Abo
  • Services:
Anzeige
Diane Bryant stellt Lake Crest und Knights Crest vor
Diane Bryant stellt Lake Crest und Knights Crest vor (Bild: Intel)

Lake Crest: Intel plant eigenen Chip für neuronale Netzwerke

Diane Bryant stellt Lake Crest und Knights Crest vor
Diane Bryant stellt Lake Crest und Knights Crest vor (Bild: Intel)

Neue Hardware für Deep Learning: Die Intel-Tochter Nervana erwartet erste Muster von Lake Crest im kommenden Jahr, als Knights Crest sollen die Chips auch mit Xeons gekoppelt werden. Die neuen Skylake-EP-Server-CPUs liefert Intel derweil überraschend aus, verärgert aber viele seiner Partner massiv.

Intel hat auf dem AI-Day in San Francisco Ankündigungen zu Deep Learning für künstliche Intelligenz via neuronalen Netzen gemacht. Mittelfristig könnte aber eine vermeintliche Randnotiz die wichtigere Neuigkeit sein: Intel sagte, dass Server mit Skylake-EP-CPUs an ausgewählte Partner verschickt worden sein. Die Prozessoren mit bis zu 28 Kernen erscheinen eigentlich erst Mitte 2017, was bedeutet, dass alle, die keine Chips erhalten, einen Nachteil haben.

Anzeige

Semi-Accurate berichtet, Facebook und Google seien die beiden ausgewählten Partner. Cloud-Anbieter wie Amazon, Alibaba oder Baidu und Serverhersteller wie Dell, HP Enterprise oder Lenovo müssen über ein halbes Jahr warten und bis dahin mit der Broadwell-EP genannten CPU-Generation auskommen. Abgesehen von der geringeren Geschwindigkeit ist es vor allem die Effizienz im Betrieb, die Facebook und Google über Monate hinweg geringere Betriebskosten verglichen mit der Konkurrenz verursacht. Die TCO (Total Cost of Ownership) ist die wichtigste Kenngröße im Server-Markt.

  • Diane Bryant stellt Lake Crest und Knights Crest vor (Bild: Intel)
Diane Bryant stellt Lake Crest und Knights Crest vor (Bild: Intel)

Basierend auf der Arbeit von Nervana, einem AI-Startup, hat Intel den Lake Crest angekündigt. Das ist der Codename für einen ASIC, der speziell für die Berechnung von neuronalen Netzen ausgelegt sei, und mit 32 GByte HBM2-Stapelspeicher ausgestattet ist. Intel erwartet Muster im ersten Halbjahr 2017, ausgewählte Partner sollen Lake Crest im zweiten Halbjahr erhalten. Obendrein plant Intel noch Knights Crest: Hier wird Lake Crest mit einer Xeon-CPU gekoppelt, offenbar verbindet Intel beide Chips auf einem Package. Eine ähnliche Vorgehensweise findet sich bereits bei einem Xeon, der mit einem Arria-FPGA auf einem Träger per EMIB verknüpft ist.

Für Inferencing - den Schritt nach dem Trainieren der Algorithmen - bestätigte Intel erneut, dass 2017 die nächste Xeon-Phi-Generation alias Knights Mill erscheinen werde. Die erreicht anders als Knights Landing bei halber Genauigkeit (Half Precison, FP16) die vierfache Geschwindigkeit.


eye home zur Startseite
RicoBrassers 18. Nov 2016

Und doch hat sich Nintendo dieses Mal für nVidia entschieden hat. Da ist die Frage...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein, Kamp-Lintfort
  3. TUI Cruises GmbH, Hamburg
  4. DEKRA SE, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.029,00€ + 5,99€ Versand
  2. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

  1. Re: Am markt vorbei?

    Ovaron | 21:04

  2. Bitch, please

    __destruct() | 21:01

  3. Re: Priv

    interlingueX | 21:00

  4. Re: Turk Telekom als Vergleich

    sneaker | 20:56

  5. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    Ovaron | 20:54


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel