Lakefield: Intels erste Hybrid-CPU ist schon End of Life

Gerade mal ein Jahr war Lakefield am Markt, da schickt Intel seine erste Hybrid-CPU bereits in Rente. Die Nachfrage war einfach zu gering.

Artikel veröffentlicht am ,
Lakefield war Intels Testballon für Foveros-Stacking und heterogene Kerne.
Lakefield war Intels Testballon für Foveros-Stacking und heterogene Kerne. (Bild: Intel)

Das ging schnell: Intel hat die Lakefield-Prozessoren per Product Change Notification (PDF) in den EOL-Status versetzt. Zwar können Partner die Chips vorerst noch bestellen, im April 2022 erfolgt die letzte Auslieferung. Da die Hybrid-CPUs aber ohnehin nur in zwei Geräten stecken, ist selbst dieser Termin optimistisch.

Stellenmarkt
  1. Operations Expert (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. IT Project Manager Retail (m/w/d)
    GK Software SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
Detailsuche

Lakefield ist Intels erstes heterogenes Design, bei dem schnelle und sparsame Kerne in einem Chip kombiniert werden. Solche Hybride sind bei ARM-basierten Prozessoren für Smartphones seit vielen Jahren als Big/Little-Prinzip bekannt, auch bei Laptops findet es mittlerweile Anwendung.

Primärer Zweck ist es, die anfallende Last so auf die unterschiedlichen CPU-Kerne aufzuteilen, dass die Effizienz steigt: Bei interaktiven und responsiven Aufgaben sind die schnellen Cores gefragt, etwa beim Öffnen eines Programms oder eines Tabs im Webbrowser. Bei Hintergrund-Threads hingegen übernehmen die sparsamen Kerne, beispielsweise beim Synchronisieren von E-Mails.

Sunny trifft Tremont

Bei Lakefield, konkret dem Core i5-116G7 (Test), hat das unter Windows 10 bereits ziemlich gut funktioniert. Weil das Design aber nur einen starken Kern (Sunny Cove) und vier langsame (Atom/Tremont) bei 7 Watt aufweist, fällt die generelle Performance eher mau aus. Gegen die direkte Konkurrenz, den Snapdragon 8cx (Test), hat Lakefield im Akkubetrieb keine Chance.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Schlimmer noch, trotz 10/22-nm-Technik und 3D-Chiplet-Aufbau (Foveros) ist ohne Steckdose nicht nur die Geschwindigkeit niedriger, sondern auch die Laufzeit. Unser Vergleich des Core i5-116G7 mit dem Snapdragon 8cx in Galaxy Book S zeigt, dass hier ein signifikanter ARM-Vorteil gegeben ist. Abseits des Samsung-Ultrabooks wurde Lakefield überdies nur im Thinkpad X1 Fold von Lenovo eingesetzt, andere Partner für das Hybrid-Design gab es nicht.

Alder Lake bleibt Hybrid-Idee treu

Die Idee heterogener Cores aber wird fortgesetzt: Mit Alder Lake will Intel noch 2021 von Tablets über Gaming-Laptops bis hin zu Desktop-PCs allerhand Geräte mit einem Hybrid-Prozessor ausstatten. Das 8+8-Design kombiniert acht schnelle Core-Kerne mit Golden-Cove-Architektur und acht effiziente Atom-Kerne mit Gracemont-Technik, gefertigt wird mit 10 nm Enhanced Super Fin (einst 10+++ genannt). Passend dazu hat Microsoft für Windows 11 den Scheduler überarbeitet, damit dieser mit Big/Little besser zurechtkommt.

Intel-Prozessoren

Intel ist mit hybriden Ansätzen allerdings nicht alleine im x86-Markt, auch AMD hat entsprechende Patente angemeldet. Die Kommunikation der sparsamen und der schnellen Cores erfolgt per Infinity Fabric, wobei diverse Faktoren entscheiden, welcher Cluster verwendet wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /