• IT-Karriere:
  • Services:

Lautsprecher-Rückruf: Apple wird die Pille zu warm

Der pillenförmige Lautsprecher Beats Pill XL kann überhitzen und ein Brandrisiko darstellen. Kunden können gegen Erstattung des Kaufpreises den Lautsprecher von Beats bei Apple zurückgeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Beats Pill XL kann in Brand geraten.
Beats Pill XL kann in Brand geraten. (Bild: Apple)

Apple hat Beats im Jahr 2014 übernommen und muss sich seitdem auch um die Produkthaftung des Unternehmens kümmern. Nun ruft Apple freiwillig den Lautsprecher Beats Pill XL zurück. Er kann in einigen Fällen überhitzen und in Brand geraten.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau

Wer ein solches Gerät besitzt, sollte es nicht mehr verwenden und kann es gegen Erstattung des Kaufpreises an Apple zurückgeben. Details können auf der Website nachgelesen werden. Die Kunden erhalten 300 Euro für das zurückgerufene Gerät.

Der Beats Pill-XL-Lautsprecher wurde in Schwarz, Metall, Pink, Grau und Weiß verkauft und 2013 noch vom Unternehmen Beats by Dre vorgestellt. Apple hatte 2014 für drei Milliarden US-Dollar Beats Music übernommen und sich damit nicht nur die Kopfhörersparte des Unternehmens gesichert, sondern auch einen dazugehörenden, kleinen Streamingdienst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3.999€ statt 4.699€
  2. (u. a. Alita - Battle Angel + 3D für 21,99€, Le Mans 66: Gegen jede Chance für 19,99€, Der...
  3. 689€ (Bestpreis)
  4. (u. a. WD Elements 10TB für 169€ (inkl. Direktabzug), Toshiba Canvio 4TB für 79€, Roccat Elo...

Anonymer Nutzer 04. Jun 2015

Nein,die 901 wird noch produziert. Das was du da behauptest wäre ja wohl auch der aller...


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /