• IT-Karriere:
  • Services:

Laptop-Grafik: RTX 3080 Mobile muss mit 150 Watt auskommen

Zwar drosselt Nvidia das Notebook-Topmodell verglichen mit der Desktop-Version stark, bei der RTX 3070/3060 sieht es aber anders aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Gaming-Laptop
Gaming-Laptop (Bild: Nvidia)

Nvidia hat die Geforce RTX 3000 Mobile vorgestellt, konkret drei unterschiedliche Varianten: Die Geforce RTX 3080 ist für schnelle 17- oder 15-Zöller gedacht, die Geforce RTX 3070 eignet sich für die Oberklasse und die Geforce RTX 3060 soll in Geräten für gut 1.000 Euro stecken.

Stellenmarkt
  1. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden

Weil die Desktop-Version der Geforce RTX 3080 mit 320 Watt antritt und auch die 220 Watt der Geforce RTX 3070 für einen Laptop zu viel sind, drosselt Nvidia die thermische Verlustleistung deutlich. Wie in den vergangenen Jahren gibt es daher besonders sparsame Max-Q- und schnellere Max-P-Varianten, allerdings fehlt bei den Geforce RTX 3000 Mobile das entsprechende Suffix.

Die Geforce RTX 3080 wird mit 80 bis 150 Watt ausgeliefert, auch sind nur 6.144 statt 10.496 ALUs vorhanden. Nvidia verzichtet folgerichtig auf einen teilaktivierten GA102-Chip und nutzt stattdessen einen GA104 im Vollausbau. Anstelle von GDDR6X-Videospeicher setzt der Hersteller auf regulären GDDR6, das Interface fällt mit 256 Bit statt 320 Bit schmaler aus. Anders als im Desktop gibt es zwei Versionen, eine mit 16 GByte und eine mit 8 GByte.

Geforce RTX 3080Geforce RTX 3070Geforce RTX 3060
ChipGA104GA104GA106
FP32-ALUs 6.144 (48 SMs)5.120 (40 SMs)3.840 (30 SMs)
TMUs192160120
RT-Cores v2484030
Tensor-Cores v3192160120
Basis/Boost-Takt1.245 MHz bis 1.710 MHz1.290 MHz bis 1.620 MHz1.283 MHz bis 1.703 MHz
Videospeicher8 GByte / 16 GByte GDDR68 GByte GDDR66 GByte GDDR6
Geschwindigkeit(?)(?)(?)
Interface256 Bit256 Bit192 Bit
Bandbreite(?)(?)(?)
ROPs9680(?)
Board-Power80W (Max-Q) bis 150W (Max-P)80W (Max-Q) bis 125W (Max-P)60W (Max-Q) bis 115W (Max-P)
Spezifikationen der Geforce RTX 3000 Mobile (Ampere)

Bei der Geforce RTX 3070 kommt ebenfalls ein GA104-Chip zum Einsatz, allerdings mit 5.120 statt 5.888 Shadern. Die thermische Verlustleistung sinkt von 220 Watt auf 80 bis 125 Watt, das Interface bleibt 256 Bit breit und bindet 8 GByte GDDR6-Videospeicher an. Die Geforce RTX 3060 verwendet den GA106 mit mehr Shader-Einheiten als im Desktop: Hier gibt es 3.840 statt 3.584 ALUs samt einem 192-Bit-Interface mit 6 GByte GDDR6, das Power-Budget soll sich auf 60 bis 115 Watt belaufen.

NVIDIA-Grafikkarten bei Alternate

Wie hoch die Frequenzen der drei Geforce RTX 3000 Mobile im realen Betrieb ausfallen, hängt stark von der Implementierung ab. Angesichts dessen, dass Nvidia eine sehr große Spannweite bei der thermischen Verlustleistung erlaubt, sind Taktraten ohnehin wenig aussagekräftig. Es gilt beim Laptop-Kauf also darauf zu achten, welches Power-Budet der Grafikeinheit zur Verfügung steht, was jedoch oft ohne einen Test nicht erkennbar ist.

Erste Notebooks von unter anderem Acer, Alienware, Asus, Dell, Gigabyte, Lenovo, MSI und Razer sollen ab Ende Januar 2021 verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...
  2. 15,99€
  3. 8,49€
  4. 6,49€

nuclear 13. Jan 2021 / Themenstart

Ok das erklärt es :) Also ist die RTX 3080 mobile wirklich nur eine RTX 3070 mit 4% mehr...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /