Abo
  • Services:
Anzeige
Apple Watch
Apple Watch (Bild: Apple)

Lange Lieferzeiten: Apple Watch praktisch ausverkauft

Apple Watch
Apple Watch (Bild: Apple)

Wer am heutigen Tag die Apple Watch kurz nach 9:01 Uhr morgens online vorbestellen wollte, wurde mit Lieferzeiten bis in den Juni hinein konfrontiert. Der offizielle Verkaufsstart ist aber in zwei Wochen. Wieviele Geräte Apple allerdings überhaupt bereitstellt, verriet das Unternehmen nicht.

Anzeige

Wie hoch die Nachfrage nach der Apple Watch tatsächlich ist, lässt sich aus den stark ausgeweiteten Lieferzeitpunkten, die Interessenten für die Smartwatch im Onlineshop von Apple erwarten, natürlich nicht ablesen. Dazu hätte Apple auch mitteilen müssen, wieviele Uhren vorbestellt werden konnten.

Tatsache ist aber, dass für praktisch alle Modelle eine Lieferzeit von 4 bis 6 Wochen gilt, obwohl erst jetzt die Vorbestellphase angefangen hat. Die ersten Exemplare der Uhr sollen in zwei Wochen, ab dem 24. April 2015 ausgeliefert werden. Wer jetzt ein goldenes Modell oder die Varianten aus Aluminium oder Edelstahl vorbestellt, soll sie meist erst im Juni erhalten.

Apple hatte schon zuvor mitgeteilt, dass zum Start nur wenige Uhren verfügbar sein werden und nimmt Vorbestellungen ausschließlich online an.

"Aufgrund des großen Interesses von Besuchern unserer Stores als auch der Zahl an Kunden, die den Apple Online Store aufgesucht haben, um ihr Lieblingsexemplar der Apple Watch vor Verfügbarkeit zu markieren, erwarten wir, dass die hohe Kundennachfrage unser Angebot bei der Einführung übertreffen wird", sagte Angela Ahrendts, Apples Retail-Chefin einen Tag vor der Vorbestellphase.

  • Seitenansicht der Apple-Watch mit der Krone für die Navigation (Bild: Apple)
  • Apple bietet verschiedene Armbänder an. (Bild: Apple)
  • Apple Watch (Bild: Apple)
  • Verschiedene Sensoren sind in der Apple Watch verbaut. (Bild: Apple)
  • Unterschiedliche Armbänder der Apple Watch (Bild: Apple)
  • Die Krone kann auch gedrückt werden. (Bild: Apple)
  • Apple Watch (Bild: Apple)
  • Apple Maps auf der Smartwatch (Bild: Apple)
  • Krone im Detail (Bild: Apple)
  • Auch andere Farbgebungen der Uhr an sich sind vorgesehen. (Bild: Apple)
  • Apple Watch (Bild: Apple)
  • Apple Watch braucht ein iPhone als Partner. Das Minimum ist ein iPhone 5. (Bild: Apple)
  • Sensoren auf der Innenseite fühlen unter anderem den Puls. Zudem dockt hier das induktive Ladekabel an. (Bild: Apple)
Apple Watch (Bild: Apple)

Die Apple Watch kostet ab 400 Euro und kann ab sofort in den Apple Stores und einigen Boutiquen angeschaut und ausprobiert werden - in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Japan, Kanada und den USA.


eye home zur Startseite
stuempel 29. Sep 2015

Sagt mir nix, würde mich mal interessieren. Wie hieß das denn?

Peter Brülls 25. Apr 2015

Es ging darum, dass er *mindestens* 22,5 g beträgt und damit unter 1.000 Euro...

chefin 13. Apr 2015

Mercedes hatte in den 80er, anfang der 90er 6-9 Monate Lieferzeit. Daraus könnte man auf...

rabatz 12. Apr 2015

Na wenn du es sagst, wird es auf jeden Fall so sein! Ja "Disskussionen" sind immer...

andreaslangsays 12. Apr 2015

Warum nicht Apple mit der DDR vergleichen? Nur wegen dem Grenzregime? Das riecht mir zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. saracus consulting GmbH, Münster, Baden-Dätwill (Schweiz)
  2. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  3. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim
  4. über Hays AG, Rhein-Main-Gebiet


Anzeige
Top-Angebote
  1. 395,00€
  2. 44,99€
  3. 29,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  2. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  3. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  4. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  5. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  6. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  7. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  8. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  9. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  10. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    Berner Rösti | 19:40

  2. Re: Release Date für komplettes Spiel?

    Hotohori | 19:39

  3. Re: Ich würde gerne wissen....

    sneaker | 19:38

  4. Re: Bitcoin ist ein Witz - keine Spekulation möglich

    netztroll | 19:36

  5. Re: Bei der Telekom wuerde ich nichts mehr glauben!

    Jaddy96 | 19:35


  1. 18:45

  2. 16:35

  3. 16:20

  4. 16:00

  5. 15:37

  6. 15:01

  7. 13:34

  8. 13:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel