Abo
  • Services:
Anzeige
Trägerrakete Launcher One: ehemaliges Boeing-Gelände gepachtet
Trägerrakete Launcher One: ehemaliges Boeing-Gelände gepachtet (Bild: Virgin Galactic)

Launcher One: Virgin Galactic baut Trägerraketen in Kalifornien

Trägerrakete Launcher One: ehemaliges Boeing-Gelände gepachtet
Trägerrakete Launcher One: ehemaliges Boeing-Gelände gepachtet (Bild: Virgin Galactic)

Raketen statt Flugzeug: Virgin Galactic hat eine ehemalige Boeing-Fabrik übernommen, um dort die Trägerrakete Launcher One zu bauen. Die Arbeiten sollen in Kürze beginnen.

Anzeige

Launcher One, die Trägerrakete des Raumfahrtunternehmens Virgin Galactic, wird im US-Bundesstaat Kalifornien gebaut. Die Rakete soll künftig Satelliten ins All befördern.

Das Unternehmen hat auf dem Flugplatz von Long Beach eine stillgelegte Fabrik des US-Flugzeugherstellers Boeing gepachtet. Die Arbeiten in der knapp 14.000 Quadratmeter großen Anlage sollen Anfang März beginnen. Zunächst sollen 100 neue Arbeitsplätze geschaffen werden, berichtet die Tageszeitung Long Beach Press Telegram.

Neue Fabrik für die Rakete

Virgin eröffnet damit für die Trägerrakete eigens eine neue Niederlassung. Das Transportflugzeug Whiteknight Two und das Raketenflugzeug Spaceship Two werden in Virgins Fabrik in der Mojave-Wüste im US-Bundesstaat New Mexico gebaut.

Launcher One ist eine zweistufige Rakete, die Satelliten auf eine niedrige Erdumlaufbahn (Low Earth Orbit, Leo) oder auf einen sonnensynchronen Orbit (SSO) bringen kann. Sie kann eine Nutzlast von 225 Kilogramm in den Leo oder 120 Kilogramm in den SSO transportieren. Launcher One soll von Whiteknight Two aus starten. Das Transportflugzeug bringt die Rakete bis in eine Höhe von etwa 15 Kilometern. Dort wird Launcher One ausgeklinkt und fliegt mit eigener Kraft weiter.

Virgin wird Satellitenkonstellation aufbauen

Virgin Galactic wird künftig Kommunikationssatelliten in die Umlaufbahn bringen: Das Unternehmen soll eine Satellitenkonstellation für das Unternehmen One Web aufbauen. Die Konstellation wird aus knapp 650 Satelliten bestehen, die auf polaren Umlaufbahnen um die Erde kreisen. Darüber will One Web Internet in entlegene Regionen bringen.

Es sei "der größte Auftrag, Satelliten ins All zu bringen, aller Zeiten", sagte Virgin-Gründer Richard Branson seinerzeit. Es ist allerdings nicht das einzige Projekt dieser Art: SpaceX und Google wollen ebenfalls Internet per Satellit anbieten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Freiburg
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€ inkl. Versand
  2. 19,99€ inkl. Versand
  3. bei Bezahlung per Paydirekt - 50€ Mindestbestellwert

Folgen Sie uns
       


  1. Piet Smiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  2. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  3. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  4. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  5. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  6. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  7. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel

  8. 1.500 ppi

    Samsung soll Headset mit dreifacher Rift-Pixeldichte planen

  9. Hollywood

    Filmstudios wollen Filme kurz nach Kinostart streamen

  10. Chrome

    Google plant drastische Maßnahmen gegen Symantec



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  2. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland
  3. Cloud-Computing Open Source Forum der Cebit widmet sich Openstack

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Re: Identisches Konzept existiert bereits seit 3...

    Nikolai | 16:51

  2. Re: Nutzen von EV-Zertifikaten

    My1 | 16:50

  3. Re: Wohl wahr...

    alpha.ex | 16:49

  4. Re: Ernsthafte frage: Wo gab es das schon bei...

    Nikolai | 16:48

  5. Re: Chromebooks in Deutschland?

    chithanh | 16:47


  1. 16:53

  2. 16:38

  3. 16:24

  4. 16:09

  5. 15:54

  6. 14:56

  7. 14:24

  8. 14:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel