Abo
  • IT-Karriere:

Lake Crest: Intel plant eigenen Chip für neuronale Netzwerke

Neue Hardware für Deep Learning: Die Intel-Tochter Nervana erwartet erste Muster von Lake Crest im kommenden Jahr, als Knights Crest sollen die Chips auch mit Xeons gekoppelt werden. Die neuen Skylake-EP-Server-CPUs liefert Intel derweil überraschend aus, verärgert aber viele seiner Partner massiv.

Artikel veröffentlicht am ,
Diane Bryant stellt Lake Crest und Knights Crest vor
Diane Bryant stellt Lake Crest und Knights Crest vor (Bild: Intel)

Intel hat auf dem AI-Day in San Francisco Ankündigungen zu Deep Learning für künstliche Intelligenz via neuronalen Netzen gemacht. Mittelfristig könnte aber eine vermeintliche Randnotiz die wichtigere Neuigkeit sein: Intel sagte, dass Server mit Skylake-EP-CPUs an ausgewählte Partner verschickt worden sein. Die Prozessoren mit bis zu 28 Kernen erscheinen eigentlich erst Mitte 2017, was bedeutet, dass alle, die keine Chips erhalten, einen Nachteil haben.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Berlin

Semi-Accurate berichtet, Facebook und Google seien die beiden ausgewählten Partner. Cloud-Anbieter wie Amazon, Alibaba oder Baidu und Serverhersteller wie Dell, HP Enterprise oder Lenovo müssen über ein halbes Jahr warten und bis dahin mit der Broadwell-EP genannten CPU-Generation auskommen. Abgesehen von der geringeren Geschwindigkeit ist es vor allem die Effizienz im Betrieb, die Facebook und Google über Monate hinweg geringere Betriebskosten verglichen mit der Konkurrenz verursacht. Die TCO (Total Cost of Ownership) ist die wichtigste Kenngröße im Server-Markt.

  • Diane Bryant stellt Lake Crest und Knights Crest vor (Bild: Intel)
Diane Bryant stellt Lake Crest und Knights Crest vor (Bild: Intel)

Basierend auf der Arbeit von Nervana, einem AI-Startup, hat Intel den Lake Crest angekündigt. Das ist der Codename für einen ASIC, der speziell für die Berechnung von neuronalen Netzen ausgelegt sei, und mit 32 GByte HBM2-Stapelspeicher ausgestattet ist. Intel erwartet Muster im ersten Halbjahr 2017, ausgewählte Partner sollen Lake Crest im zweiten Halbjahr erhalten. Obendrein plant Intel noch Knights Crest: Hier wird Lake Crest mit einer Xeon-CPU gekoppelt, offenbar verbindet Intel beide Chips auf einem Package. Eine ähnliche Vorgehensweise findet sich bereits bei einem Xeon, der mit einem Arria-FPGA auf einem Träger per EMIB verknüpft ist.

Für Inferencing - den Schritt nach dem Trainieren der Algorithmen - bestätigte Intel erneut, dass 2017 die nächste Xeon-Phi-Generation alias Knights Mill erscheinen werde. Die erreicht anders als Knights Landing bei halber Genauigkeit (Half Precison, FP16) die vierfache Geschwindigkeit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)

RicoBrassers 18. Nov 2016

Und doch hat sich Nintendo dieses Mal für nVidia entschieden hat. Da ist die Frage...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    •  /