Abo
  • Services:
Anzeige
Landscape Pro
Landscape Pro (Bild: Anthropics)

Landscape Pro: Auf einen Klick scheint die Sonne

Landscape Pro
Landscape Pro (Bild: Anthropics)

Anthropics hat mit Landscape Pro eine Software für Windows und OS X vorgestellt, mit der mit wenigen Klicks der Himmel in Bildern ausgetauscht oder die Beleuchtung verändert werden können. Kernstück ist eine Maskierungstechnik.

Landscape Pro ist eine Windows- und Mac-Software, mit der Digitalfotos mit wenigen Handgriffen maskiert und bearbeitet werden können. Beim Maskieren muss der Nutzer mit kleinen Fähnchen abstecken, was Himmel, Boden, Gemäuer, Baum und Mensch ist. Die Masken werden daraufhin automatisch erstellt, manuelle Korrekturen sind jederzeit möglich.

Anzeige
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
  • LandscapePro  (Bild: Anthropics)
LandscapePro (Bild: Anthropics)

Wie gut die automatische Maskenerstellung ist, hängt vom Motiv ab. Bei typischen Landschaftsaufnahmen funktioniert das System sehr gut, doch beispielweise bei in den Himmel reichenden Ästen ist etwas Nachbearbeitung erforderlich, um eine saubere Trennung zu erreichen. Für Innenraumaufnahmen ist Landscape Pro nicht geeignet, doch diesen Anspruch hat die Software nicht, wie der Name schon sagt.

Die Bildbearbeitung erfolgt nach der Maskierung. Der Anwender kann die einzelnen Masken unterschiedlich behandeln und zum Beispiel den grauen Himmel gegen eine Wolkendecke austauschen und gleichzeitig die Lichtstimmung im restlichen Bild beeinflussen. Wer will, kann den Erdboden stärker betonen, die Farben eines Gebäudes ändern, den Wald oder die Wiese grüner erscheinen lassen. Neben Voreinstellungen für die unterschiedlichen Eingriffe kann der Nutzer auch selbst die Regler beeinflussen. Des Weiteren gibt es eine Schärfentiefesimulation.

  • Maskenerstellung bei LandscapePro (Bild: Andreas Donath)
  • Maskenerstellung bei LandscapePro (Bild: Andreas Donath)
  • Maskenerstellung bei LandscapePro (Bild: Andreas Donath)
  • Bildbearbeitung mit  LandscapePro (Bild: Andreas Donath)
  • Bildbearbeitung mit  LandscapePro (Bild: Andreas Donath)
  • Bildbearbeitung mit  LandscapePro (Bild: Andreas Donath)
  • Bildbearbeitung mit  LandscapePro (Bild: Andreas Donath)
Maskenerstellung bei LandscapePro (Bild: Andreas Donath)

Landscape Pro ist in den Ausführungen Standard und Studio erhältlich. Nur letztere Version kann auch Rohdateien öffnen und als Plugin in Photoshop, Lightroom und Elements genutzt werden. Die Standardversion kostet 80 US-Dollar, die Studioversion 120 US-Dollar. Derzeit werden beide Anwendungen mit 50 Prozent Rabatt verkauft.

Eine kostenlose Testversion, bei der die Speicherfunktion deaktiviert wurde, steht für Windows und OS X zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Eheran 23. Mai 2016

Jap. Mit der Ausnahme meinst du Bild 4?

Eheran 23. Mai 2016

Falscher Weißabgleich oder ein ungünstiger Ausschnitt sind nicht mit einem Austausch gro...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Dataport, Altenholz, Kiel
  3. Ratbacher GmbH, Berlin
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software 17.7.2

    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

  2. Quartalsbericht

    Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert

  3. GigaKombi

    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

  4. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  5. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  6. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  7. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  8. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  9. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  10. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  1. Re: Viel zu spät

    Squirrelchen | 01:53

  2. o2 ist doch wie McDonald's

    tfg | 01:50

  3. Wieso drosseln die pauschal?

    Gandalf2210 | 01:28

  4. Re: AMD und Intel dem Untergang geweiht

    Neuro-Chef | 01:25

  5. Re: Schweden ist ein Mobilfunk Paradies

    backdoor.trojan | 01:23


  1. 23:00

  2. 22:41

  3. 19:35

  4. 17:26

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:53

  8. 14:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel