Abo
  • IT-Karriere:

Laserjet Pro M15w und M28w: HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

HP hat seine neuen Laserjet Pro mit einem möglichst kleinen Gehäuse designt. Etwas mehr als 34 Zentimeter Länge und 19 Zentimeter Höhe messen sie. Trotzdem ist genug Platz für 150 A4-Blätter, aber nur eine Kartusche mit schwarzem Toner.

Artikel veröffentlicht am ,
Der HP Laserjet Pro M28w kann mit dem Smartphone verwendet werden.
Der HP Laserjet Pro M28w kann mit dem Smartphone verwendet werden. (Bild: HP)

HP hat die Drucker Laserjet Pro M15w und M28w vorgestellt. Das Unternehmen hat bei diesen Geräten besonderen Wert auf einen möglichst kleinen Formfaktor gewählt. Das Resultat ist ein Gehäuse mit Abmessungen von 34,5 x 19 x 16 Zentimetern. Der Kompromiss: Die Laserdrucker können nur in Graustufen drucken. Die Druckgeschwindigkeit soll bis zu 19 Blatt pro Minute, also knapp ein Blatt in drei Sekunden betragen. Das ist für einen Laserdrucker ein normaler bis überdurchschnittlich guter Wert.

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  2. ITEOS, verschiedene Standorte

Das Papierfach fasst 150 A4-Blätter, was für das heimische Büro oder kleine Firmen ausreichen dürfte. Beide Modelle können per USB oder per WLAN mit einem Gerät verbunden werden. Die Geräte unterstützen Drucke per Wi-Fi-Direct, Google Cloud Print und Apple Air Print. Allerdings wird nur der M28W als Multifunktionsgerät vertrieben. Er integriert neben der Standard-Druckeinheit auch einen Scanner im Deckel. Dadurch ist er höher als der M15w, der nur drucken kann.

  • HP Laserjet Pro M15w (Bild: HP)
  • HP Laserjet Pro M15w (Bild: HP)
  • HP Laserjet Pro M28w (Bild: HP)
  • HP Laserjet Pro M28w (Bild: HP)
  • HP Laserjet Pro M15w Abmessungen (Bild: HP)
HP Laserjet Pro M15w Abmessungen (Bild: HP)

Drucken per App

Beide Drucker verfügen zusätzlich über eine Applikation für Endgeräte, die das Drucken mit den Mini-Druckern erleichtern soll. Das Programm gibt es für Android, iOS, Windows und das Android-Derivat FireOS. Mit der Software lassen sich auch gedruckte Dokumente einscannen und versenden, wie das Produktvideo zeigt. Darüber können auch weitere Toner direkt bei HP bestellt werden.

Beide Drucker werden mit einer vorinstallierten HP-Tonerkartusche ausgeliefert. Wie lange diese hält, verrät das Unternehmen nicht. Allerdings wird es wohl ein Problem für einige Nutzer sein, an HP als Tonerlieferant gebunden zu sein. Denn dass es Produkte von Drittherstellern für so ein spezielles Gerät geben wird, ist eher unwahrscheinlich. HP wird beide Modelle ab April 2018 verkaufen. Der kleinere M15w wird 80 Euro und der M28w 130 Euro kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 44,99€
  3. 4,16€
  4. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)

/lib/modules 23. Mär 2018

Dann passt der... Einen Laserdrucker kannst du ohne Probleme über Monate ausgeschaltet...

Safran01 22. Mär 2018

@Werbung ist Scheiße Da hättest Du auch das Datum am Computer zurücksetzen können und...

ArcherV 22. Mär 2018

was willst du mit so einem Billigschrott? Bei so einem Drucker ist es billiger sich ein...

ArcherV 21. Mär 2018

Der ist nur so günstig weil es bereits ein Nachfolger Modell gibt. Der Neupreis lag...

/lib/modules 21. Mär 2018

Joa. und verstaubtes Papier zieht staub in den Drucker rein der die Rollen nicht mehr...


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B - Test

Der Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuem Pi-Modell trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.

Raspberry Pi 4B - Test Video aufrufen
Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

    •  /