• IT-Karriere:
  • Services:

Landspace: Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

Die USA haben SpaceX und Blue Origin, China hat Landspace: Das private chinesische Raumfahrtunternehmen hat den ersten Start einer Rakete für dieses Jahr angekündigt. Der Nachfolger ist schon in Arbeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Trägerrakete ZQ-2: Erster Start der Flüssigtreibstoffrakete ist für 2020 geplant.
Trägerrakete ZQ-2: Erster Start der Flüssigtreibstoffrakete ist für 2020 geplant. (Bild: Landspace)

Chinas erstes privates Raumfahrtunternehmen will ins All: Landspace hat für Ende des Jahres den ersten Start seiner Rakete Zhuque-1 angekündigt. Sie soll einen Forschungssatelliten ins All bringen.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels
  2. Universität Hamburg, Hamburg

Die dreistufige Zhuque-1 ist 19 Meter hoch, hat einen Durchmesser von 1,35 Metern und eine Startmasse von 27 Tonnen. Sie ist eine Feststoffrakete, die eine Nutzlast von 200 Kilogramm in einen sonnensynchronen Orbit (SSO) oder 300 Kilogramm auf eine niedrige Erdumlaufbahn (Low Earth Orbit, Leo) bringen kann.

Zhuque-1 soll im Auftrag des staatlichen chinesischen Fernsehsenders China Central Television (CCTV) einen kleinen Forschungssatelliten ins All transportieren. Er ist für Weltraumexperimente und Fernerkundung gedacht und soll in einer Fernsehsendung zum Einsatz kommen, die CCTV Ende des Jahres ausstrahlen will.

Zhuque-1 startet auf Hainan

Der Start der Zhuque-1 ist für das dritte Quartal geplant. Einen genauen Termin gibt es noch nicht. Die Rakete wird voraussichtlich vom Startplatz Wenchang auf der Insel Hainan im Südchinesischen Meer abheben.

Landspace arbeitet bereits an einer Rakete mit Flüssigtriebstoff: Die Zhuque-2 (ZQ-2) hat zwei Stufen, ist knapp 49 Meter hoch und hat einen Durchmesser von gut 3,30 Metern. Die Rakete wird mit flüssigem Methan und flüssigem Sauerstoff betrieben und soll eine Nutzlast von 4 Tonnen in den Leo und eine von 2 Tonnen in den SSO bringen können.

Landspace will die ZQ-2 erstmals im Jahr 2020 starten. Deren Nachfolger ZQ-2A, ZQ-2B und ZQ-2C sollen drei Stufen haben und in der Lage sein, 6, 17 und 32 Tonnen Nutzlast in den SSO zu transportieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Frontier Promo (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling...
  2. 777€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Akku-Rasentrimmer für 65,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Hochdruckreiniger für...
  4. (u. a. be quiet! Shadow Rock Slim CPU-Kühler für 29,99€, be quiet! Dark Rock TF CPU-Kühler...

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /