Abo
  • Services:

Laserjet Pro M15w und M28w: HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

HP hat seine neuen Laserjet Pro mit einem möglichst kleinen Gehäuse designt. Etwas mehr als 34 Zentimeter Länge und 19 Zentimeter Höhe messen sie. Trotzdem ist genug Platz für 150 A4-Blätter, aber nur eine Kartusche mit schwarzem Toner.

Artikel veröffentlicht am ,
Der HP Laserjet Pro M28w kann mit dem Smartphone verwendet werden.
Der HP Laserjet Pro M28w kann mit dem Smartphone verwendet werden. (Bild: HP)

HP hat die Drucker Laserjet Pro M15w und M28w vorgestellt. Das Unternehmen hat bei diesen Geräten besonderen Wert auf einen möglichst kleinen Formfaktor gewählt. Das Resultat ist ein Gehäuse mit Abmessungen von 34,5 x 19 x 16 Zentimetern. Der Kompromiss: Die Laserdrucker können nur in Graustufen drucken. Die Druckgeschwindigkeit soll bis zu 19 Blatt pro Minute, also knapp ein Blatt in drei Sekunden betragen. Das ist für einen Laserdrucker ein normaler bis überdurchschnittlich guter Wert.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Das Papierfach fasst 150 A4-Blätter, was für das heimische Büro oder kleine Firmen ausreichen dürfte. Beide Modelle können per USB oder per WLAN mit einem Gerät verbunden werden. Die Geräte unterstützen Drucke per Wi-Fi-Direct, Google Cloud Print und Apple Air Print. Allerdings wird nur der M28W als Multifunktionsgerät vertrieben. Er integriert neben der Standard-Druckeinheit auch einen Scanner im Deckel. Dadurch ist er höher als der M15w, der nur drucken kann.

  • HP Laserjet Pro M15w (Bild: HP)
  • HP Laserjet Pro M15w (Bild: HP)
  • HP Laserjet Pro M28w (Bild: HP)
  • HP Laserjet Pro M28w (Bild: HP)
  • HP Laserjet Pro M15w Abmessungen (Bild: HP)
HP Laserjet Pro M15w Abmessungen (Bild: HP)

Drucken per App

Beide Drucker verfügen zusätzlich über eine Applikation für Endgeräte, die das Drucken mit den Mini-Druckern erleichtern soll. Das Programm gibt es für Android, iOS, Windows und das Android-Derivat FireOS. Mit der Software lassen sich auch gedruckte Dokumente einscannen und versenden, wie das Produktvideo zeigt. Darüber können auch weitere Toner direkt bei HP bestellt werden.

Beide Drucker werden mit einer vorinstallierten HP-Tonerkartusche ausgeliefert. Wie lange diese hält, verrät das Unternehmen nicht. Allerdings wird es wohl ein Problem für einige Nutzer sein, an HP als Tonerlieferant gebunden zu sein. Denn dass es Produkte von Drittherstellern für so ein spezielles Gerät geben wird, ist eher unwahrscheinlich. HP wird beide Modelle ab April 2018 verkaufen. Der kleinere M15w wird 80 Euro und der M28w 130 Euro kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

/lib/modules 23. Mär 2018

Dann passt der... Einen Laserdrucker kannst du ohne Probleme über Monate ausgeschaltet...

Safran01 22. Mär 2018

@Werbung ist Scheiße Da hättest Du auch das Datum am Computer zurücksetzen können und...

ArcherV 22. Mär 2018

was willst du mit so einem Billigschrott? Bei so einem Drucker ist es billiger sich ein...

ArcherV 21. Mär 2018

Der ist nur so günstig weil es bereits ein Nachfolger Modell gibt. Der Neupreis lag...

/lib/modules 21. Mär 2018

Joa. und verstaubtes Papier zieht staub in den Drucker rein der die Rollen nicht mehr...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /