Kopf- und Fußzeilen anpassen

Bei den weiteren Layoutanpassungen werden wir von der IBM Plex Light aus starten und Anpassungen an Fuß- und Kopfzeilen vornehmen. Die Briefklasse scrlttr2 bringt bereits einige Möglichkeiten der Anpassung mit, einige davon möchte ich mit ihren wichtigsten Werten kurz vorstellen.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsberater (m/w/d) für das Fachverfahren Einwohnermeldewesen
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. Sachgebietsleiter Marktanalyse (m/w/d)
    Dresdner Verkehrsbetriebe AG, Dresden
Detailsuche

Standardmäßig setzt die Briefklasse den Absendernamen und die Absenderadresse linksbündig in den Kopf der ersten Seite und in den Fuß der Folgeseiten die Seitenzahl. Die Ausrichtung der Adressinformation steuert man über den Parameter fromalign, der in die eckigen Klammern vor die Angabe der Klasse kommt, Beispiele für fromalign=center und fromalign=right finden sich im Github.

Eine horizontale Linie hinter den Absenderangaben erhalten wir über den Parameter fromrule, hier sind Werte für eine Linie nach der kompletten Adressinformation (fromrule=afteraddress), nach dem Namen (fromrule=aftername) oder gar keine Linie (fromrule=false) möglich.

Noch viel mehr Anpassungen an die eigenen Design-Wünsche sind umsetzbar, wenn man eigene Seitenstile konfiguriert. Im Folgenden werde ich einige Möglichkeiten vorstellen, der Fantasie sind hier aber nur wenige Grenzen gesetzt. Die scrlttr2-Briefklasse kennt mit firsthead, firstfoot, nexthead und nextfoot vier Variablen zur Anpassung von Kopf- und Fußzeilen auf den Erst- und Folgeseiten, die wie Container funktionieren. LaTex-Quellcode, der in die Definition dieser Variablen geschrieben wird, wird an den entsprechenden Stellen im Dokument ausgeführt.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Schauen wir uns ein einfaches Beispiel (Brief-Plex-light-Kopf_Fuss-02.tex) an.

  • Der Anfang des Basisbriefs (Uwe Ziegenhagen / Screenshot: Golem.de)
  • Palatino-Brief (Uwe Ziegenhagen / Screenshot: Golem.de)
  • Arev-Brief (Uwe Ziegenhagen / Screenshot: Golem.de)
  • Brief in Plex light (Uwe Ziegenhagen / Screenshot: Golem.de)
  • Plex light mit Formatierung in der Fußzeile (Uwe Ziegenhagen / Screenshot: Golem.de)
Plex light mit Formatierung in der Fußzeile (Uwe Ziegenhagen / Screenshot: Golem.de)

Ich aktiviere den individuellen Seitenstil mittels \pagestyle{myheadings} und setze dann die Container-Variablen so, dass sie den Absendernamen im Kopf und die Seitenzahl nebst Gesamtseitenzahl in der Fußzeile ausgeben. Ein Hinweis: Dieser Brief muss zweimal durch den Compiler übersetzt werden, da die Gesamtseitenzahl erst beim ersten Durchlauf bestimmt wird, LaTex-Nutzer kennen das auch vom Setzen des Inhaltsverzeichnisses.

  1. %!TEX TS-program = lualatex
  2. \documentclass[12pt,parskip=half]{scrlttr2}
  3. \usepackage[ngerman]{babel}
  4. \usepackage{blindtext}
  5.  
  6. \setkomavar{fromname}{Max Mustermann}
  7. \setkomavar{fromaddress}{Musterweg 1, 12346 Musterstadt}
  8. \setkomavar{yourref}{FA2021/20897-1}
  9. \setkomavar{yourmail}{01.12.2021}
  10. \setkomavar{subject}{Übersendung von Unterlagen}
  11. \setkomavar{myref}[Steuernummer]{20897}
  12.  
  13. \usepackage[usefilenames,RMstyle=Light,SSstyle=Light,TTstyle=Light,DefaultFeatures={Ligatures=Common}]{plex-otf}
  14. \renewcommand*\familydefault{\sfdefault}
  15.  
  16. %\usepackage{scrlayer-scrpage}
  17. \pagestyle{myheadings}
  18.  
  19. \setkomavar{firsthead}{\usekomavar{fromname}}
  20. \setkomavar{firstfoot}{\thepage/\letterlastpage}
  21. \setkomavar{nexthead}{\usekomavar{fromname}\hfill}
  22. \setkomavar{nextfoot}{\thepage/\letterlastpage}
  23.  
  24. \begin{document}
  25. \begin{letter}{Finanzamt Musterstadt \\ Musterweg 1 \\ 12345 Musterstadt}
  26. \opening{Sehr geehrte Damen und Herren,}
  27.  
  28. beiliegend erhalten Sie die angeforderten Unterlagen.
  29.  
  30. \blindtext
  31.  
  32. \blindtext
  33.  
  34. \blindtext
  35.  
  36. \closing{Mit freundlichen Grüßen,}
  37. \encl{Verdienstbescheinigung 2020 \\ Anlage A38}
  38.  
  39. \end{letter}
  40. \end{document}

Es lassen sich auch mehrzeilige Informationen in Kopf- und Fußzeile unterbringen. Im folgenden Beispiel habe ich dazu für die Fußzeile der ersten Seite zwei Absatzboxen definiert, die jeweils knapp 50 Prozent der Textbreite einnehmen. In die erste Box kommen IBAN und BIC, in die zweite Box E-Mail-Adresse und URL.

  1. %!TEX TS-program = lualatex
  2. \documentclass[12pt,parskip=half]{scrlttr2}
  3. \usepackage[ngerman]{babel}
  4. \usepackage{blindtext}
  5.  
  6. \setkomavar{fromname}{Max Mustermann}
  7. \setkomavar{fromaddress}{Musterweg 1, 12346 Musterstadt}
  8. \setkomavar{yourref}{FA2021/20897-1}
  9. \setkomavar{yourmail}{01.12.2021}
  10. \setkomavar{subject}{Übersendung von Unterlagen}
  11. \setkomavar{myref}[Steuernummer]{20897}
  12.  
  13. \usepackage[usefilenames,RMstyle=Light,SSstyle=Light,TTstyle=Light,DefaultFeatures={Ligatures=Common}]{plex-otf}
  14. \renewcommand*\familydefault{\sfdefault}
  15.  
  16. %\usepackage{scrlayer-scrpage}
  17. \pagestyle{myheadings}
  18.  
  19. \setplength{firstfootvpos}{28cm}
  20.  
  21. \setkomavar{firsthead}{\usekomavar{fromname}}
  22. \setkomavar{firstfoot}{%
  23. \parbox{0.495\textwidth}{IBAN: DE1234567890 \\ BIC: INGDEFFXX}
  24. \parbox{0.495\textwidth}{max@mustermann.de \\ www.maxmustermann.de}
  25. }
  26. \setkomavar{nexthead}{\usekomavar{fromname}\hfill\today}
  27. \setkomavar{nextfoot}{\thepage/\letterlastpage}
  28.  
  29. \begin{document}
  30. \begin{letter}{Finanzamt Musterstadt \\ Musterweg 1 \\ 12345 Musterstadt}
  31. \opening{Sehr geehrte Damen und Herren,}
  32.  
  33. beiliegend erhalten Sie die angeforderten Unterlagen.
  34.  
  35. \blindtext
  36.  
  37. \blindtext
  38.  
  39. \blindtext
  40.  
  41. \closing{Mit freundlichen Grüßen,}
  42. \encl{Verdienstbescheinigung 2020 \\ Anlage A38}
  43.  
  44. \end{letter}
  45. \end{document}

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Layouten mit LaTex: Setzt du noch oder gestaltest du schon?tabularray: Anschrift in eine Tabelle packen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


altuser 13. Jul 2022 / Themenstart

Jede Textverarbeitung macht das ganz einfach, ohne Markdown, aber auch mit Templates...

altuser 13. Jul 2022 / Themenstart

Aber wenn Du die vorgesehene Lösung des Problems nicht nutzt, hast Du auch keinen Grund...

interlingueX 07. Jul 2022 / Themenstart

Word ist allerdings in den letzten 10-15 Jahren bedeutend besser geworden. Ich hab...

gcom 07. Jul 2022 / Themenstart

Bzgl. "Formatvorlage" sicher richtig. Kapiert nur kaum jemand. Leider. Beim Schriftsatz...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Anti-Scalper: Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung
    Anti-Scalper
    Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung

    Prime ist nicht mehr nötig, aber dafür eine Einladung: Wegen anhaltender Lieferengpässe hat Amazon den Bestellvorgang bei der PS5 geändert.

  2. Shitexpress, Genesis, Anno 1800: Dienst gehackt, mit dem anonym Exkremente verschickt werden
    Shitexpress, Genesis, Anno 1800
    Dienst gehackt, mit dem anonym Exkremente verschickt werden

    Sonst noch was? Was am 17. August 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /