Ladesäulen: Tesla soll V4-Supercharger mit bis zu 350 kW planen

Laut Teslas Automotive-Chef Jerome Guillen sollen künftige Supercharger eine Ladeleistung von bis zu 350 kW bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
V3-Supercharger in Berlin
V3-Supercharger in Berlin (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Tesla will sein Ladenetz noch einmal verbessern und die sogenannten Supercharger der vierten Generation mit einer Ladeleistung von bis zu 350 kW ausrüsten. Die aktuelle Version V3, die gerade erst langsam ausgerollt wird, schafft bis zu 250 kW.

Stellenmarkt
  1. (Junior) System Engineer (m/w/d) Information Security
    Controlware GmbH, Meerbusch
  2. Anwendungsexperte (w/m/d) Dokumentenmanagement
    BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, verschiedene Standorte
Detailsuche

Teslas Automotive-Chef Jerome Guillen teilte mit, dass bei den geplanten Megachargern für den Lkw Tesla Semi "die 350 kW, die wir möglicherweise für Autos anstreben" nicht ausreichten. Nach einem Versprecher habe sich die Aussage in der Investoren-Telefonkonferenz aber nicht angehört, berichtete die Website Teslarati.

Wann Tesla die nächste Generation seiner Supercharger auf den Markt bringen will, geht daraus zudem nicht hervor. Eine solche Ladeleistung wäre für den Cybertruck interessant, der je nach Ausstattung mit sehr großen Akkus ausgeliefert werden soll.

Der Supercharger V3 mit bis zu 250 kW wurde von Tesla im März 2019 und zunächst nur in den USA installiert. In Europa ging der erste V3-Lader Ende 2019 in Betrieb. Anfang September 2020 eröffnete Tesla in Berlin den ersten deutschen Supercharger in Innenstadtlage - ebenfalls mit V3-Technik.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Ach 30. Okt 2020

Huch, "nur" 1,625 Mio! :]. Allerdings muss man den Bugattis zugestehen, dass sie...

Adlerjohn 28. Okt 2020

Was jetzt noch komplett außer Acht gelassen wurde ist, dass bei Tesla die Akkus für...

BitBenno 28. Okt 2020

Auch diese Teslameldung passt nicht wirklich in die IT-News für Profis aber immerhin...

FlashBFE 28. Okt 2020

Das ist gleich in mehrerer Hinsicht falsch. -Die SC V3 können noch nicht mehr als 400...

Dwalinn 28. Okt 2020

Von 350 kW sind doch nur Kinderspielzeug bis hin zu 250 kW sind mehr als genug (für...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /