• IT-Karriere:
  • Services:

Lara Croft: Erster Schatten auf dem nächsten Tomb Raider

Nicht per Hack, sondern mit einem Foto in einer U-Bahn, ist möglicherweise der Titel des nächsten Spiels mit Lara Croft geleakt: Shadow of the Tomb Raider. Der Ort, an dem das Bild entstanden ist, gibt einen Hinweis auf das zuständige Entwicklerstudio.

Artikel veröffentlicht am ,
Lara Croft in Tomb Raider (das von 2013)
Lara Croft in Tomb Raider (das von 2013) (Bild: Square Enix)

In einer U-Bahn in der kanadischen Stadt Montreal ist ein Foto entstanden, das derzeit bei Fans von Lara Croft für Diskussionen sorgt. Es zeigt eine Präsentation auf einem Laptop, auf dem unscharf der Titel "Shadow of the Tomb Raider" zu lesen ist. Dabei könnte es sich um den Titel des nächsten Serienablegers handeln. Das US-Magazin Kotaku.com hat das zusätzlich von einem anonymen Insider bestätigt bekommen.

Stellenmarkt
  1. HYDRO Systems KG, Biberach / Baden
  2. H. Marahrens Schilderwerk Siebdruckerei Stempel GmbH, Bremen

Außerdem hat Kotaku erfahren, dass die Präsentation nicht zufällig in Montreal aufgefallen ist. Laut dem Insider soll nicht mehr das aus San Francisco stammende Entwicklerstudio Crystal Dynamics, sondern Eidos Montreal, zuständig sein - wo zuletzt Thief und Deus Ex Mankind Divided entstanden sind.

Kotaku.com hat wiederum von der Person, die das Foto geschossen hat, gehört, dass es bei der Präsentation um die Grafik ging. Inhalte zum Spiel sind noch nicht bekannt. Auch Publisher Square Enix hat sich bislang nicht öffentlich zum nächsten Abenteuer von Lara Croft geäußert.

Erst Mitte Oktober 2016 ist die Playstation-4-Version von Rise of the Tomb Raider erschienen, das auf der Xbox One schon seit gut einem Jahr erhältlich ist. Von daher dürfte es allmählich Zeit für erste offizielle Informationen zur Zukunft von Lara geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

elgooG 02. Nov 2016

Könnte auch einfach nur ein Fake sein, ganz besonders weil die Bildqualität fast dem...

grslbr 02. Nov 2016

Ich sehe das Gemetzel wie bei Indiana Jones oder Uncharted: sehr stilisiert, sehr...

TobiasCage 02. Nov 2016

Google mal "Lara in Trouble" Bitte

Moe479 01. Nov 2016

ach was ... der 3. teil wird android phablet only, damit kennt sich der alte entwickler...


Folgen Sie uns
       


Golem on Edge: Ein Sekt auf Glasfiber!
Golem on Edge
Ein Sekt auf Glasfiber!

Meine Datsche bekommt bald FTTH, darauf muss angestoßen werden! Das Verständnis für Glasfaser fehlt leider bei Nachbarn wie bei Kollegen.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. EU-Kommission Glasfaser darf auch in Vectoringgebieten gefördert werden
  2. DNS:NET Cottbus bekommt Glasfaser
  3. Deutsche Telekom Gewerbegebiete bekommen bis zu 100 GBit/s

Erörterung zu Tesla-Fabrik: Viel Ärger, wenig Hoffnung
Erörterung zu Tesla-Fabrik
Viel Ärger, wenig Hoffnung

Lässt sich der Bau der Tesla-Fabrik in Grünheide noch stoppen? In einer öffentlichen Erörterung äußerten Anwohner und Umweltschützer ihren Unmut.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Tesla-Fabrik in Grünheide Wasserverband gibt grünes Licht für Giga Berlin
  2. Grünheide Musk besucht erstmals Baustelle für Gigafactory
  3. Gigafactory Musk auf Deutschlandtour in Berlin und Tübingen

Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

    •  /