Abo
  • Services:

Leaseweb: Megaupload-Hoster soll 188 Millionen US-Dollar zahlen

Das für seine Klagen gegen Hoster berüchtigte Sexmagazin Perfect 10 geht gegen den früheren Megaupload-Hoster Leaseweb vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Leaseweb
Leaseweb (Bild: Leaseweb)

Einer der früheren Hoster von Megaupload ist auf Schadensersatz in Höhe von bis zu 188 Millionen US-Dollar verklagt worden. Das berichtet das Onlinemagazin Torrentfreak. Kläger ist der Herausgeber des Erotikmagazins Perfect 10.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy Operating Company, LLC., Hürth
  2. Symgenius GmbH & Co. KG, Düsseldorf, Bad Gandersheim

Leaseweb wird vorgeworfen, verschiedene Websites gehostet zu haben, die für Urheberrechtsverletzungen mit zehntausenden Fotos von Perfect-10-Modellen verantwortlich seien, zitiert Torrentfreak aus den Gerichtsunterlagen.

Zudem hoste Leaseweb gegenwärtig in den USA Webseiten wie Imgchili.net, Imgchili.com, Imgtiger.com, Imgserve.net, Poringa.net, Ultraforos.com, Ultraforos.net und Galleryworld.info, die das Urheberrecht von Perfect 10 verletzen würden.

Der frühere Leaseweb-Kunde Megaupload wird häufig in den Unterlagen genannt. Die Daten von Megaupload seien von Leaseweb in den USA und in den Niederlanden gehostet worden. Dort seien Bilder von Perfect 10 angeboten worden.

Kim Dotcoms Sharehoster Megaupload wurde wegen mutmaßlicher Urheberrechtsverletzungen im Januar 2012 vom FBI offline genommen.

Leaseweb erklärte Torrentfreak, dass die meisten der genannten Webseiten in den Niederlanden gehostet seien.

Leaseweb soll im Juni 2013 ohne Warnung alle Daten von Megaupload gelöscht haben. Dotcom erklärte, gelöscht worden seien Daten von 690 Servern von zumeist europäischen Nutzern mit einem PByte-Volumen. Dotcom sagte, er sei empört. Damit sei genau das passiert, worauf die US-Regierung die ganze Zeit gehofft habe.

Perfect 10 hatte in der Vergangenheit bereits andere Unternehmen, darunter Google, Amazon, Yandex, Mastercard, Visa, Rapidshare, Giganews und Depositfiles, mehr oder weniger erfolglos verklagt. Ziel der Klagestrategie von Perfect 10 war es, die Safe-Harbor-Bestimmungen des Digital Millennium Copyright Act (DMCA) durch ein Gerichtsurteil für ungültig erklären zu lassen. Den Safe-Harbor-Bestimmungen zufolge können Internetdienstleister in der Regel nicht für Rechtsverstöße ihrer Kunden haftbar gemacht werden, solange sie davon keine Kenntnis haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 54,99€
  3. (-80%) 3,99€
  4. 3,84€

Terrier 18. Feb 2014

Von wolchem Gericht wird Perfect 10 überhaupt noch ernst genommen? Die Copyright-Trolle...

Sharra 18. Feb 2014

Du solltest den Artikel auch bis zum Ende lesen. Grade dafür ist das Safe Harbour System...


Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

    •  /