Launcher One: Erster Startversuch der Rakete vom Flugzeug missglückt

Flüge in den Weltraum sind schwer. Wenn die Rakete von einem Flugzeug startet um so mehr. Warum betreibt Virgin Orbit diesen Aufwand?

Artikel von veröffentlicht am
Bild von einem Test des Abwurfs der Rakete mit einem Simulator, parallel zum Horizont gedreht.
Bild von einem Test des Abwurfs der Rakete mit einem Simulator, parallel zum Horizont gedreht. (Bild: Virgin Orbit)

Das private Raumfahrtunternehmen Virgin Orbit ist mit seinem ersten Raketenstart von einem Flugzeug gescheitert. Die Rakete Launcher One erlebte "früh in der ersten Flugphase Anomalien", wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Dabei seien aber eine Menge Daten gesammelt worden, die nun analysiert würden. Der nächste Test solle bald erfolgen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
Von Sebastian Grüner


Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
Von Sebastian Grüner


Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal "ausreichend"
Berufsschule für die IT-Branche: Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal "ausreichend"

Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch


    •  /