Abo
  • Services:
Anzeige
Glasfaserausbau
Glasfaserausbau (Bild: Stadtwerke Walldorf)

Lars Klingbeil: Zehn Milliarden Euro mehr für richtig schnelles Internet

Glasfaserausbau
Glasfaserausbau (Bild: Stadtwerke Walldorf)

Eine Datenrate von 50 MBit/s für alle können nur ein Zwischenschritt sein. Moderne Hochgeschwindigkeitsnetze verlangen in den nächsten Jahren massive Investitionen.

Zusätzliche Investitionen in Höhe von mindestens zehn Milliarden Euro für den Breitbandausbau sind nötig. Das hat der Sprecher der Arbeitsgruppe Digitale Agenda in der SPD-Bundestagsfraktion, Lars Klingbeil, im Gespräch mit der Rheinischen Post gefordert. "Eine Breitband-Grundversorgung von 50 MBit/s kann nur ein Zwischenschritt sein."

Anzeige

Deutschland brauche massive Investitionen in moderne Hochgeschwindigkeitsnetze. "Dafür müssen wir in den kommenden Jahren zusätzlich mindestens zehn Milliarden Euro Förderung bereitstellen", forderte Klingbeil von Infrastrukturminister Alexander Dobrindt (CSU). Der stellte insgesamt 4 Milliarden Euro für das schnelle Internet zur Verfügung.

1 GBit/s und höher benötigt

Das WIK (Wissenschaftliches Institut für Informations- und Kommunikationsdienste) legte in dieser Woche eine Studie vor, nach der bis zum Jahr 2025 in Deutschland 30 Prozent der Haushalte Datenübertragungsraten von 1 GBit/s und höher benötigten. Für 46 Prozent seien Datenraten von 500 MBit/s bis 1 GBit/s erforderlich. Der Glasfaserausbau in Deutschland benötige 45 Milliarden Euro. Zehn Prozent ließen sich durch alternative Verlegemethoden und die gemeinsame Nutzung von Leerrohren einsparen.

Auf dem Kongress Tele-Kompass des VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten) sagte Tobias Miethaner vom Bundesverkehrsministerium: "Die Mehrzahl der derzeitigen Förderbescheide ging an FTTB/H-Ausbauprojekte." Wie VATM-Chef Jürgen Grützner erklärte, kommen vermutlich sehr viele der FTTB/H-Anträge aus Mecklenburg-Vorpommern. Der Verband hatte kritisiert, dass die Straßenseite in einem Gewerbegebiet darüber entscheiden könne, ob die Unternehmen 30 MBit/s oder Gigabit-Bandbreiten bekämen, je nachdem, ob es noch im Hauptverteiler-Nahbereich liege und dadurch mit Vectoring erschlossen werde wie im Beispielfall Neuwied, dann sei kein FTTB/H möglich.


eye home zur Startseite
Füchslein 07. Jul 2016

Aus meiner Erfahrung heraus ist Arbeit über eine 16.000er Leitung ohne Probleme möglich...

Ovaron 06. Jul 2016

VDSL. Aber wenns gefördert wurde eben kein VVDSL. Wobei das noch zu hinterfragen wäre...

melaw 06. Jul 2016

So ein Schwachfug schon wieder. Täglich grüßt der Bandbreitenwahn. Die Politik sollte...

david_rieger 06. Jul 2016

Nein, denn wenn man nur mal z.B. 1999 dazu nimmt, ergibt sich bei mir zuhause ein...

DY 06. Jul 2016

würde mich wundern wenn man hier das nicht nutzen würde um irgendwelche Abgaben zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Rosenheim
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt, Berlin
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, München, Leinfelden-Echterdingen, Wolfsburg, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. (-65%) 6,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  2. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  3. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  4. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  5. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  6. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  7. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  8. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

  9. Datenschutzreform

    EU-Kommission lehnt deutschen Sonderweg ab

  10. Moby-Projekt

    Docker bekommt eigenes Upstream-Projekt zum Basteln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

  1. Re: immer diese Chinesen...

    KlugKacka | 06:43

  2. Re: Chrome in Firmennetz

    Apfelbrot | 03:55

  3. Re: Eines ist Fakt

    gaym0r | 03:04

  4. Re: Ist das nun Sabotage von "Computersystemen?"

    gaym0r | 03:03

  5. Re: Ihr hab doch keine Ahnung

    jo-1 | 02:54


  1. 15:19

  2. 13:40

  3. 11:00

  4. 09:03

  5. 18:01

  6. 17:08

  7. 16:43

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel