• IT-Karriere:
  • Services:

Larian Studios: Fantasy-Rollenspiel Divinity auch für Linux verfügbar

Die Enhanced Edition des gelungenen Fantasy-Rollenspiels Divinity Original Sin ist nun nicht mehr nur für Windows-PC, sondern auch für OS X, Linux und SteamOS verfügbar. Das ist auch eine gute Nachricht für Spieler, die sich auf Teil 2 freuen.

Artikel veröffentlicht am ,
Divinity Original Sin
Divinity Original Sin (Bild: Larian Studios)

Das belgische Entwicklerstudio Larian hat sein Fantasy-Rollenspiel Divinity Original Sin für OS X sowie für Linux und SteamOS umgesetzt. Bei der nun auf Steam für rund 27 Euro verfügbaren Ausgabe handelt es sich um die Enhanced Edition, die bereits länger für Windows-PC, Playstation 4 und die Xbox One erhältlich ist. Die Ursprungsfassung von Divinity erschien Mitte 2014 für Windows-PC und OS X.

Stellenmarkt
  1. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

In Divinity soll der Spieler mit einer weiblichen und einer männlichen Hauptfigur ein Fantasy-Universum vor der Zerstörung retten. Das Rollenspiel erinnert mit seiner liebevoll ausgearbeiteten Welt, seinem herausfordernden Kampfsystem und der spannenden Handlung an Klassiker wie Baldur's Gate und Ultima und hat in Tests sehr gut abgeschnitten - auch bei Golem.de.

Die nun fertiggestellte Umsetzung ist auch eine gute Nachricht, was Divinity 2 angeht: Die Fortsetzung soll auf dem gleichen technischen Grundgerüst wie die Enhanced Edition laufen. Larian Studios hatte die Community Mitte 2015 um Unterstützung in Höhe von mindestens 500.000 US-Dollar für das ambitionierte Projekt gebeten. Letztlich kamen in der Kampagne auf Kickstarter sogar mehr als zwei Millionen US-Dollar zusammen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 3,99€
  3. (-77%) 6,99€
  4. 7,99

mingobongo 03. Jan 2016

Na wunderbar, das ist doch eine gute Nachricht für alle IT-Fans, nicht nur für die die...

throgh 31. Dez 2015

Dann müsste Larian hier nochmals entsprechend weitermachen. ;-) Mit Tricks geht das Eine...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /