Abo
  • Services:

Lebensmittel: Kaufland plant Lieferdienst in weiteren Städten

In Berlin liefert Kaufland frische Lebensmittel an Kunden. Nun sollen Hamburg, später München und dann weitere Städte folgen. Die Pläne sind wohl auch eine Reaktion auf die aggressive Expansion von Amazon in dem umkämpften Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
Onlinekauf per Kaufland-App
Onlinekauf per Kaufland-App (Bild: Kaufland)

Seit wenigen Wochen liefert Kaufland seinen Onlinekunden in Berlin die frischen Lebensmittel bis vor die Haustür. Nun soll der Service nach Informationen des Handelsblatt auch in Hamburg angeboten werden, später sollen wohl München und dann weitere Städte folgen. Kein Wunder: Das Unternehmen - Teil der Schwarz-Gruppe, zu der auch Lidl gehört - hat per Umfrage ermittelt, dass 55 Prozent der Befragten den Onlinekauf von Lebensmitteln probieren wollen.

Allerdings könnte es passieren, dass sie das bei Amazon tun. Der Konzern wirbt in einigen größeren Städten derzeit aggressiv um Kunden für die über Prime organisierte Zustellung von Lebensmitteln. Dem Handelsblatt liegt eine Studie von Kaufland vor, der zufolge sich mittelfristig ein Umsatz von sechs bis acht Milliarden Euro pro Jahr hin zum Onlinehandel verschieben könnte. Etwa 40.000 Arbeitsplätze seien im stationären Handel bedroht, berichtet das Handelsblatt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 6,66€
  2. 24,99€
  3. 5,99€

theshark91 22. Okt 2016

meinst du sowas? ;) http://www.emmasbox.de

jake 21. Okt 2016

mit der vollständigkeit der waren hatten wir hier keine probleme, dafür gab es genügend...

Fuchur 21. Okt 2016

Wie nutzen den Rewe Lieferservice für den Familien-Großeinkauf. Da kommen immer 120...


Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 - Fazit

Brettern auf der Gerade, Zittern in der Kurve - wir haben Dirt Rally 2.0 getestet.

Dirt Rally 2.0 - Fazit Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /