Abo
  • Services:

Kreis Plön: Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

46 ländliche Gemeinden in Schleswig-Holstein wollen Fiber To The Home. Im ersten Bauabschnitt beginnt bereits die Verlegung, weil genügend Hauseigentümer mitmachen. Aber der Zweckverband ist noch keinesfalls am Ziel.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Köpfe des Projekts
Die Köpfe des Projekts (Bild: Zweckverband Breitbandversorgung im Kreis Plön)

Mit einem symbolischen Spatenstich in Großbarkau wurde mit dem Internetausbau im Kreis Plön begonnen. Das gab der TV-Kabelnetzbetreiber Tele Columbus am 28. Juni 2017 bekannt. Das Glasfasernetz werde bei Projektanschluss über 15.000 Haushalten Datenraten von bis zu 1 GBit/s im Download und 120 MBit/s im Upload liefern.

Stellenmarkt
  1. Enercon GmbH, Aurich
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Der Kreis Plön mit seinen ländlichen Gemeinden im Bundesland Schleswig-Holstein hat im Norden eine Küste entlang der Ostsee. Der Ausbau soll Ende 2018 abgeschlossen sein.

Mit der Errichtung und dem Betrieb des kommunalen Glasfasernetzes wurde Ende des Jahres 2016 Pepcom beauftragt, eine Tochtergesellschaft der Tele Columbus Gruppe. Voraussetzung für den Bau war, dass 55 Prozent der Hauseigentümer in jedem der vier Teilabschnitte einen Gebäudeanschluss beauftragt. Nachdem alle 21 Gemeinden des ersten Teilabschnitts die Mindestquote erfüllt haben, hat der Zweckverband für Breitbandversorgung mit der Feinplanung des Netzes und der Aufnahme der Tiefbauarbeiten begonnen. Zu dem Zweckverband gehören 46 Gemeinden.

FTTH im Kreis Plön: keinesfalls am Ziel

Volker Schütte-Felsche, Vorsteher des Zweckverbands, sagte: "Wir sind keinesfalls am Ziel, aber mit dem Spatenstich im ersten Teilabschnitt haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht, von dem wir uns ein positives Signal für die noch andauernde Vermarktung versprechen."

Pepcom-Geschäftsführer Rüdiger Schmidt erklärte: "Das Glasfasernetz im Kreis wird in modernster FTTH-Technik errichtet. So endet die Glasfaser erst im Haus und bietet von Beginn an Internetbandbreiten bis 1 Gigabit pro Sekunde."

Für den ersten Teilabschnitt werden dabei rund 200 Kilometer Tiefbau geleistet und 500 Kilometer Glasfaser verlegt. Hierfür kommen Verlegetechniken wie Hochdruck-Spülbohrung und eine Erdrakete zum Einsatz. Die erforderlichen Tiefbauarbeiten würden von regionalen Firmen durchgeführt. "Nach derzeitigem Planungsstand werden wir voraussichtlich bereits zum Ende dieses Jahres die ersten Glasfaseranschlüsse live schalten", sagte Schmidt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

sneaker 29. Jun 2017

Ohne das jetzt konkret hier nachgeschaut zu haben: es ist nicht unüblich bei FTTH auf...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /