• IT-Karriere:
  • Services:

Kugel als Sprungbrett

Einige Gebiete und Extras sind nur mit Spezialfähigkeiten der Figuren zu erreichen. So können wir als Isis eine Art Energieball um uns herum aufbauen. Der schützt nicht nur vor feindlichen Schüssen, sondern dient auch als Treppe: Lara kann mit etwas Geschick hinaufspringen und so Plattformen erreichen, an die sie sonst nicht kommt.

Stellenmarkt
  1. Compana Software GmbH, Feucht
  2. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld

Schön umgesetzt sind auch die Stellen, an denen Lara ihr Seil etwa über eine Fallgrube spannt, und der andere Spieler dann langsam balancierend über den Abgrund gelangt. Überhaupt macht die Grafik einen netten Eindruck: Das Ganze ist stimmungsvoll in Szene gesetzt und bietet einige sehenswerte Lichteffekte. So gibt es wiederholt große Kugeln, in deren Mitte durch große Löcher erkennbar eine Energiequelle leuchtet. Die in Echtzeit berechneten, perspektivisch beim Rollen erzeugten Schatten sind ein echter Hingucker.

Zwischendurch kommt es immer wieder zu Angriffen durch Skelettkrieger, Mumien und riesige Skarabäen, die wir im Team allerdings relativ problemlos besiegt haben. Besonders rasch und effektiv ging das, nachdem wir Spezialwaffen wie eine versteckte M-16 gefunden hatten.

Lara Croft and the Temple of Osiris soll am 5. Dezember 2014 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 als Box-Version im Handel erscheinen. Eine Gold Edition soll unter anderem eine Lara-Figur, ein Artbook, eine gefaltete Karte der Spielwelt und einen Season-Pass für zukünftige Spielinhalte bieten. Geplant ist derzeit unter anderem das "Icy Death and Twisted Gears"-Paket, das sechs zusätzliche Kostüme, weitere Grabkammern und weitere Extras umfasst. Am 9. Dezember 2014 erscheint der Titel dann als Download über die gängigen Portale.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Lara Croft angespielt: Gotteskampf mit Grabräuberin
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 159,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  3. ab 62,99€
  4. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)

Nasenbaer 12. Aug 2014

Vielleicht solltest du dich für deine Herabwürdigung des Angebots schämen. Es darf alles...

Nasenbaer 12. Aug 2014

Dem ist nichts hinzuzufügen. Manchmal hat man das Gefühl, dass hier mehr Omas und Opas...

quineloe 12. Aug 2014

Den Hinweis habe ich im Artikel auch komplett vermisst, das ist hier keine komplett neue...

most 11. Aug 2014

Naja, ist ja vorher bekannt und einfach eine andere Kalkulation. Der PC Spieler gibt...

Prypjat 11. Aug 2014

Na die Ur-Ägypter natürlich. Kennst Du nicht das Lied "Schießen wie ein Ägypter"?


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /