Abo
  • Services:

Lanai: Gates und Ellison wollen hawaiianische Insel

Die Milliardäre Bill Gates und Larry Ellison konkurrieren um eine Insel. Lanai steht für 500 Millionen US-Dollar zum Verkauf. Ellison hat sich inzwischen bei den Verhandlungen durchgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Lanai
Lanai (Bild: Hawaii Tourism Authority)

Bill Gates und Larry Ellison haben Interesse, die Insel Lanai zu kaufen. Das berichtet die Pacific Business News, die in Honolulu, Hawaii, herausgegeben wird. Lanai, die sechstgrößte hawaiianische Insel, hat eine Fläche von 364 km² und ist zu einem Fünftel eine Ananasplantage.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Besitzer ist der Milliardär David Murdock aus Los Angeles, der die auf über 500 Millionen US-Dollar geschätzte Insel in Kürze verkaufen will. 2 Prozent der Ananasinsel gehören dem Staat.

Microsoft-Mitbegründer Gates hat Melinda Gates im Jahr 1994 auf Lanai geheiratet, wofür die gesamte Insel gemietet wurde. Oracle-Vorstandschef Ellison hat ein Haus auf Lanai.

Maui-County-Bürgermeister Alan Arakawa erklärte Pacific Business News, dass ein Verkauf relativ schnell erfolgen könne. Eine offizielle Bekanntgabe sei in rund einer Woche zu erwarten.

Ellison kauft Lanai

Laut Angaben des Magazins Forbes ist der 56-jährige Gates mit einem Vermögen von 61 Milliarden US-Dollar der zweitreichste Mann der Welt. Der 67 Jahre alte Ellison soll 36 Milliarden US-Dollar besitzen. Er liegt auf dem sechsten Rang der Forbes-Milliardärsliste. Inselbesitzer Murdock kommt mit einem Vermögen von 2,7 Milliarden US-Dollar auf Rang 442.

Nachtrag vom 21. Juni 2012, 9:50 Uhr

Laut einem Bericht des Wall Street Journal hat Ellison Lanai gekauft. Das gab Neil Abercrombie, der Gouverneur von Hawaii, bekannt. Laut Maui News lag der geforderte Preis für die Insel bei 500 Millionen US-Dollar bis 600 Millionen US-Dollar. Elision besitzt ein Segelteam, eine Yacht, die groß genug für einen Basketballplatz ist, und mehrere Villen.



Anzeige
Top-Angebote

chrispitt 27. Jun 2012

dann mal eine frage: glaubst du auf dieser insel gibt es irgendeine form von...

Raistlin 26. Jun 2012

Also eine Insel Erschaffen ist schon Teuer und erst Recht eine von dieser Größe. Ich...

Raistlin 26. Jun 2012

GOLEM.de Insel-News für Profis Aber ganz im ernst ja es ist OT aber interessant ist es...

ichbinsmalwieder 22. Jun 2012

Wo ist das Problem? Man kann auch Häuser verkaufen, in denen Mieter wohnen. Passiert...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /