Abo
  • Services:

Lars Klingbeil: Zehn Milliarden Euro mehr für richtig schnelles Internet

Eine Datenrate von 50 MBit/s für alle können nur ein Zwischenschritt sein. Moderne Hochgeschwindigkeitsnetze verlangen in den nächsten Jahren massive Investitionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Glasfaserausbau
Glasfaserausbau (Bild: Stadtwerke Walldorf)

Zusätzliche Investitionen in Höhe von mindestens zehn Milliarden Euro für den Breitbandausbau sind nötig. Das hat der Sprecher der Arbeitsgruppe Digitale Agenda in der SPD-Bundestagsfraktion, Lars Klingbeil, im Gespräch mit der Rheinischen Post gefordert. "Eine Breitband-Grundversorgung von 50 MBit/s kann nur ein Zwischenschritt sein."

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Deutschland brauche massive Investitionen in moderne Hochgeschwindigkeitsnetze. "Dafür müssen wir in den kommenden Jahren zusätzlich mindestens zehn Milliarden Euro Förderung bereitstellen", forderte Klingbeil von Infrastrukturminister Alexander Dobrindt (CSU). Der stellte insgesamt 4 Milliarden Euro für das schnelle Internet zur Verfügung.

1 GBit/s und höher benötigt

Das WIK (Wissenschaftliches Institut für Informations- und Kommunikationsdienste) legte in dieser Woche eine Studie vor, nach der bis zum Jahr 2025 in Deutschland 30 Prozent der Haushalte Datenübertragungsraten von 1 GBit/s und höher benötigten. Für 46 Prozent seien Datenraten von 500 MBit/s bis 1 GBit/s erforderlich. Der Glasfaserausbau in Deutschland benötige 45 Milliarden Euro. Zehn Prozent ließen sich durch alternative Verlegemethoden und die gemeinsame Nutzung von Leerrohren einsparen.

Auf dem Kongress Tele-Kompass des VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten) sagte Tobias Miethaner vom Bundesverkehrsministerium: "Die Mehrzahl der derzeitigen Förderbescheide ging an FTTB/H-Ausbauprojekte." Wie VATM-Chef Jürgen Grützner erklärte, kommen vermutlich sehr viele der FTTB/H-Anträge aus Mecklenburg-Vorpommern. Der Verband hatte kritisiert, dass die Straßenseite in einem Gewerbegebiet darüber entscheiden könne, ob die Unternehmen 30 MBit/s oder Gigabit-Bandbreiten bekämen, je nachdem, ob es noch im Hauptverteiler-Nahbereich liege und dadurch mit Vectoring erschlossen werde wie im Beispielfall Neuwied, dann sei kein FTTB/H möglich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 19,49€
  2. 15,49€
  3. 46,99€ (Release 19.10.)
  4. (-25%) 22,49€

Füchslein 07. Jul 2016

Aus meiner Erfahrung heraus ist Arbeit über eine 16.000er Leitung ohne Probleme möglich...

Ovaron 06. Jul 2016

VDSL. Aber wenns gefördert wurde eben kein VVDSL. Wobei das noch zu hinterfragen wäre...

melaw 06. Jul 2016

So ein Schwachfug schon wieder. Täglich grüßt der Bandbreitenwahn. Die Politik sollte...

david_rieger 06. Jul 2016

Nein, denn wenn man nur mal z.B. 1999 dazu nimmt, ergibt sich bei mir zuhause ein...

DY 06. Jul 2016

würde mich wundern wenn man hier das nicht nutzen würde um irgendwelche Abgaben zu...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /