Abo
  • Services:
Anzeige
Might & Magic 10 Legacy
Might & Magic 10 Legacy (Bild: Ubisoft)

Community und Grafik

Die Community ist über ein Early-Access-Programm eng in die Produktion von Might & Magic 10 eingebunden und hat schon einiges an Änderungen bewirkt. Beispielsweise wurde die Möglichkeit verbessert, Notizen innerhalb der Kartenansicht anzubringen. Und auch die Porträts der vier Haupthelden haben die Designer überarbeitet: Jetzt ist deutlich besser zu sehen, wie sie gerade drauf sind. Wenn etwa einer der Krieger vergiftet ist, sieht sein Gesicht grün aus.

Anzeige

Limbic Entertainment rechnet damit, dass Spieler mit der Hauptkampagne rund 25 Stunden beschäftigt sein werden. Das erste und das letzte Kapitel sind handlungsbedingt recht linear, in den beiden mittleren Kapiteln soll es aber mit sehr vielen Nebenmissionen sehr offen zugehen. Der Schwierigkeitsgrad soll durchaus etwas höher ausfallen - Legacy richtet sich in erster Linie an erfahrene Spieler.

In Orten gibt es keinen Quest-Kompass, damit sich die Spieler wirklich mit der Umgebung und den Hinweisen auseinandersetzen. Bei Nebenquests, die in Höhlensysteme führen, sollen die Spieler bereits im Vorfeld erfahren, ob es vor allem um Rätsel oder um Kämpfe geht, und so früh entscheiden können, ob sie sich den Herausforderungen stellen möchten.

Die Grafik kann und soll zwar nicht mit Blockbustern wie Skyrim mithalten, wirkt aber aufwendiger und vor allem abwechslungsreicher als im spielerisch vergleichbaren Legend of Grimrock. Es gibt Wälder, Sümpfe und andere oberirdische Landschaften. Vielen Umgebungen ist der Aufbau aus Quadraten kaum oder sogar gar nicht anzusehen.

Dazu kommen stimmige Licht- und Schatteneffekte sowie gut in Szene gesetzte Tag- und Nachtwechsel. Letztere haben sogar spielerische Auswirkungen, etwa weil manche Personen und Gegner nur zu bestimmten Zeiten anzutreffen sind.

 Legacy angespielt: Schritt für Schritt durch Might & Magic 10

eye home zur Startseite
wynillo 15. Okt 2013

Deswegen wirds ein riesiger FLOP, so eng wird dann wohl doch nicht mit der Com...

Dumpfbacke 12. Okt 2013

Kurzfassung: Zuerst war das Rollenspiel da. Dann kam der Strategieableger, der im...

mnementh 11. Okt 2013

Vielleicht klingt das nur böse, wenn man an das Original denkt. "Uriel geleitet die...

a user 11. Okt 2013

das könnte endlich mal wieder ein spiel sein, dass mich seit jahren wieder zum zocken...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. Gamomat Distribution GmbH, Wagenfeld
  3. symmedia GmbH, Bielefeld
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€
  2. 37,49€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  2. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  3. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  4. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  5. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  6. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  7. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  8. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  9. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  10. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    chefin | 07:30

  2. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Thiesi | 07:26

  3. Re: sich Freenet nennen aber kostenpflichtig sein

    ProfessorNoetig... | 07:23

  4. Re: Stark, wenn man die Telco Themen von heute...

    solary | 07:22

  5. Re: "Geräusch von Türen"

    JackIsBlack | 07:18


  1. 07:46

  2. 07:38

  3. 07:17

  4. 18:21

  5. 18:09

  6. 18:00

  7. 17:45

  8. 17:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel