Laminar Research: X-Plane 11.30 bringt neues ATC-Sprachsystem

Austin Meyers Flugsimulator X-Plane 11 hat sein drittes großes Update bekommen. Neu sind unter anderem ein Sprachsystem für die Flugverkehrskontrolle und ein besonders hohes Haus. Beeindruckender werden zudem Schäden an den Maschinen und es gibt neue Flughäfen.

Artikel veröffentlicht am ,
X-Plane 11 bietet jetzt neue Partikeleffekte.
X-Plane 11 bietet jetzt neue Partikeleffekte. (Bild: Laminar Research)

Laminar Research hat den dritten großen Patch für X-Plane 11 veröffentlicht. Die Version 11.30 bringt eine große Anzahl von Neuigkeiten für Fans der Flugsimulation von Austin Meyer. Die Entwickler heben vor allem drei große Neuerungen hervor. Für die Flugverkehrskontrolle (ATC, Air Traffic Control) gibt es beispielsweise ein neues Sprachsystem. Die Entwickler versprechen damit vor allem eine höhere Flexibilität in der Kommunikation. Außerdem wird es der Community ermöglicht die Aussprache des Systems zu verbessern.

Stellenmarkt
  1. Senior Solution Architect M365 (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Hamburg
  2. Mitarbeiter für die Funktionsstelle IT-Prozesse (m/w/d)
    Medizinischer Dienst Niedersachsen, Hannover
Detailsuche

Der X-Plane-Patch integriert zudem das höchste Gebäude der Welt in die Szenerie-Daten: Dubais Burj Khalifa mit seinen über 800 Metern Bauhöhe. Wer gerne auf Sicht in den Vereinigten Arabischen Emiraten fliegt, der dürfte sich an dem prominenten Gebäude besser orientieren können.

Eine weitere Neuerung ist zudem ein verbessertes Partikelsystem. Schäden am Triebwerk sollen jetzt beeindruckender aussehen. Es sind aber nicht nur Feuereffekte, die überarbeitet wurden. Auch an Details wie Luftverwirbelungen an Winglets wurde gedacht.

Abseits dieser hervorgehobenen Verbesserungen gibt es im sehr ausführlichen Changelog noch viele weitere Änderungen zu entdecken. Alleine die umfangreichen Änderungen am Autopilot umfassen mehrere Sonderseiten. Zudem gab es Verbesserungen im Flugmodel. So wird der Bodeneffekt mit X-Plane 11.30 für jedes einzelne Rotorblatt eines Hubschraubers berechnet.

Golem Akademie
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. März 2022, Virtuell
  2. Unity Basiswissen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wie üblich wurden wieder zahlreiche Szenerien von Flughäfen verbessert. Unter den mehr als 1.000 mit vierstelligem ICAO-Code aufgelisteten Flughäfen sind darunter auch viele deutsche Landeplätze, wie etwa München (EDDM) oder Stuttgart (EDDS). Außerdem wurden 137 Flughäfen neu in die Spielewelt integriert. Insgesamt bieten jetzt über 8.000 Flughäfen ein 3D-Modell, verglichen mit dem Patch 11.25 sind das über 900 zusätzliche detaillierte Flughäfen.

Schließlich haben die Entwickler auch zahlreiche Fehler im Spiel beseitigt. X-Plane 11.30 kann über die automatische Aktualisierung des Installationspakets für Windows, MacOS und Linux heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open-Source-Sprachassistent Mycroft
Basteln mit Thorsten statt Alexa

Das US-Unternehmen Mycroft AI arbeitet an einem Open-Source-Sprachassistenten. Die Alexa-Alternative ist etwas für lange Winterabende.
Ein Praxistest von Thorsten Müller

Open-Source-Sprachassistent Mycroft: Basteln mit Thorsten statt Alexa
Artikel
  1. Hosting: Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten
    Hosting
    Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten

    Die Server aus seiner Auktion kann der Hoster Hetzner offenbar nicht kostendeckend betreiben. Das könnte die ganze Branche betreffen.

  2. Diem: Metas Kryptowährung steht vor dem Aus
    Diem
    Metas Kryptowährung steht vor dem Aus

    Diem alias Libra könnte an der US-Zentralbank scheitern: Metas Kryptowährungsprojekt soll offenbar beendet und zu Geld gemacht werden.

  3. Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
    Musterfeststellungsklage
    Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

    Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Alternate (u.a. Razer Gaming-Maus 39,99€) • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ • MS 365 Family 54,99€ [Werbung]
    •  /