Abo
  • Services:
Anzeige
Divinity Original Sin
Divinity Original Sin (Bild: Larian Studios)

Larian Studios: Fantasy-Rollenspiel Divinity auch für Linux verfügbar

Divinity Original Sin
Divinity Original Sin (Bild: Larian Studios)

Die Enhanced Edition des gelungenen Fantasy-Rollenspiels Divinity Original Sin ist nun nicht mehr nur für Windows-PC, sondern auch für OS X, Linux und SteamOS verfügbar. Das ist auch eine gute Nachricht für Spieler, die sich auf Teil 2 freuen.

Das belgische Entwicklerstudio Larian hat sein Fantasy-Rollenspiel Divinity Original Sin für OS X sowie für Linux und SteamOS umgesetzt. Bei der nun auf Steam für rund 27 Euro verfügbaren Ausgabe handelt es sich um die Enhanced Edition, die bereits länger für Windows-PC, Playstation 4 und die Xbox One erhältlich ist. Die Ursprungsfassung von Divinity erschien Mitte 2014 für Windows-PC und OS X.

Anzeige

In Divinity soll der Spieler mit einer weiblichen und einer männlichen Hauptfigur ein Fantasy-Universum vor der Zerstörung retten. Das Rollenspiel erinnert mit seiner liebevoll ausgearbeiteten Welt, seinem herausfordernden Kampfsystem und der spannenden Handlung an Klassiker wie Baldur's Gate und Ultima und hat in Tests sehr gut abgeschnitten - auch bei Golem.de.

Die nun fertiggestellte Umsetzung ist auch eine gute Nachricht, was Divinity 2 angeht: Die Fortsetzung soll auf dem gleichen technischen Grundgerüst wie die Enhanced Edition laufen. Larian Studios hatte die Community Mitte 2015 um Unterstützung in Höhe von mindestens 500.000 US-Dollar für das ambitionierte Projekt gebeten. Letztlich kamen in der Kampagne auf Kickstarter sogar mehr als zwei Millionen US-Dollar zusammen.


eye home zur Startseite
mingobongo 03. Jan 2016

Na wunderbar, das ist doch eine gute Nachricht für alle IT-Fans, nicht nur für die die...

throgh 31. Dez 2015

Dann müsste Larian hier nochmals entsprechend weitermachen. ;-) Mit Tricks geht das Eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. vwd GmbH, Frankfurt
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft e.G., Karlsruhe
  4. GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re:Sinn?

    Phantom | 22:12

  2. Re: Überraschend ist, dass es sich nicht [...] um...

    Sinnfrei | 22:08

  3. Und das ist die "organisierte Kriminalität" des BSI?

    Sinnfrei | 22:05

  4. Re: Ich finde das mit einer GTX1050 nicht "ultimativ"

    xProcyonx | 22:05

  5. Re: Glonn hat es scheinbar überhaupt nicht nötig!

    Faksimile | 22:04


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel