Abo
  • IT-Karriere:

Landscape Pro: Auf einen Klick scheint die Sonne

Anthropics hat mit Landscape Pro eine Software für Windows und OS X vorgestellt, mit der mit wenigen Klicks der Himmel in Bildern ausgetauscht oder die Beleuchtung verändert werden können. Kernstück ist eine Maskierungstechnik.

Artikel veröffentlicht am ,
Landscape Pro
Landscape Pro (Bild: Anthropics)

Landscape Pro ist eine Windows- und Mac-Software, mit der Digitalfotos mit wenigen Handgriffen maskiert und bearbeitet werden können. Beim Maskieren muss der Nutzer mit kleinen Fähnchen abstecken, was Himmel, Boden, Gemäuer, Baum und Mensch ist. Die Masken werden daraufhin automatisch erstellt, manuelle Korrekturen sind jederzeit möglich.

  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
LandscapePro (Bild: Anthropics)
Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Scheer GmbH, Freiburg

Wie gut die automatische Maskenerstellung ist, hängt vom Motiv ab. Bei typischen Landschaftsaufnahmen funktioniert das System sehr gut, doch beispielweise bei in den Himmel reichenden Ästen ist etwas Nachbearbeitung erforderlich, um eine saubere Trennung zu erreichen. Für Innenraumaufnahmen ist Landscape Pro nicht geeignet, doch diesen Anspruch hat die Software nicht, wie der Name schon sagt.

Die Bildbearbeitung erfolgt nach der Maskierung. Der Anwender kann die einzelnen Masken unterschiedlich behandeln und zum Beispiel den grauen Himmel gegen eine Wolkendecke austauschen und gleichzeitig die Lichtstimmung im restlichen Bild beeinflussen. Wer will, kann den Erdboden stärker betonen, die Farben eines Gebäudes ändern, den Wald oder die Wiese grüner erscheinen lassen. Neben Voreinstellungen für die unterschiedlichen Eingriffe kann der Nutzer auch selbst die Regler beeinflussen. Des Weiteren gibt es eine Schärfentiefesimulation.

  • Maskenerstellung bei LandscapePro (Bild: Andreas Donath)
  • Maskenerstellung bei LandscapePro (Bild: Andreas Donath)
  • Maskenerstellung bei LandscapePro (Bild: Andreas Donath)
  • Bildbearbeitung mit  LandscapePro (Bild: Andreas Donath)
  • Bildbearbeitung mit  LandscapePro (Bild: Andreas Donath)
  • Bildbearbeitung mit  LandscapePro (Bild: Andreas Donath)
  • Bildbearbeitung mit  LandscapePro (Bild: Andreas Donath)
Maskenerstellung bei LandscapePro (Bild: Andreas Donath)

Landscape Pro ist in den Ausführungen Standard und Studio erhältlich. Nur letztere Version kann auch Rohdateien öffnen und als Plugin in Photoshop, Lightroom und Elements genutzt werden. Die Standardversion kostet 80 US-Dollar, die Studioversion 120 US-Dollar. Derzeit werden beide Anwendungen mit 50 Prozent Rabatt verkauft.

Eine kostenlose Testversion, bei der die Speicherfunktion deaktiviert wurde, steht für Windows und OS X zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 4,99€
  3. 1,12€

Eheran 23. Mai 2016

Jap. Mit der Ausnahme meinst du Bild 4?

Eheran 23. Mai 2016

Falscher Weißabgleich oder ein ungünstiger Ausschnitt sind nicht mit einem Austausch gro...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /