Lautsprecher-Assistent: Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Google Home kommt endlich nach Deutschland: Googles Lautsprecher mit eingebautem Sprachassistenten kommt im August 2017 für 150 Euro in den Handel. Der Speaker kann unter anderem Fragen beantworten, Musik abspielen und Smart Homes steuern.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Home kommt nach Deutschland.
Google Home kommt nach Deutschland. (Bild: Google)

Google hat die Verfügbarkeit seines Lautsprechers mit eingebautem Google Assistant in Deutschland bekanntgegeben: Google Home soll ab dem 8. August 2017 im Google-Onlineshop sowie unter anderem bei Media Markt, Saturn, Conrad und Cyberport erhältlich sein. Anders als bisher kann der Home-Lautsprecher dann auch Deutsch.

Stellenmarkt
  1. Junior SAP-Projektmanager (m/w/d)
    IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm
  2. (Junior) Android Developer (m/w/d) InsurTech
    CHECK24, Hamburg
Detailsuche

Home ist Googles Äquivalent zu Amazons Echo und Echo Dot: Der Lautsprecher hat einen eingebauten Sprachassistenten, der dem Nutzer im Alltag helfen soll. So können beispielsweise Fragen gestellt und Musik abgespielt werden. Auch die Steuerung eines Smart-Home-Systems ist möglich, so es denn kompatibel ist.

Gute Beantwortung auch von ungewöhnlichen Fragen

Fragen zu beliebigen Themen kann die englische Version von Home bisher stellenweise besser beantworten als Amazons Alexa, der Sprachassistent von Echo. Der Grund ist, dass Google auf die eigene Suchmaschine zurückgreifen kann: Diese sucht nach Internetseiten zum Thema, fasst diese zusammen und liest anschließend eine daraus abgeleitete Antwort vor. Google Home verfügt zudem ähnlich wie Amazons Echo über zusätzliche Programme, mit denen der Nutzer beispielsweise die Abfahrtszeiten örtlicher Verkehrsbetriebe abfragen kann.

In den kommenden Wochen dürften insbesondere Smart-Home-Hersteller die Kompatibilität mit Google Home für den deutschen Markt bekanntgeben. Der Heizungsthermostat-Hersteller Tado hat den Anfang gemacht und die Integration seiner Geräte mit Googles Lautsprecher angekündigt.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Google hatte Home auf der Google I/O 2016 vorgestellt, in den USA ist das Gerät bereits seit einigen Monaten erhältlich. Nutzer in Deutschland konnten sich den Lautsprecher in den USA bestellen und ihn auch in Deutschland verwenden, bisher allerdings nur auf Englisch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gooney 18. Jul 2017

Das stimmt so nicht. Sowohl "Hey Google" als auch "Ok Google" funktionieren. Sollten...

Anonymer Nutzer 18. Jul 2017

Ist wie mit Smartwatch, irgendwer bringt eine, alle bringen eine, sehen tun man kaum...

Phink 18. Jul 2017

ok google. Mach das Licht aus, den Fernseher an und spiele romantische Musik ok google...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Hybridmagnet: Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld
    Hybridmagnet
    Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld

    Mit einem Hybridmagneten hat ein Team in China einen Rekord aus den USA für das stärkste stabile Magnetfeld überboten.

  2. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  3. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /