• IT-Karriere:
  • Services:

Lattepanda Delta 432: Minicomputer hat GPIO, USB-C und Arduino-Coprozessor

Der Delta 432 ist ein voll funktionsfähiger PC, inklusive Gemini-Lake-CPU, Arbeitsspeicher, Flash-Speicher und optional Windows 10. Für Bastler interessant: Der Coprozessor ermöglicht Arduino-Projekte und die GPIO-Pins sind eine Schnittstelle für weitere Zubehörteile.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Lattepanda Delta 432 ist kompakt.
Der Lattepanda Delta 432 ist kompakt. (Bild: Lattepanda)

Der Hardwarehersteller Lattepanda ergänzt sein Sortiment aus Mini-PCs um den Delta 432. Dabei handelt es sich um einen kompletten Computer mit integriertem Gemini-Lake-Chip von Intel, genauer gesagt dem Celeron N4100 mit vier Kernen. Die CPU ist zusammen mit 4 GByte LPDDR4-RAM und 32 GByte eMMC-Flashspeicher auf einer kleinen Hauptplatine verlötet. Das Besondere: Neben dem x86-Chip ist auch ein Arduino-Coprozessor vom Typ Arduino Leonardo verbaut. Damit lässt sich das System für Arduino-Projekte und Scripts verwenden. Die Platine mit aktivem Lüfter misst etwa 7,8 x 11 cm.

Stellenmarkt
  1. BIG direkt gesund, Dortmund
  2. über ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland

Auch sonst ist der kleine Komplettrechner für Bastler geeignet. Er hat zwei 50-Pin-GPIO-Schnittstellen. Per Micro-SD-Karten können Betriebssystem-Images oder andere Dateien auf den Rechner aufgespielt werden. Auf der Rückseite sind zudem ein M.2-E-Key-Steckplatz mit zwei PCIe-Lanes und ein weiterer M.2-M-Key-Platz mit vier PCIe-Lanes verbaut - beispielsweise um dort eine NVMe-SSD einzusetzen. Ein WLAN-Modul ist bereits vorinstalliert. Das unterstützt Wi-Fi 5.

USB und Ethernet vorhanden

Alternativ ist eine Gigabit-Netzwerkverbindung über den RJ45-Steckplatz möglich. Dazu kommen drei USB-A-Ports (USB 3.2 Gen1) und eine USB-C-Buchse (USB 3.2 Gen1) mit Power Delivery. Ein Bildschirm lässt sich per HDMI 2.0a oder an den USB-C-Port anschließen. Zudem ist ein proprietärer Verbinder am Mainboard verbaut, mit dem sich ein Touch-Panel betreiben lässt.

  • Lattepanda Delta 432 (Bild: Lattepanda)
  • Lattepanda Delta 432 (Bild: Lattepanda)
  • Lattepanda Delta 432 (Bild: Lattepanda)
  • Lattepanda Delta 432 (Bild: Lattepanda)
  • Lattepanda Delta 432 (Bild: Lattepanda)
Lattepanda Delta 432 (Bild: Lattepanda)

Der Delta 432 wird in zwei Versionen verkauft: Für 190 US-Dollar gibt es das Modell ohne vorinstalliertes Betriebssystem. Für 230 US-Dollar spielt der Hersteller Windows 10 Pro auf das System auf. Der begrenzte Arbeitsspeicher dürfte den Betrieb unter Windows allerdings nicht immer ruckelfrei gewährleisten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Dakkaron 11. Nov 2019 / Themenstart

Ich denke auch dass kaum eines von den Features vom ESP32 hier benötigt wird. Der ESP32...

Graveangel 07. Nov 2019 / Themenstart

Ich muss sagen, für den Saft, den er zieht, ist die Leistung echt beachtlich. Bin ja echt...

gadthrawn 07. Nov 2019 / Themenstart

1. werden die meisten eben nicht "gehimmelt". Also machst du Aufwand für eine sehr...

gadthrawn 07. Nov 2019 / Themenstart

"Der begrenzte Arbeitsspeicher dürfte den Betrieb unter Windows allerdings nicht immer...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /