Abo
  • Services:
Anzeige
Kim Dotcom
Kim Dotcom (Bild: Marty Melville/AFP/Getty Images)

Lavabit und Silent Circle Mega und die Schwierigkeiten verschlüsselter E-Mail

Auf Druck der US-Regierung im NSA-Skandal haben Lavabit und Silent Circle ihre verschlüsselten E-Mail-Dienste eingestellt. Nun will Mega Ende-zu-Ende-Verschlüsselung anbieten und die Nachrichten trotzdem durchsuchbar machen.

Anzeige

Nach der Schließung der verschlüsselten E-Mail-Dienste Lavabit und Silent Circle in den USA hat Mega-Chef Vikram Kumar über die Fortschritte des Hosters bei E-Mail mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gesprochen.

Kumar sagte Inquisitr: "Die größte Herausforderung liegt darin, die üblichen E-Mail-Tools wie eine Suchfunktion anzubieten. Das ist einfach, wenn die E-Mails im Plain Text gespeichert oder auf dem Server im Plain Text vorliegen." Wenn auf dem Server nur verschlüsselter Text liege, was bei echter Ende-zu-Ende-Verschlüsselung der Fall sei, dann müsse eine Suche vollständig beim Client realisiert werden. "Das ist nicht völlig unmöglich, aber sehr, sehr kompliziert. Darum wurde das nicht einmal von Silent Circle angeboten", erklärte Kumar. Um dies dennoch zu schaffen, würden bei Mega Bloomfilter eingesetzt.

Zudem soll die Plattform so abgesichert werden, dass selbst, wenn die SSL/TLS-Zertifikate kompromittiert würden, die E-Mails weiterhin sicher seien.

Nach dem Patriot Act dürfen FBI und andere US-Strafverfolgungsbehörden Unternehmen mit geheimen Durchsuchungsbefehlen dazu zwingen, Kundendaten herauszugeben. Edward Snowden soll die Dienste von Lavabit verwendet haben. Der E-Mail-Provider speichert über seine Dienste verschickte E-Mails verschlüsselt auf seinen Servern. Sie können nur von den Kunden selbst entschlüsselt werden. Der Lavabit-Gründer und -Betreiber Ladar Levison erklärte, er habe schweren Herzens entschieden, den Dienst ab sofort einzustellen, statt sein Unternehmen zum Komplizen des US-Geheimdienstes zu machen.

Silent-Circle-Chef Michael Janke sagte, das Unternehmen werde weiterhin verschlüsselte Telefonie- und SMS-Dienste anbieten. E-Mails seien aber ohne weiteres für Geheimdienste zugänglich. Deshalb habe seine Firma im Interesse seiner Kunden gleich die Server mit den dort gespeicherten E-Mails zerstört. Sie seien unwiderruflich weg. Zu den Gründern von Silent-Circle gehört auch Phil Zimmermann.

Bereits Mitte Juli 2013 hatte Mega einen verschlüsselten Messenger in vier bis sechs Wochen angekündigt. Zuerst soll es eine webbasierte Chatplattform geben, später dann Apps und einen verschlüsselten E-Mail-Service. Firmengründer Kim Dotcom sagte Torrentfreak, die Chat-App sei in zwei bis drei Monaten fertig. Ein vollverschlüsselter E-Mail-Dienst soll in sechs bis neun Monaten kommen. Verschiebungen seien natürlich möglich.

Experten hatten nach dem Start von Mega an der Verschlüsselung mehrere Schwachstellen kritisiert.


eye home zur Startseite
MrBrown 14. Aug 2013

Für Verschlüsselungsalgorithmen ist es ja teilweise wichtig, nach getaner Arbeit...

MrBrown 14. Aug 2013

Kim hat früher Mailbox-Betreiber mit Hilfe des berüchtigten Günther Freiherr von...

MrBrown 14. Aug 2013

Abwarten. Ich hab schon sicherheitshalber 'ne Flasche Schampus kalt gestellt für den...

Yeeeeeeeeha 14. Aug 2013

Manche Leute bezahlen sogar Drittanbieter dafür, dass die selbst Backups machen und man...

superduper 13. Aug 2013

Hier zu sehen http://www.youtube.com/watch?v=MEy3g-hJPpY Gespräche über MEGA etc.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. NOWIS GmbH, Oldenburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42,99€
  2. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...
  3. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  2. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  3. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  4. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  5. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  6. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  7. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  8. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  9. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  10. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Tableiste nach unten verschieben

    xVipeR33 | 17:06

  2. Re: Wenig neues

    hhf1 | 17:05

  3. Re: Sich an die eigene Nase zu fassen...

    gumnade | 17:04

  4. Re: die alte leier

    xVipeR33 | 17:02

  5. Re: Recht hatter..

    pampernickel | 16:58


  1. 13:36

  2. 12:22

  3. 10:48

  4. 09:02

  5. 19:05

  6. 17:08

  7. 16:30

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel