im...

mnementh 11. Okt 2013

Vielleicht klingt das nur böse, wenn man an das Original denkt. "Uriel geleitet die...

a user 11. Okt 2013

das könnte endlich mal wieder ein spiel sein, dass mich seit jahren wieder zum zocken...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, München
  2. IT Services mpsna GmbH, Herten
  3. LivingData GmbH, Landshut, Nürnberg
  4. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...
  2. 9,99€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel