Ladesäulen: Ionity erhöht kWh-Preis auf 79 Cent

Das Hochgeschwindigkeitsladenetz Ionity stellt sein Preismodell um. Ab 31. Januar 2020 wird es an den Ladesäulen teurer. Dann kostet die Kilowattstunde 79 Cent. Bei Teslas Superchargern liegt der Preis bei 33 Cent.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Ionity-Ladesäulen
Ionity-Ladesäulen (Bild: Ionity)

Das europäische Ladenetzwerk von Ionity ändert sein Preismodell. Bisher konnten E-Auto-Fahrer pauschal für acht Euro laden, nun wird auf ein verbrauchsbasiertes Preismodell umgestellt (PDF). Ab Februar 2020 kostet die Kilowattstunde unabhängig von der Ladedauer 79 Cent. Das Laden eines Tesla Model S mit einem 90-kWh-Akku würde dann mehr als 70 Euro kosten, sollte der Akku ganz leer sein. Zum Vergleich: Bei Teslas Superchargern liegt der Preis bei 33 Cent pro kWh.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Project Manager (w/m/d) Assistent & "rechte Hand" der Geschäftsführung
    über R2 Consulting GmbH, Gelsenkirchen
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Embedded Systems
    Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
Detailsuche

Ionity hat nach eigenen Angaben 200 Ladestationen mit rund 860 Ladepunkten in 20 Ländern in Betrieb. Die Ladesäulen wurden entlang der europäischen Autobahnen aufgebaut und sollen eine Ladeleistung von bis zu 350 kW pro Ladepunkt bieten.

Ionity ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Automobilhersteller BMW, Daimler, Ford sowie der Volkswagen-Töchter Audi und Porsche.

Die 79 Cent pro Kilowattstunde gelten nur für Nutzer ohne Vertrag. Es gibt mit dem Audi E-Tron Charging Service, Mercedes Me Charge, BMW Chargenow, dem Porsche Charging Service und Volkswagen Wecharge weitere Preismodelle mit monatlichen Grundgebühren, bei denen die Ladepreise niedriger sind. Bei Audi sind es beispielsweise bei rund 18 Euro Monatsgebühren 0,33 Euro pro Kilowattstunde an den Ionity-Säulen. Beim kWh-Preis ist dies gleichauf mit Tesla, wobei bei den Superchargern keine monatliche Grundgebühr anfällt. Es gibt aber auch noch Anbieter ohne Grundgebühr für die Elektro-Ladekarte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  2. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

  3. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

Allandor 21. Jan 2020

Tja, Eletkroheizungen wurden aber über Jahrzehnte unattraktiv gemacht, obwohl diese sehr...

M.P. 20. Jan 2020

Also in der halben bis ganzen Stunde, die man darauf wartet, dass die Akkus wieder voll...

quineloe 20. Jan 2020

Auch für dich ein "Nicht schlecht"

loktron 20. Jan 2020

welche Attraktivität? XD

mainframe 20. Jan 2020

Da kommen aber noch andere Kosten dazu. Was zum einen nicht zu verachten ist, ist das...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /