Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon Fresh startet in München.
Amazon Fresh startet in München. (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images)

Lebensmittelhandel: Amazon Fresh ist in München verfügbar

Amazon Fresh startet in München.
Amazon Fresh startet in München. (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images)

Amazon liefert seit dem heutigen Mittwoch auch in München Lebensmittel aus. Damit gibt es Amazon Fresh in drei deutschen Großstädten. Auch in München wird nicht das gesamte Stadtgebiet abgedeckt, die monatlichen Fixkosten sind wie in den anderen Fresh-Städten.

Amazon Fresh ist seit dem heutigen Mittwoch in München verfügbar. Auch dort gibt es den Dienst nur für Prime-Kunden, und für die Lebensmittellieferung muss zusätzlich eine monatliche Gebühr von 9,99 Euro bezahlt werden. Hinzu kommen die Gebühren für das Prime-Abo, das pro Jahr 70 Euro oder bei monatlicher Zahlung 7,99 Euro kostet. Amazon Fresh gibt es seit diesem Jahr in Berlin und Hamburg. Etablierte Lebensmittelketten bieten ebenfalls die Lieferung von Lebensmitteln an, ohne dass dafür monatliche feste Kosten entstehen, teilweise gibt es einen Mindestbestellwert.

Anzeige

Mindestbestellwert variiert von Stadt zu Stadt

Auch bei Amazon Fresh verlangt der Händler einen Mindestbestellwert, der von Stadt zu Stadt variiert. In München und Hamburg beträgt er 50 Euro, Kunden in Berlin müssen mindestens für 40 Euro einkaufen. Die Lieferungen sind dann versandkostenfrei.

In Deutschland startete Amazon seinen Fresh-Dienst im Mai 2017 zuerst in Berlin. Seit Juli 2017 gibt es den Lieferdienst in Hamburg, seit 8. November 2017 auch in München. In allen drei Städten wird noch nicht das komplette Stadtgebiet abgedeckt, vor allem der Stadtrand wird nicht beliefert. Teilweise sind aber auch recht zentrale Lagen von der Lieferung noch ausgeschlossen. In München betrifft dies vor allem den Nordwesten der Stadt.

Auslieferung noch am gleichen Abend

Amazon verspricht, dass Bestellungen bis zum Abendessen geliefert würden, wenn sie am gleichen Tag bis mittags bestellt würden. Bestellungen danach werden am kommenden Werktag zwischen 5:00 Uhr und 22:00 Uhr geliefert. In Berlin und München gilt das für alle Bestellungen bis 23:00 Uhr, in Hamburg muss bis 22:00 Uhr bestellt worden sein. Ausgeliefert wird von Montag bis Samstag, der Kunde kann die Lieferzeit in einem Zweistundenzeitfenster festlegen.

Für die Belieferung mit Lebensmitteln hat Amazon laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung in München ein 15.000 Quadratmeter großes und sehr modern ausgestattetes Logistikzentrum aufgebaut. Ungewöhnlich ist die doppelgeschossige Bauweise, die gewählt wurde, weil die Grundstückspreise in München so hoch sind. Ein ähnlich modernes Logistikzentrum gebe es in Deutschland sonst nur in Berlin, allerdings eingeschossig. Laut Zeitungsbericht steht die obere Etage des Münchener Logistikzentrums seit über einem halben Jahr leer beziehungsweise wird nur für Testzwecke verwendet.

Amazon verringert Liefergebiete in den USA

Während Amazon in Deutschland bei der Belieferung von Lebensmitteln expandiert, sieht es im Heimatmarkt ganz anders aus: Diesen Monat werden mehrere Regionen in den USA nicht mehr über Amazon Fresh mit frischen Lebensmitteln beliefert. Amazon wollte den Grund dafür nicht nennen, gibt aber an, dass es nichts mit der Übernahme von Whole Foods zu tun habe.

Es ist nicht davon auszugehen, dass Amazon die Fresh-Aktivitäten einstellen würde, wenn sie in den Regionen erfolgreich wären. Daher könnte ein Grund sein, dass zu wenige Kunden den Lebensmittellieferdienst nutzen oder ihn nicht oft genug in Anspruch nehmen, so dass es sich für Amazon nicht rentiert, diese Gebiete weiter zu bedienen.


eye home zur Startseite
flow77 08. Nov 2017

Interessant finde ich dass Amazon Fresh, Leergut wieder mitnimmt, jedenfalls steht das so...

Themenstart

Avarion 08. Nov 2017

Lohnt sich nur wenn man zu viel Geld hat. Beide Edekas in meiner Nähe liefern ab 20 EUR...

Themenstart

_j_b_ 08. Nov 2017

Und auch noch monatliche Kosten.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. über Hays AG, München
  3. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Kamen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. (-15%) 42,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  2. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  3. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  4. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  5. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  6. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  7. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  8. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  9. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  10. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. ... möglicherweise lebensfreundlich ...

    Icestorm | 13:08

  2. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    staeff | 13:02

  3. Deutlich Verbessert!

    jo-1 | 12:58

  4. Re: Wenig neues

    Avarion | 12:50

  5. Wer hätts gedacht...

    SJ | 12:43


  1. 12:22

  2. 10:48

  3. 09:02

  4. 19:05

  5. 17:08

  6. 16:30

  7. 16:17

  8. 15:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel