Abo
  • Services:

Leaf: Nissan ist mit autonomem Auto auf Japans Straßen unterwegs

Der Nissan Leaf ist ein kleines Elektroauto, das nun erstmals in einer hochautomatisiert fahrenden Version auf Japans Straßen getestet wird. Dabei fährt der Prototyp nicht nur auf Autobahnen, sondern auch auf Landstraßen und in der Stadt. 2016 soll eine einfache Autopilotfunktion in Serie gehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nissan Intelligent Driving
Nissan Intelligent Driving (Bild: Nissan)

Der Nissan Leaf ist ein seit 2010 erhältliches Kompaktfahrzeug mit Elektroantrieb, das in den USA, Japan und Europa verkauft wird. Ein Prototyp für hochautomatisiertes Fahren wird nun in Japan getestet. Das Testfahrzeug soll dabei nicht nur auf der Autobahn, sondern auch in der Stadt und auf Landstraßen zurechtkommen. Es ist kein vollständig autonom fahrendes Auto, das die Insassen ohne ihr Zutun von A nach B bringt, sondern kann lediglich einige Standardsituationen auf den beschriebenen Strecken selbst meistern.

  • Nissan Leaf (Bild: Nissan)
  • Fahrfunktionen des Nissan Intelligent Driving Systems (Bild: Nissan)
  • Nissan Leaf (Bild: Nissan)
Fahrfunktionen des Nissan Intelligent Driving Systems (Bild: Nissan)
Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Das sogenannte Piloted Drive-System von Nissan könne auch im dichten Verkehr auf Japans Straßen auf der Autobahn den Spurwechsel selbst vornehmem und langsame Fahrzeuge automatisch überholen, teilte der japanische Autobauer mit. Sogar das Auf- und Abfahren von der Autobahn soll automatisch möglich sein.

Außerdem sind ein Ampel- und ein Abbiegeassistent für Kreuzungen verbaut, die erst tätig werden, wenn keine Gefahr mehr für andere Verkehrsteilnehmer besteht. Zur Orientierung verwendet der Nissan Leaf wie alle Prototypen, die mehr oder minder selbstständig fahren können, neben einem Lidar-System auch Radar und optische Kameras.

Nissan plant, bis Ende 2016 in Serienfahrzeugen eine Autopilotfunktion für Autobahnen anzubieten, die in dichtem Verkehr die Steuerung übernehmen kann. 2018 soll eine Funktion folgen, die automatisch die Fahrbahn wechseln kann. Ab 2020 sollen die Autos Kreuzungen autonom überqueren und abbiegen können.

Ob dieses Ziel erreicht werden kann, und ob versicherungsrechtliche Hürden bis dahin genommen werden können, ist noch nicht abzusehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ + USK-18-Versand
  2. 53,99€ statt 69,99€
  3. 20,99€ - Release 07.11.

Auric 02. Nov 2015

Der Golf kann 1m² mit geklappter Rückbank. Der Leaf kann 3 Der Leaf hat auch umklappbare...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /