Abo
  • Services:
Anzeige
Szene aus der Blocks-Demo
Szene aus der Blocks-Demo (Bild: Leap Motion)

Leap Motion: Orion macht die virtuelle Realität noch greifbarer

Szene aus der Blocks-Demo
Szene aus der Blocks-Demo (Bild: Leap Motion)

Leap Motion hat eine neue Software für den Leap-Motion-Controller vorgestellt: Orion soll verdeckte Finger und somit Gesten besser tracken als bisher, was die Präsenz in der virtuellen Realität spürbar verstärken dürfte. Später im Jahr soll ein neuer Controller folgen.

Leap Motion hat für den gleichnamigen Controller ein neues SDK und neue Demos veröffentlicht, welche die Immersion und das Gefühl der Präsenz in der virtuellen Realität vertiefen sollen. Die Orion-Software ist für Entwickler und Käufer des Controllers verfügbar, später im Jahr möchte Leap Motion zudem neue Hardware mit verbesserten Sensoren veröffentlichen. Die werden wie der bisherige Controller an der Frontplatte eines Head-mounted Displays befestigt, zudem plant Leap Motion eine Integration in nicht näher benannte Geräte. Die könnten dem Envy 17 Leap Motion SE genannten Notebook ähneln.

Anzeige

Das neue Orion-SDK soll laut Hersteller eine deutlich verfeinerte Präzision beim Tracking der Finger und Hände aufweisen. Insbesondere für Situationen, in denen die Infrarot-Tiefenkameras bestimmte Teile der Extremitäten nicht oder nur kaum erfassen können, weil diese komplett oder weitestgehend verdeckt sind, möchte Leap Motion die Algorithmen drastisch verbessert haben. Hinzu kommen laut Leap Motion eine größere Tracking-Reichweite und ein neuer Ansatz, wie die Software mit Objekten im Hintergrund umgeht.

Somit sind Ideen wie die von Hersteller als Flaggschiff bezeichnete Blocks-Demo möglich, bei der Bauklötze in der virtuellen Realität durch Gesten erschaffen, gegriffen, gestapelt, umgeworfen und durch die Luft geschleudert werden können - ziemlich beeindruckend. Der Warlock Battle erinnert uns stark an die Zauberer-Demo, die uns Razer auf dem Hacker Dev Kit gezeigt hatte. Die neue Geometric-Demo ist herrlich knuffig: Dort wirbeln wir kleine Kugeln oder Würfel mit Gesichtern umher, die lachen und vergnügt quietschen.

Was Leap Motion nicht kann, ist eine haptische oder taktile Wahrnehmung, da die Hände ohne spürbaren Widerstand getrackt werden.


eye home zur Startseite
Hotohori 18. Feb 2016

Die Rift ist inzwischen das kleinste Problem, eher das die Demos an die neuste Runtime...

S-Talker 18. Feb 2016

Du hast auch "Lap motion" gelesen?

Micha123456 18. Feb 2016

Hat hier schon jemand Erfahrungen gesammelt, wie sich Leap Motion mit Unity 3D oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  2. Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS | Bremen, Bremen
  3. Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt
  4. über Ratbacher GmbH, Balingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones, reduzierte Box-Sets und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für...

Folgen Sie uns
       


  1. Leap Motion und Qualcomm

    Drahtloses VR-Headset mit Hand-Tracking ausprobiert

  2. Sandisk iNand 7350

    WD rüstet Speicher für Smartphones auf

  3. Uncharted 4

    34.000 Animationsphasen für ein Action-Adventure

  4. Aneeda und Dial

    Die Nicht-Smartwatch der Telekom wird wohl nicht fertig

  5. The Legend of Zelda (1986 und 1995)

    Ein Abenteuer-Fundament für die Ewigkeit

  6. Mehr Möbel als Gadget

    Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  7. Der Herr der Ringe

    Schatten des Krieges in Mittelerde angekündigt

  8. Konzeptfahrzeug

    Peugeot Instinct - autonom fahren oder manuell steuern

  9. Später Lesen

    Mozilla übernimmt Hersteller von Pocket

  10. Nokia 3, 5 und 6 im Hands on

    Ein guter Neuanfang ist gemacht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch eingeschaltet: Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
Nintendo Switch eingeschaltet
Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
  1. Nintendo Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
  2. Hybridkonsole Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch
  3. Hybridkonsole Hardware-Details von Nintendo Switch geleakt

Blackberry Key One im Hands on: Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
Blackberry Key One im Hands on
Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
  1. Digitale Assistenten Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft
  2. Xperia XA1 und XA1 Ultra Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro
  3. Alcatel A5 LED im Hands on Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Re: Interplanetare Flüge?

    rumme | 11:04

  2. Re: Die Zeit ist einfach vorbei

    Nila2107 | 11:04

  3. Re: Super toll, und dann wieder USB 2.0...

    lanG | 11:04

  4. Re: Langfristig verschwindet die Abgrenzung...

    ibecf | 11:03

  5. eine MicroSD für mehr RAM, das wäre mal eine Idee ;-)

    GaliMali | 11:02


  1. 10:30

  2. 10:05

  3. 10:00

  4. 09:54

  5. 09:15

  6. 08:03

  7. 07:54

  8. 07:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel